Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Besondere Adjektive – „bon“ und „nul“

Erfahre alles über die unregelmäßigen Adjektive gut und schlecht. Deren Formen variieren je nach Geschlecht und Zahl. Aussprache, Bildung der weiblichen Formen und Beispiele im Dialog sind ebenfalls enthalten. Interessiert? Das und mehr erfährst du im Text!

Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.6 / 29 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
sofatutor Team
Besondere Adjektive – „bon“ und „nul“
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Besondere Adjektive – „bon“ und „nul“ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Lerntext Besondere Adjektive – „bon“ und „nul“ kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, welche Formen männlich und welche weiblich sind.

    Tipps

    Bei den weiblichen Formen verdoppelt sich der Endkonsonant der männlichen Form.

    Lösung

    Eine Besonderheit der Adjektive bon und nul ist, dass sie bei den weiblichen Formen den Endkonsonanten verdoppeln. Ansonsten ist die Bildung regelmäßig. Die weibliche Form im Singular endet auf -e und im Plural wird ein -s an die Singularform angehängt.

  • Gib die korrekte Satzstellung an.

    Tipps

    Adjektive können attributiv und prädikativ gebraucht werden.

    Das Adjektiv nul wird in der Regel als Attribut verwendet.

    Lösung
    • Attributiv gebraucht stehen die Adjektive bon und nul mit dem Verb être und sie stehen nach dem Nomen, auf das sie sich beziehen. Nul wird meistens in dieser Funktion verwendet.
    • Prädikativ gebraucht wird meist nur das Adjektiv bon. Es steht dann immer vor dem Nomen, auf das es sich bezieht.
  • Ordne die Lautschrift der richtigen Form zu.

    Tipps

    Beachte, dass man im Französischen bei gewissen Fällen eine Liaison macht. Das heißt, der Endkonsonant eines Wortes wird gesprochen, wenn das folgende Wort mit einem Vokal oder stummen h beginnt.

    Wenn du dir nicht mehr sicher bist, wie die Wörter ausgesprochen werden, dann höre dir die Beispiele aus dem Video noch einmal an.

    Wie ein Wort in Lautschrift dargestellt wird, kannst du auch in einem Wörterbuch nachschlagen.

    Lösung

    Bei der Aussprache von bon und nul gibt es ein paar Unterschiede:

    • Beim Adjektiv bon werden die weibliche und die männliche Form unterschiedlich ausgesprochen: [bɔ͂] und [bɔn]. Beginnt das männliche Nomen allerdings mit einem Vokal oder einem stummen h, dann wird [bɔ͂] wie die weibliche Form [bɔn] ausgepsprochen, z. B. bei bon élève [bɔnelɛv].
    • Bei nul werden die weibliche und männliche Form gleich ausgesprochen: [nyl]
    • Bei der Pluralbildung dieser Adjektive hängt man einfach ein -s an die Singularform. Das hat dann keinerlei Konsequenzen für die Aussprache. Sie bleibt dieselbe wie im Singular der entsprechenden Form. Auch im Plural muss man bei der Aussprache die Liaison beachten.

  • Bestimme, welche Form in die Lücke gehört.

    Tipps

    Adjektive werden in Geschlecht und Zahl an ein Nomen angeglichen, auf das sie sich beziehen.

    Lösung

    Die Adjektive bon und nul werden wie alle Adjektive in Geschlecht und Zahl an ihr Bezugswort angeglichen:

    • Für männliche Nomen im Singular stehen bon und nul
    • Für weibliche Nomen im Singular stehen bonne und nulle
    • Für männliche Nomen im Plural stehen bons und nuls
    • Für weibliche Nomen im Plural stehen bonnes und nulles

  • Vervollständige die Tabelle.

    Tipps

    Die Endungen der Formen von bon und nul sind dieselben wie bei den regelmäßigen Adjektiven.

    Lösung

    Um die weibliche Form der Adjektive bon und nul zu erhalten, musst du den Endkonsonanten verdoppeln. Die Formen sind dann bonne und nulle. Im Plural wird dann jeweils an die männliche oder weibliche Form noch ein -s angehängt.

    Wenn du Schwierigkeiten hattest, die richtigen Formen zu bilden, dann präge dir noch einmal die Tabelle am Ende des Videos ein.

  • Arbeite die Übersetzung der Sätze auf Französisch heraus.

    Tipps

    Wenn dir ein Wort nicht einfällt, dann schlage es in einem Wörterbuch nach.

    Achte darauf, die Adjektive in Genus und Numerus an ihr Bezugswort anzugleichen.

    Lösung

    Adjektive beziehen sich immer auf ein Nomen, mit dem sie in Geschlecht und Zahl übereinstimmen. Die Adjektive bon und nul verdoppeln bei der Bildung der weiblichen Formen ihren Endkonsonanten. Die Formen lauten:

    • bon, bons, nul und nuls für männliche Nomen.
    • bonne, bonnes, nulle und nulles für weibliche Nomen.