30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Westfeldzug - Angriff auf Holland, Belgien und Frankreich

Bewertung

Ø 5.0 / 7 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Zeitreise
Westfeldzug - Angriff auf Holland, Belgien und Frankreich
lernst du in der 10. Klasse - 11. Klasse - 13. Klasse

Beschreibung Westfeldzug - Angriff auf Holland, Belgien und Frankreich

Als Westfeldzug werden alle Kampfhandlungen der deutschen Wehrmacht bezeichnet, die am 10. Mai 1940 mit dem Angriff auf die Niederlande, Belgien und Luxemburg ("Fall Gelb") begannen und mit dem Waffenstillstandsabkommen Frankreichs am 25. Juni desselben Jahres bis auf Weiteres endeten. Vor dem Hauptangriff auf Frankreich ("Fall Rot"), der von Norden her erfolgen sollte, wurde die Neutralität der Beneluxländer missachtet und gleichzeitig eine zweite Front von Osten her eröffnet. Der Waffenstillstand teilte Frankreich in das sog. Vichy-Regime im Süden, in eine deutsche Besatzungszone entlang der Küsten im Westen und Norden, sowie in eine italienische Zone in den Westalpen. Die schnelle Besiegung Frankreichs lieferte der NS-Propaganda ein weiteres Beispiel zur Herausstellung der Überlegenheit der deutschen "Blitzkriegtaktik".

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.800

Lernvideos

44.109

Übungen

38.757

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden