30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie geht schriftliches Subtrahieren? 06:04 min

Textversion des Videos

Transkript Wie geht schriftliches Subtrahieren?

Hallo, schön dich zu sehen! Heute besuchen wir Lilli und Niko in ihrem Urlaub an der Nordsee. Die beiden sind mit einem Fischkutter aufs Meer gefahren. Gerade werden die gefangenen Fische in einem Becken untergebracht. Niko und Lilli sollen herausfinden, wie viele Fische insgesamt gefangen wurden. Wenn sie das wissen, sollen sie noch ausrechnen, wie viele große Fische gefangen wurden. Niko und Lilli überlegen also, wie sie das am besten ausrechnen können. Sie müssen erst alle Fische zählen. Die kleinen Fische werden zurück ins Meer gebracht und diese kleinen Fische ziehen sie dann später wieder von der Gesamtzahl ab. Lilli und Niko merken, dass man das nicht im Kopf rechnen kann. Deshalb nehmen sie das Stellenwertsystem zur Hilfe. Nachdem die beiden alle Fische gezählt und die kleinen Fische zurück ins Meer gebracht haben, können sie folgende Rechnung aufstellen. Insgesamt haben sie 834 große und kleine Fische gezählt. Davon gingen 212 kleine Fische zurück ins Meer. Um zu erfahren, wie viele Fische jetzt noch übrig sind, müssen sie folgendes ausrechnen: 834-212. Hierfür verwenden sie das Stellenwertsystem. Zuerst schreiben die beiden den Minuenden und den Subtrahenden auf. Die Zahl, von der etwas abgezogen werden soll, hier also 834, ist der Minuend, der steht oben. Jetzt brauchen wir noch das Subtraktionszeichen, auch Minuszeichen genannt. Dann fehlt nur noch der Subtrahend, der abgezogen werden soll. Die Zahl 212, sie steht hier. Unter die Aufgabe ziehen wir einen dicken Strich. Jetzt kann es losgehen. Doch wie rechnet man das am besten aus? Niko hat eine Idee. Wir nehmen uns die einzelnen Stellenwerte vor und ziehen als erstes von dem oberen Einer den unteren ab. Ich zeig dir das mal. Oben stehen vier Einer. Von den vier Einern ziehen wir zwei Einer ab. Was bleibt übrig? Genau, zwei Einer. Die schreiben wir unter den Strich. Jetzt die Zehner: Von den drei Zehnern ziehen wir einen Zehner ab. Es bleiben also zwei Zehner übrig. Und jetzt noch die Hunderter: Von acht Hundertern ziehe ich zwei Hunderter ab und übrig bleiben, genau, sechs Hunderter. Es bleiben also 622 Fische auf dem Boot. Das Ergebnis muss natürlich noch zweimal unterstrichen werden. Bei Subtraktionsaufgaben sagt man auch nicht Ergebnis, sondern Differenz. Niko und Lilli wollen noch eine Aufgabe lösen. Da sie noch ein wenig Zeit haben, bis sie wieder im Hafen sind, hat sich Lilli folgende Aufgabe überlegt: 666-333. Zuerst trägt Niko den Minuenden oben ein. Dann schreibt er das Subtraktionszeichen an die richtige Stelle und daneben den Subtrahenden. Jetzt zieht er einen Strich, damit er die Differenz ausrechnen kann. Zuerst die Einer: 6-3=3. Er trägt die drei unter dem Stellenwert der Einer ein. Dann geht er zu den Zehnern. Auch hier rechnet er 6-3=3 und trägt das Ergebnis ein. Und bei den Hundertern? Schon wieder 6-3=3. Die Differenz lautet also: 333. Jetzt muss Niko das Ergebnis nur noch zwei Mal unterstreichen und schon ist es fertig, super. Du siehst, dass die schriftliche Subtraktion der schriftlichen Addition sehr ähnelt. Zuerst trägst du den Minuenden und dann den Subtrahenden in das Stellenwertsystem ein. Dann ziehst du die untere Zahl von der oberen ab. Das machst du mit jedem Stellenwert einzeln. So erhältst du dann dein Ergebnis. Niko und Lilli sind vom Tag auf dem Fischkutter ziemlich geschafft, jetzt können sie auch schon den Hafen sehen und freuen sich, wieder an Land zu gehen. Tschüss und bis zum nächsten Mal.

19 Kommentare
  1. coooool
    sehr schön ich mag es. es ist sehr hilfreich für mich.

    Von Salome F., vor 22 Tagen
  2. Hallo Anna Galdin 1,
    danke dir für deinen Hinweis zu den Aufgaben. Wenn wir die Aufgaben überarbeiten, werden wir darauf achten sie für euch etwas schwerer zu machen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  3. Vielleicht Könnten sie/du/er etwas schwierigere Aufgaben nehmen

    Von Anna Galdin 1, vor 5 Monaten
  4. Ich mag das hilft mir echt gut danke

    Von Andreaschermaul, vor 12 Monaten
  5. sehr schön das war ein sehr tolles Video

    Von Jmk, vor etwa einem Jahr
  1. j

    gut erklärt und danke das ihr so viele und tollen lern viedeos für uns macht .lg

    Von Vorica76, vor etwa einem Jahr
  2. Suber!!!

    Von Connymodro, vor mehr als einem Jahr
  3. geil hat mir echt geholfen

    Von Lord Voldemort, vor mehr als einem Jahr
  4. milan hier

    Von Itslearning Nutzer 2535 431480, vor fast 2 Jahren
  5. Supi

    Von Gahda S., vor etwa 2 Jahren
  6. Cooles vedio war sehr hilfreich Danke

    Von Sinan Baschiri, vor fast 3 Jahren
  7. hat mir gut geholfen danke . dafür habe ich 7 1plusen bekommen danke

    Von Sanaerabih, vor fast 3 Jahren
  8. sofa Tutor ist cool sehr gut vielen dank bis zum nächsten mal

    Von Sanaerabih, vor fast 3 Jahren
  9. Hat mir geholfen Danke ;-)

    Von Jacquelineheldt, vor etwa 3 Jahren
  10. Gute Taktikich habe viel gelernt

    Von Westphal Andrea, vor fast 4 Jahren
  11. How es ist richtig toll :) :)

    Von Chinedu D., vor fast 4 Jahren
  12. Gut erklärt danke hat geholfen

    Von Elias 2005, vor fast 4 Jahren
  13. Cool und danke

    Von Thanam, vor fast 5 Jahren
  14. Danke für das Video. ; ) : )

    Von Armin Bartsch, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Wie geht schriftliches Subtrahieren? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie geht schriftliches Subtrahieren? kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie können wir zwei Zahlen schriftlich subtrahieren? Beschreibe den Weg.

    Tipps

    Das schriftliche Subtrahieren funktioniert ähnlich wie das schriftliche Addieren.

    In diesem Beispiel wird $3$ von $5$ abgezogen. Dabei ist

    • $5$ der Minuend
    • und $3$ der Subtrahend.
    Lösung

    Merke dir die Schritte beim schriftlichen Subtrahieren gut:

    1. Zuerst trägst du den Minuenden in das Stellenwertsystem ein.
    2. Dann trägst du darunter den Subtrahenden in das Stellenwertsystem ein.
    3. Dann ziehst du die untere Zahl von der oberen ab. Das machst du mit jedem Stellenwert einzeln.
    4. Dabei beginnst du mit den Einern.
    5. Das Gleiche machst du mit den Zehnern, Hundertern und so weiter.
    6. Das Ergebnis unterstreichst du zum Schluss doppelt.

  • Wie lautet das Ergebnis der Subtraktionsaufgabe? Berechne.

    Tipps

    Ziehe jeweils die untere von der oberen Zahl ab.

    Du fängst in der Spalte mit E an. In dieser Spalte stehen die Einer. Was ergibt die Differenz in der Abbildung?

    Das Gleiche machst du für die Zehner und für die Hunderter.

    Lösung

    Wir haben die Zahl 212 von der Zahl 834 abgezogen. Dabei ist die Zahl 834 der Minuend und die Zahl 212 der Subtrahend. Wenn wir große Zahlen voneinander abziehen wollen, führen wir die schriftliche Subtraktion durch.

    Am Ende erhalten wir die Differenz

    834 - 212 = 622.

  • Wie viel Cent haben Niko und Lilli noch übrig? Berechne.

    Tipps

    Führe die schriftliche Subtraktion Schritt für Schritt durch:

    • Beginne mit den Einern,
    • dann die Zehner,
    • dann die Hunderter.
    Lösung

    Wir führen die schriftliche Subtraktion Schritt für Schritt durch.

    • Einer: 5 - 1 = 4
    • Zehner: 7 - 6 = 1
    • Hunderter: 2 - 1 = 1
    Ergebnis: Niko und Lilli haben 114 Cent übrig.

  • Wie lauten die Ergebnisse dieser Subtraktionen? Bestimme die Differenzen.

    Tipps

    Zur Probe kannst du den Subtrahenden und das Ergebnis addieren. Es muss der Minuend herauskommen.

    Wie machen wir eine Probe?

    Ist 567 - 234 wirklich 333?

    Machen wir die Probe und addieren 234 und 333.

    Das Ergebnis der Addition ist wirklich 567. Wir haben richtig gerechnet.

    Lösung

    Wir gehen noch einmal die schriftliche Subtraktion Schritt für Schritt durch.

    Wir wollen 737 - 215 rechnen:

    1. Einer: 7 - 5 = 2
    2. Zehner: 3 - 1 = 2
    3. Hunderter: 7 - 2 = 5
    Das Ergebnis lautet also 522.

    Wenn du bei den anderen drei Aufgaben genauso vorgehst, erhältst du die Ergebnisse:

    • 678 - 345 = 333
    • 767 - 464 = 303
    • 730 - 300 = 430
  • Welche Zahlen fehlen hier? Vervollständige.

    Tipps

    Ziehe jeweils die untere von der oberen Zahl ab.

    Bei dem Zehner lautet die Rechnung:

    • 6 - 3 = 3.

    Du kannst dir viel Rechenarbeit sparen! Du musst nicht jede Spalte neu berechnen.

    Lösung

    Wir führen die Rechnung Schritt für Schritt durch:

    • zuerst die Einer: 6 - 3 = 3,
    • dann die Zehner: 6 - 3 = 3,
    • dann die Hunderter: 6 - 3 = 3.
    Die Antwort lautet: 666 - 333 = 333.

  • Wie viel ist 1678 - 616? Gib an.

    Tipps

    Führe die schriftliche Subtraktion Schritt für Schritt durch:

    1. Beginne mit den Einern,
    2. dann die Zehner,
    3. dann die Hunderter und
    4. dann die Tausender.

    Du kannst dir eine 0 in der Tausenderspalte des Subtrahenden hinzudenken.

    Lösung

    Gegeben ist die Aufgabe 1678 - 616.

    Wir führen die schriftliche Subtraktion Schritt für Schritt durch. Der Tausender des Subtrahenden ist übrigens 0.

    1. Einer: 8 - 6 = 2
    2. Zehner: 7 - 1 = 6
    3. Hunderter: 6 - 6 = 0
    4. Tausender: 1 - 0 = 1