30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

esse mit Genitivus possessivus - übertragene Bedeutung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung esse mit Genitivus possessivus - übertragene Bedeutung

Wiederholt wird zuerst der Genetivus possessivus bei esse in wörtlicher Bedeutung mit Beispielen zur Übersetzung. Anhand dem Wortspiel Eigentum - Eigentümlichkeit wird die übertragene Bedeutung des Gen. poss. bei esse logisch entwickelt. Indem auf die Sprachentwicklung eingegangen wird, erklärt sich der einsame Genetiv bei den unpersönlichen Ausdrücken est, habetur, ducitur, videtur und existimatur besser. Es soll v.a. dem Verständnis solch fremder Konstruktionen dienen und damit das Lernen erleichtern. Nach Darstellung der Übersetzungsmöglichkeiten, auch an Beispielen, bleibt die Ausnahme des Possessivus der 1. und 2. Person zu erklären, um zu einem Abschiedsgruß in der 1. Person abschließend überzugehen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Vervollständige den Text über den Genitivus possessivus.
Ordne die Wendungen der richtigen Übersetzung zu.
Übersetze die Wendungen mit dem Genitivus possessivus.
Übersetze die Wendungen richtig.
Finde heraus, welche Übersetzungen möglich sind.
Vervollständige die lateinischen Sätze.