30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Adjektive – Superlativ 05:45 min

14 Kommentare
  1. Sehr leicht zu verstehen

    Von Charlotte Paulsen, vor etwa 2 Monaten
  2. gut erklärt

    Von Lhcityline, vor 5 Monaten
  3. Hallo Paul,
    das tut uns sehr leid. Wenn du das nächste Mal bei einem Thema nicht weiterkommst, wende dich gern an unsere Lehrer im täglichen Hausaufgabenchat zwischen 17 und 19 Uhr, sie helfen dir gern weiter.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als einem Jahr
  4. Ich habe nichts verstanden und habe eine 6 bekommen

    Von Paul K., vor mehr als einem Jahr
  5. jetzt kann ich sicher sein das eine gute Arbeit schreibe

    Von Fabian R., vor mehr als einem Jahr
  1. Tolles Video, echt super erklärt!!!!
    ;-)
    :-)

    Von Jonas Nelly b., vor fast 2 Jahren
  2. Gut erklärt und man versteht ales gut.Ich hoffe die Arbeit klapt morgen besser :)

    Von Lukas 20, vor fast 2 Jahren
  3. NICE

    Von Brunell, vor mehr als 2 Jahren
  4. Tolles Video, ich habe alles gut kapiert

    Von Scarnato7, vor mehr als 4 Jahren
  5. Toll erklärt!

    Von Ehermfisse, vor fast 5 Jahren
  6. Vor ODER hinter

    Von Ali Baltaci, vor mehr als 5 Jahren
  7. vor ODER hinter...heißt das, man kann wählen, wo man es einsetzt?

    Von Tinachau52, vor fast 6 Jahren
  8. Super toll erklärt und sehr anschaulich gestaltet,hat mir sehr gut gefallen und sehr viel geholfen! :) Tolles Video! :)

    Von Melissa S., vor mehr als 6 Jahren
  9. Das Video war sehr hilfreich. Es war auch gut, dass sie den Leuten Aufgaben gegeben haben, die sie selber lösen sollten.
    Sehr gutes Video
    :)

    Von Lotte97, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Adjektive – Superlativ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adjektive – Superlativ kannst du es wiederholen und üben.

  • Erstelle einen Satz im Superlativ.

    Tipps

    Woran kannst du das erste und das letzte Wort im Satz erkennen?

    Lösung

    Der Superlativ ist die höchste Steigerungsform. Man spricht also vom größten Geschenk, höchsten Turm und kleinsten Tier. Im Französischen wird der Superlativ mit Adjektiv so gebildet:

    le/la/les + plus/moins + Adjektiv (+ de)

    Ce cœur est le plus rouge (de tous). [Dieses Herz ist das röteste aller Herzen.]

    La rose rouge est la fleur la plus chère. [Die rote Rose ist die teuerste Blume.]

    Les joues de Marie sont les plus rouges. [Die Wangen von Marie sind die rötesten.]

  • Bestimme die Gegensatzpaare, die im Superlativ stehen.

    Tipps

    Achte auf Signalwörter wie hier und da, du und ich etc.

    Lösung

    Der Gegensatz im Superlativ wird mit le plus und le moins ausgedrückt. Er zeigt die höchste Stufe des Vergleichs an.

    Es geht also um:

    • das teuerste Obst / das billigste Gemüse
    • die unbegabteste und begabteste Person
    • die weichsten und härtesten Kissen
    • die unzufriedensten und zufriedensten Personen
    Der Superlativ wird immer nach demselben Muster gebildet:

    le/la/les + plus/moins + Adjektiv

  • Gib an, welche Beschreibung zutrifft.

    Tipps

    Schau ins Wörterbuch, wenn dir Wörter unbekannt sind.

    Jede Beschreibung steht in der Höchststufe des Vergleichs.

    Lösung

    Mit dem Superlativ drückt man die höchste Steigung des Adjektivs aus. Es ist die höchste Stufe des Vergleichs.

    Man kann mit dem Superlativ nicht wie mit dem Komparativ zwei Sachen oder Personen miteinander vergleichen (Jacques ist größer als François), da er etwas Absolutes darstellt (Benjamin ist der größte und zwar von allen.)

