30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Text Analysis – Checkliste 08:30 min

Textversion des Videos

Transkript Text Analysis – Checkliste

Hallo! Kennst du das? Du sollst einen fiktionalen Text analysieren und weißt überhaupt nicht, wo du anfangen sollst? Oder du verzweifelst, weil du nicht mehr weißt, was denn nun alles in eine “text analysis” gehört? Keine Sorge! In diesem Video zeige ich dir anhand einer Checkliste, welche Punkte in eine Textanalyse gehören.

Warum eine Checkliste? Ganz einfach: Eine Checkliste hilft dir dabei, keinen Punkt zu vergessen und deine Analyse sinnvoll zu strukturieren. Und das Beste: Hast du die Liste einmal im Kopf, kannst du jede Menge Zeit sparen! Alright, let’s get started.

Introduction

Du beginnst deine text analysis mit einer Einleitung. In dieser “Introduction” solltest du die Grunddaten des Textes nennen. Also: Titel, Texttyp, Autor, historischer Kontext. Allgemein beantwortest du hier die Frage: What text are we dealing with? Eine “Introduction” kann zum Beispiel so aussehen:

“The novel “The Grapes of Wrath” is a typical example for an American realist novel. Written by John Steinbeck and published in 1939, this story vividly portrays life during the Great Depression and the Dust Bowl in America as it follows a family of Oklahoma tenant farmers traveling westward.”

Als nächstes machst du dich an eine KURZE Textzusammenfassung. Halte dich dafür an die 5 Wh-questions: who? what? where? when? why? Außerdem solltest du festhalten, was das Hauptthema, also das main theme, des Textes ist. Das kann man zum Beispiel so machen: “At the heart of The Grapes of Wrath is change, we watch families cope with being forced to change their lives, their homes, and their dreams.”

Textanalyse

Jetzt geht es los mit der eigentlichen Textanalyse. Zunächst konzentrierst du dich auf die ÄUßERE Form des Textes. “What is the structure of the text?” Du beginnst damit, die Struktur des Textes zu beschreiben. Hier noch mal die wichtigsten Begriffe dafür: exposition, rising action, , middle part, climax, turning point, falling action and conclusion.

setting und atmosphere in der Textanalyse

Auch der nächste Punkt gehört unbedingt in eine gute text analysis: Was ist der Schauplatz des Textes und welche Atmosphäre wird vermittelt? Du analysierst setting and atmosphere. “The geographical setting of The Grapes of Wrath constantly shifts, because its characters are constantly on the move. We do know, however, that the story is set in the late 1930s, in the midst of the Great Depression.”

Hier noch zwei weitere hilfreiche Formulierungen: “The description of the landscape/ sounds/ smells/ ... create/s an atmosphere of…” “The setting evokes/ provokes.....” Auch die Erzählperspektive solltest du analysieren. Who is the narrator and what is the point of view?

Zum Beispiel: “The text tells the story of .... from the point of view of ... “ In so gut wie jedem fiktiven Text sind auch die vorkommenden Personen und ihre Beziehungen zueinander sehr wichtig. Who are the characters and how are they characterised in the text?

indirect und direct characterisation

Hier kann man unterscheiden zwischen “direct characterisation”, also der direkten Beschreibung und “indirect characterisation” der indirekten Beschreibung, zum Beispiel durch Aussagen anderer Figuren.The main character/protagonist is....His/her relationship with .... is .... There is a conflict between ....

innere Textform

Im zweiten Teil der Analyse schaust du auf die INNERE Form des Textes. Also auf Wortwahl, Satzbau und Stilmittel. Hier wieder die wichtigsten Punkte zum Abhaken. Schau genau auf die Sprache des Textes und versuch den Tonfall, den “tone” des Erzählers zu beschreiben. Is he hopeful, cynical or playful?

register und style in der Textanalyse

Auch register und style sind sehr wichtig für eine Textanalyse. Welche Sprache und welchen Sprachstil verwendet der Autor, welche Leserschaft wird angesprochen? Hier helfen dir die Begriffe wie: complex sentences - Complexe Sätze, slang- Umganssprache, technical terms - Fachbegriffe, sophisticated language - anspruchsvoller Sprachstil...

Erzähltechniken

Du solltest auch genau beschreiben, welche Erzähltechnicken sich im Text finden. Which narrative techniques does the author use to develop his story? Hier ein paar Beispiele: descriptions - Beschreibungen, suspense - Spannung, chronology - Chronologie, frame story Rahmengeschichte. Also:“The author uses.... in order to…” “Suspense is created by…”

Checkliste zur text analysis

Ganz zum Schluss fasst du die Hauptaussage deiner Analyse in einer conclusion noch einmal zusammen und beziehst sie auf die konkrete Fragestellung. Hier noch einmal die komplette Checkliste auf einen Blick. Am besten schreibst du sie dir einmal ab und hakst sie bei deiner nächsten text analysis einfach ab, so dass du keinen Punkt vergisst.

Introduction

  • Title
  • Text type
  • Author
  • Historical context

Plot summary

  • Wh- questions
  • main theme(s)

Analysis I

  • structure
  • setting and atmosphere
  • narrator/ point of view
  • characters

Analysis II

  • language/register/style/tone
  • narrative techniques

Conlusion

Zusammenfassung

Die Reihenfolge der einzelnen Punkte ist hier nicht so entscheidend. Wichtig ist, dass deine Analyse logisch aufgebaut ist. Damit dir das gelingt, solltest du nach Ähnlichkeiten und Unterschiede, zum Beispiel was “language” und “setting” betrifft, Ausschau halten. Überlege, warum sich der Autor für bestimmte Stilmittel entschieden hat. Außerdem solltest du dich immer wieder fragen: “What is the effect on the reader?”

Also zum Beispiel: “The reader is torn between…” , “The reader experiences.... because…” Mit dieser Checkliste im Kopf wirst du viel schneller und effektiver an deiner nächsten Textanalyse arbeiten können. Nun weißt du, was die wichtigsten Punkte für eine text analysis sind. Jetzt heißt es: Schreiben, Schreiben, Schreiben. Denn: Practice makes perfect!

18 Kommentare
  1. Die Videos sollen weniger Internet Verbrauchen

    Von Itslearning Nutzer 2535 405061, vor 22 Tagen
  2. Ich habe das in der Schule völlig anders gelernt, weshalb mir dieses Video gar nicht weitergeholfen hat. Ich dachte ich kann die Sachen hier nochmal auffrischen, aber leider ist die Reihenfolge, noch der Inhalt völlig anders, als wir es geübt haben.

    Von Warrome, vor 8 Monaten
  3. kul wie es formolirt ist

    Von Andre L., vor 11 Monaten
  4. ist ser gut fomolirt

    Von Andre L., vor 11 Monaten
  5. Hallo Seestern2905,
    es freut uns zu hören, dass dir dieses Video weiterhelfen konnte. Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos!
    Beste Grüße
    Deine Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  1. gut erklart super

    Von Seestern2905, vor etwa einem Jahr
  2. gut
    thx
    ;-)

    Von salih han b., vor etwa einem Jahr
  3. Gutes Video und leicht zu verstehen

    Von Miguel B., vor mehr als einem Jahr
  4. Kann deshalb auch nicht die Aufgaben lösen.........................................................................................................................................................................

    Von Spremapotheke, vor fast 2 Jahren
  5. Ich hab kein einziges Wort verstanden........................................

    Von Spremapotheke, vor fast 2 Jahren
  6. Hallo Livia,
    gemeint ist, dass du hierbei untersuchst, wie der Text aufgebaut, also gegliedert ist.Wie beginnt und endet er? Kannst du einen Spannungsaufbau erkennen? Gibt es einen Höhepunkt, wenn ja, welchen? Gibt es einen Wendepunkt, wenn ja, passt bewirkt er?
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor mehr als 2 Jahren
  7. Eine Frage, was genau ist bei Analysis I mit structure gemeint?

    Von Livia S., vor mehr als 2 Jahren
  8. Super video

    Von Irinabunn, vor mehr als 3 Jahren
  9. Danke! Tolles Video. Wird mir in der Klausur helfen. GATANTIERT!

    Von Marcel S., vor etwa 4 Jahren
  10. Hallo,
    in unserem Analysing non-fictional texts findest du Videos zur Analyse von bestimmten Textsorten, wie zum Beispiel Zeitungsartikeln. Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Franziska G., vor etwa 4 Jahren
  11. und was ist mit nem non fiktional text?

    Von Juliane G., vor etwa 4 Jahren
  12. so. jetzt geht es. sehr gutes Video, dankeschön :)

    Von Juliane G., vor mehr als 4 Jahren
  13. Danke!!!!! Das wird mein abi schnitt retten :)
    Jetzt kann ich beruhigt ins bett gehen ;)

    Von Juliane G., vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare

Text Analysis – Checkliste Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Text Analysis – Checkliste kannst du es wiederholen und üben.

  • Beschreibe den Aufbau einer Textanalyse. Describe the structure of a text analysis.

    Tipps

    Einleitung und Schluss bilden den Rahmen der text analysis.

    Lösung
    1. In der Einleitung (introduction), nennst du die wichtigsten Daten des Textes, wie z.B. Titel, Textsorte, Autor und den historischen Kontext.
    2. Dann folgt eine kurze Inhaltsangabe (plot summary), in der du dich am besten an den fünf W-Fragen (Who? What? Where? When?Why?) orientierst. Auch solltest du hier das Hauptthema (main theme) nennen.
    3. In der folgenden Analyse beschreibst du zunächst die Struktur (structure) des Textes und dann den Schauplatz (setting) und die Atmosphäre (atmosphere). Auch solltest du die Erzählperspektive (narrator and point of view) und die Figuren (characters) und ihre Beziehung zueinander näher untersuchen.
    4. Im Folgenden untersuchst du die Verwendung der Sprache (language), d.h. du nimmst Wortwahl, Satzbau und Stilmittel unter die Lupe. Auch die Erzähltechniken (narrative techniques), wie Beschreibungen (descriptions), Spannung (suspense) oder Chronologie (chronology) sollten näher erläutert werden.
    5. Zuletzt fasst du im Fazit (conclusion) deine Ergebnisse zusammen. Du gehst zum Beispiel zusammenfassend darauf ein, warum der Autor bestimmte Stilmittel verwendet hat und was das für Auswirkungen auf den Leser (effect on the reader) hat.
  • Nenne die Informationen, die eine Einleitung einer Textanalyse enthalten muss. Name the information that needs to be given in an introduction of a text analysis.

    Tipps

    In der Einleitung sollten nur die Grunddaten eines Textes stehen.

    Lösung

    Zu Beginn einer Textanalyse (text analysis) steht die Einleitung (introduction). In ihr solltest du die wichtigen Eckdaten nennen:

    • title, den Titel des Textes,
    • text type, die Textsorte,
    • author, den Autor des Textes,
    • historical context, die historischen Hintergründe.
    In diesem ersten kurzen Abschnitt soll kurz und knapp dargestellt werden, mit was für einem Text wir es hier zu tun haben. Wenn du das Veröffentlichungsdatum kennst, kannst du auch dieses nennen. Auf die Details der Handlung (plot) und auf die Erzähltechniken narrative techniques gehst du in der Einleitung nicht ein.

  • Nenne die richtigen Strukturbegriffe. Name the correct terms of a plot structure.

    Tipps

    Der Höhepunkt der Geschichte wird als climax bezeichnet.

    Exposition und conclusion rahmen den Handlungsverlauf ein.

    Lösung

    Der deutsche Dramatiker Gustav Freitag fand heraus, das alle Geschichten (stories / plots) typischerweise aus fünf Elementen aufgebaut sind:

    1. der introduction, die grundlegende Informationen über die Charaktere, den Handlungsort und die Handlung liefert;
    2. der rising action, also allen Handlungen, die zum Höhepunkt führen;
    3. dem climax, also dem Höhepunkt, der auch der Wendepunkt (turning point) sein kann;
    4. der falling action, in der sich die Spannung löst nachdem der Konflikt geklärt ist;
    5. der conclusion, die auch resolution oder denouement genannt wird, die die Geschichte zum Abschluss bringt.

  • Vervollständige Sätze einer Textanalyse. Complete the sentences of a text analysis.

    Tipps

    Der Text, um den es geht, ist ein typisches Beispiel für eine bestimmte Textsorte.

    Die Präpositionen, die den zweiten Satzteil einleiten, müssen zum vorangegangenen Wort passen.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe geht es darum, korrekte Formulierungen zu finden, die bei einer Textanalyse nützlich sind. So ist es wichtig, die Eckdaten des Textes zu nennen wie die Textsorte und den Autor: The text is a typical example of a short story (or novel, play etc.) It was written by Rudolph Smith (or Ernest Hemingway, William Shakespeare etc.)

    Um auf den Inhalt des Textes einzugehen, kannst du Formulierungen nutzen wie The text tells the story of... oder It is about.... Um auf spezielle Konflikte einzugehen, kannst du schreiben: There is a conflict between... und The character is faced with ...

    Weitere hilfreiche Formulierungen sind z.B.:

    • The text was written in .... by ....,
    • The story is told from the point of view of ...,
    • The story is set in.... ,
    • The main character is....

  • Beschreibe die Erzähltechnik des Autors. Describe the author's narrative techniques.

    Tipps

    Lies dir zunächst alle Sätze durch und fülle die Lücken, die dir leicht fallen.

    Beschreibungen machen Geschichten anschaulich.

    Wenn Informationen langsamer gegeben werden als der Leser sie braucht, erzeugt das Spannung.

    Lösung

    Es ist wichtig bei einer Textanalyse auf die Erzähltechnik (narrative techniques) des Autors einzugehen. Wichtig sind dabei zum Beispiel:

    • die Beschreibungen (descriptions),
    • die Art und Weise wie er Spannung (suspense) erzeugt,
    • in welcher Reihenfolge (chronology) er die Handlung erzählt und
    • ob er seine Geschichte in eine Rahmenhandlung (frame story) einbettet oder nicht.
    Wichtige Formulierungen, die dir helfen, die Erzähltechnik des Autors zu beschreiben, sind:

    • The descriptions of the landscape / sounds / smells / ... creates an atmosphere of...,
    • The scene / setting evokes / provokes...,
    • The author uses.... in order to...,
    • Suspense is created by....
  • Entscheide, ob die Hörbeispiele Definitionen für die Begriffe Stil, Ton oder Register sind. Decide if the audios define the terms style, tone or register.

    Tipps

    Höre dir die Audiodateien ein weiteres Mal an, wenn du sie nicht auf Anhieb verstanden hast.

    Das Register kann zum Beispiel formal, colloquial oder neutral sein.

    Der Ton(fall) kann bespielsweise kritisch, ironisch oder humorvoll sein.

    Lösung

    Bei einer Textanalyse ist es wichtig, auf die Sprache, die der Autor verwendet, einzugehen. Wichtige Begriffe, die du dafür kennen solltest, sind Stil (style), Register (register) und Ton (tone):

    • Style ist der allgemeine Begriff, mit dem der Schreibstil des Autors beschreiben wird. Er bezieht sich auf die Wortwahl (choice of words), den Satzbau (sentence structure), aber auch auf die genutzten Erzähltechniken (narrative techniques).
    • Der Tone des Autors zeigt seine Haltung (attitude) zu einem bestimmten Thema. Er bezieht sich eher auf die Gefühlsebene als auf Stilmittel. Der Ton kann sarkastisch, kritisch oder humorvoll etc. sein.
    • Register bezieht sich auf die Sprachebene. Ist die Sprache förmlich (formal), umgangssprachlich (colloquial) oder neutral (neutral)? Das Register wird passend zur Situation und dem sozialen Kontext gewählt. Beispielsweise kann ein Autor mithilfe des Registers anzeigen, zu welchem Stand eine Figur gehört.