30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Kongruenzsätze für Dreiecke 07:23 min

23 Kommentare
  1. Thomas

    @Silvia Bartenschlager: Die Konstruktion eines Dreiecks mit den Angaben (SWW) ist prinzipiell eindeutig möglich, jedoch nicht ganz so einfach. Jedoch lässt sich mit den Angaben (SWW) ganz einfach der fehlende dritte Winkel berechnen. Damit kann man dann mit dem berechneten Winkel den Kongruenzsatz WSW anwenden und das Dreieck einfach und eindeutig konstruieren.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Von Thomas Scholz, vor 4 Monaten
  2. Default

    Super erklärtes Video! Eine Frage: In der Schule haben wir noch den SWW-Satz gelernt,warum kam er nicht in dem Video vor?

    Von Silvia Bartenschlager, vor 4 Monaten
  3. Img 1098

    Bei 1:02 Minute, aber ist das denn nicht dann der falsche Winkel? Weil Kathi hat ja 50cm und 30cm angegeben, oder?

    Von Hxnnxh, vor 4 Monaten
  4. Image

    DANKE!!!

    Von Cami E., vor 5 Monaten
  5. Default

    super erklärt, danke

    Von Anitalauer, vor 5 Monaten
  1. Default

    S U P E R G U T E R K L Ä R T ! ! !

    Von Juga11, vor 5 Monaten
  2. Default

    Danke! Dieses Video hat mir sehr geholfen. Echt gut erklärt :)

    Von Änne W., vor 6 Monaten
  3. Default

    Danke hat mir voll geholfen :):):):):):):):):)

    Von Markus Kalina, vor 6 Monaten
  4. Default

    Danke, Danke, Danke :)
    Endlich hab ich es durch das Video verstanden (im Unterricht hab ich es nie verstanden :( ).

    Von Turnen1964, vor 7 Monaten
  5. Thomas

    @Jakobus: Bei den Kongruenzsätzen geht es darum, mit welchen minimal gegebenen Größen man ein Dreieck eindeutig konstruieren kann.
    Bei deinem Ansatz wären alle Winkel und alle Seiten bekannt, die Anzahl der gegebenen Größen ist also nicht minimal. Die Konstruktion des zugehörigen Dreiecks ist dann natürlich immer möglich, vorausgesetzt, dass die Werte korrekt sind.
    Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten.

    Von Thomas Scholz, vor 7 Monaten
  6. Ccross.svg

    warum gibt es nicht swswsw

    Von Jakobus, vor 7 Monaten
  7. Default

    Vielen Dankt für das tolle Video, ich habe alles verstanden und ich fand das Video sehr gut gemacht und alles super erklärt, Vielen Dank.... :D

    Von Lukas G., vor 7 Monaten
  8. Default

    Vielen Dank ich habe es verstanden :)

    Von Jeany Hackbarth, vor mehr als einem Jahr
  9. Felix

    @Jeany Hackbarth: Du kannst ja mal zwei Dreiecke zeichnen, die gleiche Winkel haben. Dir könnte auffallen, dass sie unterschiedliche Größen haben können. Diese Dreiecke sind dann ähnlich aber nicht kongruent (deckungsgleich). Deshalb kann es keinen Kongruenzsatz www geben.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Martin B., vor mehr als einem Jahr
  10. Default

    warum gibt es denn nicht WWW?

    Von Jeany Hackbarth, vor mehr als einem Jahr
  11. Img 0006

    :)

    Von Noemi P., vor mehr als einem Jahr
  12. Default

    OK

    Von Unknown U., vor mehr als einem Jahr
  13. Felix

    @Lulu128: Richtig! Wenn du die Dreiecksseiten a, b und c eines Dreiecks gegeben hast, kannst du es folgendermaßen konstruieren. Zeichne die Seite AB der Länge c, schlage einen Kreisbogen um A mit dem Radius b und einen Kreisbogen um B mit dem Radius a. Die beiden Kreisbögen schneiden sich im Punkt C.

    Von Martin B., vor mehr als einem Jahr
  14. Default

    Eine Frage! Welchen Radius soll man um die Eckpunkte A und B machen? Soll man um A den Radius von b zeichnen und für B den Radius von a?

    Sehr gut erklärt.

    Von Palu2003, vor mehr als einem Jahr
  15. Default

    Hat sich erledigt :)

    Von Grafikbuero Happe, vor mehr als einem Jahr
  16. Default

    Du hast gesagt, wenn c länger als a+b zusammen ist dann ensteht kein Dreieck!
    Gilt dies nur für c oder auch wenn eine andere Seite die längste ist

    Von Grafikbuero Happe, vor mehr als einem Jahr
  17. Default

    Mehr Beispiele

    Von E T Valbert, vor mehr als einem Jahr
  18. Default

    Danke Hans endlich verstanden

    Von Valentin T., vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare