30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Possessivpronomen und Possessivbegleiter (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 3.7 / 30 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Nele Améry
Possessivpronomen und Possessivbegleiter (Übungsvideo)
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Beschreibung Possessivpronomen und Possessivbegleiter (Übungsvideo)

Possessivbegleiter und Possessivpronomen sagen dir, wem etwas gehört. Possessivbegleiter sind zum Beispiel ma / mon / mes oder votre / vos; zu den Possessivpronomen gehören unter anderem le tien / la tienne / les tiens / les tiennes oder le leur / la leur / les leurs. Ihr wisst schon, wie die Possessivbegleiter und Possessivpronomen funktionieren? Dann lasst sie uns gemeinsam üben!

24 Kommentare

24 Kommentare
  1. Salut Paulwert,
    es gibt tatsächlich für einige Nomen eine Regel. Und zwar musst du auf bestimmte Endungen achten. Sie zeigen dir an, ob das Nomen weiblich oder männlich ist. Dazu findest du Videos wie z. B. https://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/substantive-regeln-fuer-das-grammatische-geschlecht oder https://www.sofatutor.com/franzoesisch/videos/substantive-grammatisches-geschlecht?topic=2335.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Magdalena Sofatutor, vor fast 2 Jahren
  2. Hallo
    Ich wolte mal fragen ob es einen besonderen Tipp gibt wie man weiss ob das Nomen w. oder m. ist ? :)

    Von Paulwert, vor fast 2 Jahren
  3. omg nele

    Von Julius06, vor etwa 3 Jahren
  4. Kommentar push

    Von Julius06, vor etwa 3 Jahren
  5. l

    Von Julius06, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare

Possessivpronomen und Possessivbegleiter (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Possessivpronomen und Possessivbegleiter (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere, was ein Possessivbegleiter ist.

    Tipps

    Possessivpronomen stehen für sich alleine.

    Lösung

    Mon, ma, mes oder ton, ta, tes sind Possessivbegleiter und besitzanseigend. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben einem Substantiv stehen.

  • Definiere die Possessivbegleiter und die Possessivpronomen.

    Tipps

    Possessivbegleiter begleiten ein Substantiv.

    Lösung

    Possessivbegleiter begleiten ein Wort, wie die Bezeichnung schon verrät. Sie bestehen deshalb nur aus einem Wort.

    Hingegen stehen die Possessivpronomen für sich alleine und brauchen aus diesem Grunde einen Artikel, so zum Beispiel: le mien.

  • Beschrifte die Possessivbegleiter und die Possessivpronomen.

    Tipps

    Possessivpronomen werden von einem Artikel begleitet.

    Lösung

    Possessivpronomen gehören immer mit einem Artikel zusammen: le, la, les. Daran kannst du sie ganz gut erkennen.

    Possessivbegleiter stehen immer in Verbindung mit einem Substantiv wie zum Beispiel bei ma voiture.

  • Gib den richtigen Possessivbegleiter an.

    Tipps

    Vergiss nicht: Possessivbegleiter sind besitzanzeigend. Sie richten sich nach dem Artikel des Wortes.

    Lösung

    Nachdem du erkannt hast, um welche Person es im Satz geht, musst du nur noch entscheiden, welche Form des Possessivbegleiters du wählst.

    Also, wenn es um eine Form von du bzw. tu geht, bedeutet das, dass du die Wahl zwischen ton, ta oder tes hast. Dann richtest du dich nach dem Substantiv, was danach steht. Bei le jardin (männlich) musst du ton benutzen, bei la maison (weiblich) die weibliche Form ta und bei les fleurs (Mehrzahl) musst du tes verwenden.

  • Erstelle eine Tabelle der männlichen Possessivpronomen.

    Tipps

    Denk an die Reihenfolge der Possessivbegleiter, das hilft dir bestimmt.

    Lösung

    Die Possessivpronomen ähneln den Possessivbegleitern.

    Der erste Buchstabe hilft dir, dir die Reihenfolge zu merken, so wie bei mon/le mien oder notre/le notre.

  • Ergänze die Lücken entweder mit einem Possessivbegleiter oder einem Possessivpronomen.

    Tipps

    un DVD ist männlich.

    une pizza ist weiblich.

    une glace ist weiblich.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musst du erst entscheiden, ob du einen Possessivbegleiter oder ein Possessivpronomen einsetzen sollst. Sobald eine Lücke vor einem Substantiv steht, musst du einen Possessivbegleiter, also mon, ton, son... einsetzen.

    Beim zweiten Schritt musst du überlegen, ob das Substantiv männlich oder weiblich ist und ob es in der Mehrzahl steht und dich für die richtige Form des Possessivbegleiters oder -pronomens entscheiden.

    Zum Beispiel siehst du beim ersten Satz, dass die Lücke vor dem Substantiv DVD steht, also entscheidest du dich für einen Possessivbegleiter. DVD ist männlich, also weißt du, dass du dir von den drei Möglichkeiten ton, ta, tes die männliche aussuchst, sprich ton.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.826

Lernvideos

44.240

Übungen

38.886

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden