30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Deponentien - Konjugation im Perfektstamm 07:17 min

3 Kommentare
  1. Hallo und vielen Dank für deine Anfrage!

    Das Video sagt lediglich aus, dass die Bildung des PPDep der des PPP gleich ist. Aber die Benennung ist natürlich eine andere, da hast du Recht.

    Liebe Grüße
    dein sofatutor-Team

    Von Enikö G., vor fast 2 Jahren
  2. Das Perfekt der Deponentien heist doch gar nicht PPP.

    Von Sabed, vor fast 2 Jahren
  3. Wieder sehr schön dargestellt und kommentiert vom Lateintutor Martin.
    Gratias ago!

    Von Eemilelv, vor fast 4 Jahren

Deponentien - Konjugation im Perfektstamm Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Deponentien - Konjugation im Perfektstamm kannst du es wiederholen und üben.

  • Übersetze die Formen von hortari ins Deutsche.

    Tipps

    Alle Formen in dieser Aufgabe kommen aus dem Perfektstamm. Man bildet sie mit dem PPP und einer Form von esse.

    Nur die Form von esse verrät dir genauer, in welchem Tempus die ganze Form steht.

    Achtung: manche Formen sind Konjunktiv!

    Lösung

    Um die richtige Übersetzung zu finden, musst du wissen, wie die Deponentien im Perfektstamm gebildet werden. Man nimmt dazu das PPP und kombiniert es mit einer Form von esse. Nur diese Form wird konjugiert. Am PPP selbst verändert sich nur die Endung.

    Um die Aufgabe zu lösen, musst du also nur die verschiedenen Formen von esse kennen.

    Im Perfekt bestehen die Formen aus dem PPP hortatus und der Präsensform von esse:

    • hortati sumus - wir ermahnten
    • hortatus es - du ermahntest
    Das Plusquamperfekt bildest du mit den Formen von esse im Imperfekt:
    • hortatus eras - du hattest ermahnt
    • hortati essent - sie hätten ermahnt
    Beim Futur II nimmt man Formen von esse im Futur I und kombiniert sie mit dem PPP:
    • hortatus erit - er wird ermahnt haben
    • hortati eritis - ihr werdet ermahnt haben.

  • Vervollständige die Formen von sequi, indem du die richtigen Formen von esse einsetzt.

    Tipps

    Achte auf die Person der Verben.

    In welchem Tempus müssen sie stehen?

    Sind sie Indikativ oder Konjunktiv?

    Für die drei Tempora aus dem Perfektstamm brauchst du Formen von esse:

    • das Präsens von esse zusammen mit dem PPP ergibt das Perfekt von sequi
    • das Imperfekt von esse mit dem PPP ergibt das Plusquamperfekt
    • das Futur I von esse zusammen mit dem PPP ergibt das Futur II.

    Lösung

    Für diese Übung ist es wichtig, dass du die Formen von esse im Präsens, Imperfekt und Futur I beherrschst. Die brauchst du nämlich, um die Formen von sequi zu bilden. Zusammen mit dem Partizip Perfekt Passiv bilden sie die Zeitstufen Perfekt, Plusquamperfekt und Futur II.

    Das Perfekt von sequi lautet:

    • secutus sum - secutus sim (ich folgte / möge gefolgt sein)
    • secutus es - secutus sis (du folgtest / mögest gefolgt sein)
    • secutus est - secutus sit (er folgte / möge gefolgt sein)
    • secuti sumus - secuti simus (wir folgten / mögen gefolgt sein)
    • secuti estis - secuti sitis (ihr folgtet / möget gefolgt sein)
    • secuti sunt - secuti sint (sie folgten / mögen gefolgt sein).
    Das Plusquamperfekt von sequi lautet:
    • secutus eram - secutus essem (ich war gefolgt / wäre gefolgt)
    • secutus eras - secutus esses (du warst gefolgt / wärest gefolgt)
    • secutus erat - secutus esset (er war gefolgt / wäre gefolgt)
    • secuti eramus - secuti essemus (wir waren gefolgt / wären gefolgt)
    • secuti eratis - secuti essetis (ihr wart gefolgt / wärt gefolgt)
    • secuti erant - secuti essent (sie waren gefolgt / wären gefolgt).
    Und das Futur lautet:
    • secutus ero - ich werde gefolgt sein
    • secutus eris - du wirst gefolgt sein
    • secutus erit - er wird gefolgt sein
    • secuti erimus wir werden gefolgt sein
    • secuti eritis - ihr werdet gefolgt sein
    • secuti erunt - sie werden gefolgt sein.

  • Bilde die gesuchten Formen der Deponentien.

    Tipps

    Bestimme die Zeitform im Deutschen und übertrage sie auf die lateinische Form.

    Pass auf, dass du den richtigen Stamm nimmst. Hier brauchst du immer den Perfekstamm und eine Form von esse.

    Achtung: manche Formen sind Konjunktiv!

    Hier siehst du die genaue Bestimmung der Formen:

    1. ich wäre gefolgt = 3. Person Singular Plusquamperfekt Konjunktiv
    2. ihr mögt gewundert haben = 2. Person Plural Perfekt Konjunktiv
    3. er wird ermahnt haben = 3. Person Singular Futur II
    4. wir haben geredet = 1. Person Plural Perfekt Indikativ
    5. du hattest angefangen = 2. Person Singular Plusquamperfekt Indikativ

    Lösung

    Um diese Übung zu lösen, musst du zwei Schritte gehen.
    Als erstes bestimmst du die Zeitstufe des deutschen Verbs. Schau dafür am besten auf die Hilfsverben wie: haben [Perfekt], wäre oder hätte [Plusquamperfekt], haben werden [Futur II].

    Wenn du die deutschen Formen richtig bestimmt hast, überträgst du sie ins Lateinische. Dazu brauchst du das PPP des Verbs und eine Form von esse. Es verändert sich nur die Form von esse und die Endung des PPP. Je nachdem, um welche Form aus dem Perfektstamm es sich handelt, steht esse im Präsens (sum, es, est), Imperfekt (eram, eras, erat) oder Futur (ero, eris, erit).

    Das ergibt folgende Lösung für unsere Übung:
    Perfekt sind:

    • Ihr mögt euch gewundert haben - mirati / miratae sitis
    • Wir haben geredet - locuti / locutae sumus
    Plusquamperfekt sind:
    • Ich wäre gefolgt - secutus / secuta essem
    • Du hattest angefangen. - orsus / orsa eras.
    Futur II ist:
    • Er wird ermahnt haben - hortatus erit.

  • Ordne die Formen von hortari dem richtigen Tempus zu.

    Tipps

    Das Tempus erkennst du an den Formen von esse.

    Sie stehen entweder im Präsens, Imperfekt oder Futur.

    Denke daran, dass es sowohl Indikativ- als auch Konjunktivformen gibt.

    Jeweils drei Formen gehören zu einer Zeitstufe.

    Lösung

    Um bei Deponentien die Formen im Perfektstamm zu unterscheiden, musst du eigentlich nur auf die Formen von esse schauen. Alle Formen aus dem Perfektstamm setzen sich nämlich aus dem PPP und einer Form von esse zusammen.

    Das Perfekt wird mit dem PPP und den Formen von esse im Präsens gebildet. In unserer Übung gehören dazu:

    • hortati simus - wir mögen ermahnt haben
    • hortatus est - er ermahnte
    • hortati estis - ihr ermahntet.
    Für das Plusquamperfekt brauchst du das PPP und die Formen von esse im Imperfekt. Hierzu gehören:
    • hortati essetis - ihr hättet ermahnt
    • hortatus eram - ich hatte ermahnt
    • hortati erant - sie hatten ermahnt.
    Und für das Futur II brauchst du das PPP und die Formen von esse im Futur I. Das sind dann:
    • hortatus ero - ich werde ermahnt haben
    • hortati eritis - ihr werden ermahnt haben
    • hortatus erit - er wird ermahnt haben.

  • Übersetze die Formen von loqui ins Deutsche.

    Tipps

    Bestimme immer zuerst ganz genau die Form.

    In welcher Zeitstufe steht sie?

    Welche Personalendung hat sie?

    Ist sie Indikativ oder Konjunktiv?

    An der Form von esse kannst du die Zeitstufe und den Modus erkennen. Überlege nochmal, welche man für Perfekt, Plusquamperfekt und Futur II braucht.

    Die Zeitstufen im Deutschen:

    • Perfekt - er machte - hat gemacht / er möge gemacht haben
    • Plusquamperfekt - er hatte gemacht / er hätte gemacht
    • Futur II - er wird gemacht haben.

    Lösung

    Loqui ist ein Deponens. Alle Formen in der Aufgabe kommen aus dem Perfektstamm. Sie werden aus dem PPP und einer Form von esse gebildet. Wenn du die Formen von esse hinter dem PPP richtig erkannt hast, kannst du an ihnen die Zeitform des Verbs erschließen.

    Das Präsens von esse zusammen mit dem PPP bildet das Perfekt von loqui.

    Das Imperfekt von esse mit dem PPP steht für das Plusquamperfekt.

    Das Futur I von esse mit dem PPP ergibt das Futur II.

    Du kannst also übersetzen:

    • locutus erit - er wird gesprochen haben (Futur II)
    • locuti sunt - sie sprachen oder haben gesprochen (Perfekt Indikativ)
    • locuti essetis - ihr hättet gesprochen (Plusquamperfekt Konjunktiv)
    • locutus ero - ich werde gesprochen haben (Futur II)
    • locuta eras - du hattest gesprochen (Plusquamperfekt Indikativ).

  • Ordne die Formen von laudare und hortari einander zu, die in derselben Person und Zeitstufe stehen.

    Tipps

    Nimm dir immer nur eine Form auf der linken Seite vor.

    Bestimme die Form von laudare genau.

    • In welchem Tempus steht sie?
    • Ist sie Indikativ oder Konjunktiv?
    • Welche Personalendung hat sie?

    Achte darauf, dass bei laudare Formen mit -eri- im Konjunktiv Perfekt und Futur II vorkommen.

    Lösung

    Um herauszubekommen, welche Formen sich entsprechen, musst du beide ganz genau bestimmen. Nimm dir immer nur eine Form von laudare vor und untersuche, in welchem Tempus und Modus sie steht. Was für eine Endung hat sie?

    Wenn du dir klar darüber bist, gehst du auf die rechte Seite und suchst nach einer entsprechenden Form von hortari. Hortari ist ein Deponens und hat deshalb im Perfektstamm nur Formen mit dem PPP und esse.

    Dabei verändert sich nur die Endung des PPP und die Form von esse. Um den passenden Partner zu finden, solltest du dir esse genauer anschauen.

    • laudaverunt entspricht hortati sunt (Indikativ Perfekt)
    • laudavero entspricht hortatus ero (Futur II)
    • laudavissetis entspricht hortati essetis (Konjunktiv Plusquamperfekt)
    • laudaveras entspricht hortatus eras (Indikativ Plusquamperfekt).
    Knifflig ist es bei den Formen im Konjunktiv Perfekt und Futur II. Bei laudare unterscheiden sie sich nur in der ersten Person Singular: laudaverim (Konjunktiv Perfekt) und laudavero (Futur II). Alle anderen Formen sind identisch: laudaveris, laudaverit und so weiter.

    Bei hortari lassen sich die Zeitformen besser unterscheiden. Hier gibt es verschiedene Formen von esse. Der Konjunktiv Perfekt hat die Formen hortatus sim, hortatus sis, das Futur II die Formen hortatus ero, hortatus eris...

    Deswegen gibt es in der Aufgabe eine kleine Schwierigkeit:

    • laudaverimus ist Konjunktiv Perfekt oder Futur II, es passt dazu aber nur hortati simus (Konjunktiv Perfekt).
    • laudaverit ist auch Konjunktiv Perfekt oder Futur II, dazu passt aber nur hortatus erit (Futur II).
    Hier hilft es, wenn du ganz genau auf die Endung achtest.