30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Einerreihe und Zweierreihe (1) 05:45 min

Textversion des Videos

Transkript Einerreihe und Zweierreihe (1)

Hallo. Hast Du Lust mit Lilly und Niko ein Spiel zu spielen? Und zwar ein Zauberspiel, das im Laufe der Zeit immer weiter wächst? Das ist spannend! Und wir brauchen eine Weile bis es fertig ist. Du wirst sehen warum. Bist Du bereit? Gut. Dann stellen wir Dir jetzt unsere Spielfiguren vor. Das sind unsere Einmaleins Männchen. Jedes hat eine andere Farbe. Und eine Zahl auf dem Bauch. Und das ist das Spielfeld. Du siehst, noch ist nicht viel los hier. Nur die Zahlen Eins bis Zehn stehen dort. Da haben wir ganz schön was zu tun. Die Männchen legen wir alle auf das Startfeld. Nun schauen wir uns die Zahlen an die sie auf ihren Bäuchen stehen haben. Da ist das Männchen mit der Startnummer eins. Es darf beginnen. Kannst Du Dir vorstellen, warum es die Eins als Startnummer hat? Es kann nur Einerschritte machen. Immer ein Feld vorwärts. Jetzt kannst Du natürlich auch sagen, warum das nächste Männchen eine Zwei trägt. Klar, es kann nur Zweierschritte machen. Es rückt immer genau zwei Felder vor. Das dritte Männchen immer drei. Und so weiter. Das ist nicht schwer. Wir stellen jetzt jedes Männchen auf das Feld auf das es hüpfen kann. Männchen Eins auf Feld Eins. Männchen Zwei auf Feld Zwei. Und so weiter. So. Die ersten zehn Felder sind besetzt. Das ist die Einerreihe. Die ist ganz einfach. Du brauchst nur von Eins bis Zehn zu zählen. Das kannst Du schon lange. Und schon kennst Du die erste Reihe im Einmaleins. Das ging schnell. Oh, die Männchen sind verschwunden. Was ist jetzt mit dem Spielfeld passiert? Ah, auf unserem Spielfeld sind nun die ersten zehn Felder ganz blau. Daran können wir die Einerreihe erkennen. Und wie geht es nun weiter? Nach der Eins kommt die Zwei. Also sehen wir mal, was nun passiert. Das Spielfeld hat sich vergrößert. Siehst Du das? Es sind zehn neue Zahlen dazu gekommen. Es geht nun bis zur 20. Und da ist ja auch schon unser Zweiermännchen. Es stellt sich auf das Feld mit der Zwei. Und macht sich bereit zum Springen. Erinnerst Du Dich noch? Es darf nur Zweierschritte machen. Auf welchen Zahlen wird es wohl landen? Schauen wir mal genau hin. 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20. Das ist die Zweierreihe. Sie geht bis zur 20. Und lässt immer ein Feld aus. Das ist auch nicht schwierig. Und siehe da, als das Männchen gesprungen ist, hat es rote Spuren auf allen Feldern der Zweierreihe hinterlassen. Wo kann man die Zweierreihe überall finden? Lass uns mal überlegen. Fällt Dir etwas ein? Zum Beispiel haben wir zwei Beine. Schau her. Wir zählen immer pro Person. Und nicht pro Bein. Das geht schneller. Und zwar so: Zwei, vier, sechs, acht, zehn, zwölf Beine. Finden wir noch ein Beispiel? Kirschen gibt es oft als Pärchen. Sie sehen so aus. Es gibt viele Dinge, die paarweise, also zweimal vorkommen. Wir haben nicht nur zwei Beine, sondern auch zwei Arme. Zwei Augen. Zwei Ohren. Und so weiter. Man ist viel schneller mit dem Zählen, als wenn man einzeln zählt. Nämlich wie viel schneller? Ja, genau. Doppelt so schnell. Das heißt, zwei Mal so schnell. Bei großen Mengen spart man viel Zeit. Denn die Zweierreihe ist so einfach, dass man mit ein bisschen Übung so schnell zählen kann, wie bei der Einerreihe. Kannst Du das jetzt schon? Probier es einfach mal! Die Figur hilft Dir. Ich sage die Zahlen jetzt nicht. Das machst Du ganz allein. (4 Sek.) Na? Hat es schon gut geklappt? Bestimmt hat es das! 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20. Und ich hoffe auch, dass es Spaß gemacht hat den ersten Teil unseres Spiels zu basteln. Wir sind heute bis zur 20 gekommen. So sieht unser Spielfeld jetzt aus. Das Einer- und das Zweiermännchen haben ihre Wege schon darauf markiert. Diese beiden Reihen hast Du heute kennen gelernt. Lilly und Niko sind schon gespannt, wie es weitergeht. Du auch? Ich hoffe, Du möchtest bald wieder mitspielen. Bis dann!

6 Kommentare
  1. echt gut

    Von Professor Messer, vor mehr als einem Jahr
  2. Hallo Gebrekidanketema,
    danke für deinen Kommentar. Ich weiß leider nicht, welche Hand du meinst. Geht es um eine Aufgabe? Oder kannst du mir die Stelle im Video nennen?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor fast 2 Jahren
  3. sehr gut aber wieso habt ihr auf die Hand 1MAL1 geschrieben.

    Von Gebrekidanketema, vor fast 2 Jahren
  4. Hallo Arm Mirzoyan,
    du hast Recht, die 12 steht in der 2er-Reihe. Das kannst du auch im Video sehen: Wenn du zu der Stelle bei Minute 3:07 vorspulst, siehst du dort alle Zahlen, die in der 2er-Reihe stehen, rot markiert. Auch die 12 ist rot markiert.
    Oder meintest du etwas anderes?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als 2 Jahren
  5. geht nicht sehr schleht 12 ist in 2 Rehie

    Von Arm Mirzoyan, vor mehr als 2 Jahren
  1. Nice total

    Von Smakulla, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare

Einerreihe und Zweierreihe (1) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Einerreihe und Zweierreihe (1) kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie sieht die Malaufgabe aus, wenn du in der Einerreihe fünf Schritte machst?

    Tipps

    Diese Rechnung gehört zur Einerreihe des Einmaleins.

    Lösung

    In dieser Aufgabe sollst du dir überlegen, wie die Aufgabe und das Ergebnis in der Einerreihe aussehen, wenn man 5 Schritte geht. Bei der Einerreihe kann man immer nur in Einer-Schritten vorwärtsgehen. Wenn man in der Einerreihe 5 Schritte macht, dann sieht die Rechnung dazu so aus: 5 $\cdot$ 1 = 5.

  • Welche Zahlen gehören zur Zweierreihe?

    Tipps

    Die Zahlen, die in der Zweierreihe vorkommen, lassen sich immer durch 2 teilen.

    In der Zweierreihe kommen nur gerade Zahlen vor.

    Lösung

    Bei der Zweierreihe vom Einmaleins rechnest du in Zweierschritten. Du musst also immer 2 dazu nehmen. Die Aufgabe 2 $\cdot$ 3 kannst du auch so rechnen: 2 + 2 + 2. Das Ergebnis von beiden Rechnungen ist 6. Am besten wiederholst du die Zweierreihe immer wieder bis du dir alle Zahlen gut gemerkt hast.

  • Wie lauten die Zahlen der 2er-Reihe im Zahlenraum bis 20?

    Tipps

    Die Zahlen der 2er-Reihe sind alle gerade.

    Alle Zahlen der 2er-Reihe sind durch 2 teilbar.

    Lösung

    Bei der 2er-Reihe gehst du im Spielfeld immer 2 Schritte. Bis zum nächsten Schritt wird immer eine Zahl ausgelassen. Die 2er-Reihe beginnt mit der 2. Die nächste Zahl ist die 3. Die Zahl 3 wird ausgelassen. Du landest also bei der Zahl 4. Die Zahl 4 ist die zweite Zahl in der 2er-Reihe. Die 5 wird wieder ausgelassen und dann landest du bei der 6. Das geht immer so weiter, bis du bei der Zahl 20 landest. Bei der 20 endet die 2er-Reihe des kleinen Einmaleins. Du kannst also nur insgesamt 10 Schritte machen.

  • Welche Zahlen haben die 1er- und die 2er-Reihe gemeinsam?

    Tipps

    Die Einerreihe geht bis zur 10. Also müssen alle gemeinsamen Zahlen bis höchstens 10 gehen.

    Lösung

    Die gemeinsamen Zahlen der Einerreihe und der Zweierreihe sind gerade Zahlen bis zur 10. Die Zahlen, die die Einerreihe und die Zweierreihe gemeinsam haben, sind:

    • 2
    • 4
    • 6
    • 8
    • 10
    Das kleine Einmaleins mit der 1 geht nur bis zum Zahlenraum 10. Die Zahl 10 ist somit die letzte gemeinsame Zahl der Einerreihe und der Zweierreihe.

  • Wie viel Euro sind insgesamt zu sehen?

    Tipps

    Die erste Zahl in der Rechnung gibt die Anzahl der 2-Euro-Münzen an.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du dir die Rechnungen genau ansehen. Du musstest zu jeder Rechnung das passende Bild finden. Am besten geht das, wenn du dir die erste Zahl der Rechnung anschaust. Alle Rechnungen werden mit der Zwei mal genommen, da nur 2-Euro-Münzen zu sehen sind. Die Rechnung 5 $\cdot$ 2 € = 10 € gehört zu dem Bild, wo fünf 2-Euro-Münzen zu sehen sind. Wenn du fünf 2-Euro-Münzen hast, kannst du für 10 € einkaufen gehen.

  • Wie viel ist immer das Doppelte?

    Tipps

    Bei dieser Aufgabe ist 12 das Doppelte von 6.

    Lösung

    Wenn du eine Zahl verdoppeln sollst, dann bedeutet das, dass du sie mal zwei nehmen musst. Viele Sachen in unserer Umwelt gibt es zweimal. Deswegen kann dir die Zweierreihe helfen, schneller zu zählen.