30 Tage testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Grammatikbegriffe: Formen, Sätze, Satzglieder, Zeitformen 05:28 min

Unsere
Auszeichnungen:

89

89 % verbessern die Noten

98 % zufriedene Kunden

Textversion des Videos

Transkript Grammatikbegriffe: Formen, Sätze, Satzglieder, Zeitformen

Welcome! It's me, Jacqueline! Dieses Video zeigt dir Grammatikbegriffe zu Formen, Sätzen, Satzgliedern und Zeitformen. Bestimmte Wortarten können in verschiedenen Formen stehen. Das Verb kann z. B. als infinitive (Infinitiv) stehen, to go, als imperative (Imperativ, Befehlsform), go; als gerund (Gerundium), going; außerdem gibt es die negative form (Verneinung), die meistens mit einem Verb verknüpft ist: don't, isn't. Dann gibt es noch das Passive, passive voice: I am loved - ich werde geliebt. Im Gegensatz zum Aktiv, active voice: I love - ich liebe. Adjektive und Adverbien kann man steigern. Es gibt die erste Steigerungsform comparative (Komparativ), wie z. B. worse - schlechter, und es gibt die zweite Steigerungsform superlative (Superlativ), the worst - das schlimmste. Nouns (Nomen) können im Singular und Plural stehen, singular and plural. Singular wäre z. B. Boy - Junge und Plural wäre boys - Jungen. Nomen können auch als s-genitive stehen (s-Genitiv): the boy's game - das Spiel der Jungs. Außerdem können Nomen als of-genitive (of-Genitiv) stehen: a member of our team - ein Mitglied unseres Teams. Sätze heißen im Englischen sentences. Es gibt Fragen, questions, auf die man antworten kann, answer. Da gibt es auch Kurzantworten, short answers. Außerdem gibt es conditional sentences (Bedingungssätze), relative clauses (Relativsätze) und auch contact clauses (Relativsätze ohne Relativpronomen). Satzglieder: subject (Subjekt), verb (Verb), object (Objekt). Diese Begriffe bestimmen einzelne Satzglieder und stehen in einer bestimmten Satzstellung, word order. Es gibt auch adverbiale Bestimmungen, adverbials, z. B. solche des Ortes oder der Zeit, adverbials of place and time. Zum Schluss besprechen wir noch die Zeitformen, tenses (das Tempus). Es gibt das einfache Präsens, simple present, z. B. I go. Es gibt auch das present progressive, das wäre die -ing-Form, so wie I'm going. Es gibt das present perfect (das Perfekt), I've gone. Das simple past entspricht dem Präteritum, I went. Das past progressive ist die -ing-Form der Vergangenheit, I was going. Das past perfect entspricht dem Plusquamperfekt, I had gone. Außerdem gibt es im Englischen verschiedene Futurformen, future. Es gibt das will-future, wie I will go; es gibt das going to-future, wie I'm going to go; und auch das future perfect (das Futur II), I will have gone. Jetzt musst du dir die Grammatikbegriffe nur noch reinpauken - die Formen, die Sätze, die Satzglieder und die Zeitformen. Schau es dir einfach ein bisschen öfter an. Goodbye, see you later! Jacqueline.

26 Kommentare
  1. 041

    Minute 5:07
    Rein pauken
    ???????

    Von Salih Han B., vor 5 Tagen
  2. 041

    nice
    |-)

    Von Salih Han B., vor 5 Tagen
  3. Default

    Es hat mir nich weiter geholfen

    Von Julie M., vor 11 Tagen
  4. Default

    hat mir nicht weiter geholfen aber war. (das video)

    Von Andrea S., vor 18 Tagen
  5. Img 20180102 wa0000

    nur die Aussprache ist nicht so gut..aber dafür kannst du ja nichts

    Von Ella S., vor etwa einem Monat
  1. Img 20180102 wa0000

    war gut :)

    Von Ella S., vor etwa einem Monat
  2. Default

    O.K.

    Von Heike Peschinger, vor 2 Monaten
  3. Default

    Man kann die Aussprache gar nicht richtig verstehen.
    Trotzdem Danke!! :-)

    Von Miss.E. ., vor 4 Monaten
  4. 041

    :-)
    :-)
    :-)
    :-)

    Von Salih Han B., vor 8 Monaten
  5. Default

    Komische Aussprache :(:(:(:(:(:(

    Von Fynn M, vor 9 Monaten
  6. Default

    Bishen mehr erklären und übersichtlicher machen damit mans sich besser merkt ;(

    Von Alex Ageland, vor 10 Monaten
  7. Bilder jonas ipod 038

    Ich fande das Video toll, es war gut erklärt. :-) ;-)

    Von Jonas Nelly B., vor 11 Monaten
  8. Default

    Richtige Englische Aussprache fänd ich bei Lernvideos doch schon ziemlich sinnvoll...

    Von Maja Pannes, vor mehr als einem Jahr
  9. 13 phc2652

    aber es ist so mittel mäsig

    Von Heilolo Rosin, vor mehr als einem Jahr
  10. 13 phc2652

    im englischen muss man so reden und selbst wenn könnte sie nichts dafür

    Von Heilolo Rosin, vor mehr als einem Jahr
  11. Default

    mir hats nicht geholfen sondern nur ferwird!!! nicht gut

    Von Gesche Behrens, vor etwa 2 Jahren
  12. Default

    unübersichtlich

    Von M Planitzer, vor etwa 2 Jahren
  13. Default

    Das hat mit sehr geholfen. Ich muss es aber noch öfters ansehen weil viel Info drin steckt.

    Von Eule 1, vor mehr als 2 Jahren
  14. Default

    Garnicht hilfreich

    Von Madina A., vor mehr als 2 Jahren
  15. Kakashi  s mangekyo sharingan by darkuchiha7 d46rgw1

    du nuschelst leicht das sollte behoben werden dann würde ich * * * * * STERNE geben aber mit dem nuscheln nur * * * *

    Von Mikoenig1, vor fast 3 Jahren
  16. Default

    du hättest alles etwas näher beschreiben sollen

    Von Lumi, vor fast 3 Jahren
  17. Default

    ich fand das video garnicht hilfreich :(

    Von Emel Samdanli, vor etwa 3 Jahren
  18. Default

    Ich hab mir öfter angesehen

    Von Petra Alshut, vor etwa 3 Jahren
  19. Default

    Oder einfach öfter anschauen ;)

    Von Winnie22, vor mehr als 3 Jahren
  20. Default

    merken

    Von Fatimahamburg, vor mehr als 3 Jahren
  21. Default

    warum rein pauken

    Von Olenka Maus, vor fast 4 Jahren
Mehr Kommentare