    Der Superlativ des Adjektivs wird immer gleich gebildet:

    le/la/les + plus/moins + Adjektiv

    Unsere Beispiele beschreiben das größte Tier, den kostbarsten Schmuckstein, die größte Stadt Frankreichs, den kürzesten Monat, die Lieblingsfarbe kleiner Mädchen und die schönste Zeit des Jahres.

  • Entscheide, in welcher Steigerungsform das Adjektiv stehen muss.

    Tipps

    Bestimmte Wörter im Satz können dir verraten, wie oder ob das Adjektiv gesteigert werden muss.

    Das Adjektiv richtet sich nach dem Bezugswort (maskulin/feminin, Singular/Plural) und muss gegebenenfalls angepasst werden.

    Lösung

    Steigerungsformen werden verwendet, um etwas zu vergleichen. Es gibt unterschiedliche Stufen bei der Steigerung der Adjektive.

    1. Positiv: Das ist die Grundform des Adjektivs. Satz 4: un beau film.
    2. Komparativ: Das ist die erste Steigerungsform des Adjektivs. Man verwendet dafür moins … que, plus… que, aussi … que. Sätze 3 und 6: aussi, moins, plus rapide que, moins cher que.
    3. Superlativ: Dies ist die höchste Steigerungsform des Adjektivs. Dafür benutzt man le moins … de, le plus … de. Sätze 1, 2, 5, 7: la plus grande, la meilleure, le plus grand, le plus grand.
    Beachte: Das Adjektiv bon hat eine unregelmäßige Steigerungsform:

    Positiv: C’est bon. Komparativ: C’est meilleur. Superlativ: C’est le meilleur.

  • Bestimme die Reihenfolge der Sätze gemäß ihrer Steigerung.

    Tipps

    Was kennzeichnet die einzelnen Steigerungsformen?

    Die Sätze müssen in ihrer Reihenfolge auch inhaltlich Sinn ergeben.

    Lösung

    Steigerungsformen werden verwendet, um etwas zu vergleichen. Es gibt unterschiedliche Stufen bei der Steigerung der Adjektive.

    1. Positiv: Das ist die Grundform des Adjektivs (petit, âgé, grand, beau, bon). Beispiel: Je suis petite. (Satzgruppe 1)
    2. Komparativ: Das ist die erste Steigerungsform des Adjektivs. Man verwendet dafür moins … que, plus… que. Beispiel: Il est moins âgé que moi. Il est plus grand que moi. (Satzgruppe 2 und 3)
    3. Superlativ: Dies ist die höchste Steigerungsform des Adjektivs. Dafür benutzt man le moins … de, le plus … de. Beispiel: Elle est la fille la plus belle. Elle est la meilleure de notre classe. (Satzgruppe 4)
    Beachte: Das Adjektiv bon hat eine unregelmäßige Steigerungsform:

    Positiv: C’est bon.

    Komparativ: C’est meilleur.

    Superlativ: C’est le plus meilleur.

  • Gib an, zu welchem Grad der Steigerung das Adjektiv gehört.

    Tipps

    Wie im Deutschen auch, wird ein bestimmtes Adjektiv unregelmäßig gesteigert.

    Lösung

    Steigerungsformen werden verwendet, um etwas zu vergleichen. Es gibt unterschiedliche Stufen bei der Steigerung der Adjektive.

    1. Positiv: Das ist die Grundform des Adjektivs (bon, clair, cher, vite). Beispiel: La soupe est bonne. [Die Suppe ist gut.]
    2. Komparativ: Das ist die erste Steigerungsform des Adjektivs. Man verwendet dafür moins … que, plus… que. Beispiel: Ta voix est plus claire que la mienne. [Deine Stimme ist heller als meine.]
    3. Superlativ: Dies ist die höchste Steigerungsform des Adjektivs. Dafür benutzt man le moins … (de), le plus … (de). Beispiel: Le peuplier pousse le plus vite. [Die Pappel wächst am schnellsten.]
    Beachte: Das Adjektiv bon hat eine unregelmäßige Steigerungsform:

    Positiv: C’est bon. [Das ist gut.]

    Komparativ: C’est meilleur. [Das ist besser.]

    Superlativ: C’est le meilleur. [Das ist am besten.]