30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Hund – Körperbau eines Jägers – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Der Hund – Körperbau eines Jägers

In diesem Video zeigen wir dir, warum der Hund so ein besonders leistungsfähiges Wirbeltier ist. Zuerst untersuchen wir das Skelett eines Hundes und machen Unterschiede zum menschlichen Skelett ausfindig. Wir werden sehen, dass sich Hund und Mensch unter anderem in ihrer Gangart unterscheiden. Hunde sind keine Sohlengänger wie wir Menschen. Anschließend analysieren wir den Lauf eines Hundes und werden feststellen, dass die bewegliche Wirbelsäule dabei eine große Rolle spielt. Schließlich gehen wir der Ausdauer eines Hundes auch noch geschichtlich auf den Grund und untersuchen die Jagdtechnik von Wölfen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Benenne Bestandteile des Hundeskeletts.
Nenne wichtige Bestandteile des Körpers, die die Leistungsfähigkeit des Hundes ermöglichen.
Vergleiche die Vorgehensweise beim Jagen von Hund und Katze.
Benenne Fähigkeiten des Hundes, die sich der Mensch zunutze macht.
Überlege, welche Geschwindigkeit ein Hund maximal erreichen kann.
Vergleiche die Geschwindigkeiten, die die Tiere maximal erreichen können.