Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

“To be able to” – Ersatzform von “can”

Wann verwendet man "to be able to"? Wie unterscheiden sich "can" und "be able to" in Bezug auf die Fähigkeit, etwas zu tun? Diese Fragen wird der folgende Text beantworten. Außerdem werden Übungen zur praktischen Anwendung der Begriffe enthalten sein. Interessiert? Dann lies weiter für weitere Informationen!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 243 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
“To be able to” – Ersatzform von “can”
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr - 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

“To be able to” – Ersatzform von “can” Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video “To be able to” – Ersatzform von “can” kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige den Lückentext.

    Tipps

    Etwas konjugieren bedeutet, ein Verb an die Person und die Zeitform anzupassen.

    To be able to ist eine Ersatzform von can oder could.

    Wenn du die Ersatzformen der modalen Hilfsverben benutzt, bleibt das Verb im Satz in seiner Grundform.

    Lösung

    Das Modalverb can kann nur im simple present, beziehungsweise als could auch im simple past eingesetzt werden.

    Für alle anderen Zeitformen gibt es die sogenannte Ersatzform, nämlich to be able to.
    To be able to kann in allen Zeitformen anstelle von can oder could verwendet werden.

    Can, could und to be able to begleiten immer ein Vollverb, dass im Satz dann im Infinitiv steht.
    Bei der Ersatzform musst du dann to be an die Person und die Zeitform anpassen:

    • I am able to cross the river. – I was able to cross the river.
  • Gib die richtigen Formen der modalen Hilfsverben an.

    Tipps

    Beachte die Form des Hilfsverbs to be.
    Beispiel:

    • I amI was
    • she isshe was

    Das Hilfsverb kann sich je nach Person und Zeit ändern.

    Achte darauf, dass manchmal nach der verneinten Form gefragt wird.

    Lösung

    Can ist die Form des simple present und bleibt für jede Person gleich. Auch bei he, she, it wird kein -s angehängt. Could bildest du im simple past. Es bleibt auch unverändert für jede Person.

    Bei to be able to verändert sich to be je nach Zeitform und Person. Able to bleibt immer gleich. Auf die Modalverben folgt immer das Vollverb im Infinitiv.

    • I am able to drive. (simple present, erste Person Singular)
    • You were able to drive. (simple past, zweite Person Singular)
    • We have been able to drive. (present perfect, erste Person Plural)
    • You will be able to drive. (will-future, erste Person Singular)
    Verneinungen bildest du, indem du ein not hinter to be, can oder could setzt.
    In der Kurzform hängst du die Endung 'nt an could oder die Form von to be.

    • You were not able to drive.
    • You couldn't drive.
  • Bestimmte die richtigen Formen der Modalverben.

    Tipps

    He, she, it – das -s muss mit. Stimmt, aber nicht bei can.

    Lösung

    Im simple present und simple past kann entweder can, beziehungsweise could oder to be able to verwendet werden. Beide Formen sind richtig.

    Im present perfect muss to be able to als Ersatzform verwendet werden. Achte hier darauf, dass das present perfect mit have / has und dem past participle gebildet wird.

    • You have been able to speak.
    Auch im will-future muss to be able to verwendet werden. Das will-future wird gebildet mit will und dem Infinitiv.
    • They will be able to come.

  • Bilde Sätze mit den modalen Hilfsverben.

    Tipps

    Beachte die Wortstellung in englischen Aussagesätzen: SVOsubject, verb, object.

    Can, could und to be able to werden gefolgt von einem Verb im Infinitiv.

    Die Satzzeichen können dir einen Hinweis auf die Reihenfolge der Wörter geben.

    Lösung

    Englische Sätze werden nach dem Schema SVO, also subject, verb und object, gebildet.

    Am Satzanfang steht immer das subject.

    • He can ride a bike.
    Anschließend folgt das verb. Modale Hilfsverben stehen dabei vor dem Verb, welches dann im Infinitiv steht.
    • He can ride a bike.
    Das object folgt immer nach dem Verb.

    • He can ride a bike.
    Zeitangaben, zum Beispiel today, stehen meist am Ende des Satzes.

  • Entscheide, welche Regeln richtig sind.

    Tipps

    Could bedeuted konnten oder könnten.

    Could verwendet man für die einfache Vergangenheit.

    Bei der Verwendung von can gibt es einige Einschränkungen.

    Lösung

    Modalverben, auch modale Hilfsverben genannt, werden genutzt, um eine Erlaubnis, Möglichkeit, Verpflichtung, Fähigkeit oder ein Unvermögen auszudrücken. Can und could bedeuten können, konnten oder könnten und zählen zu den modalen Hilfsverben.

    Modale Hilfsverben können meist nur in einer Zeitform, dem simple present, verwendet werden. Can und could bilden hier eine Ausnahme. Im simple past kann anstelle von can, could verwendet werden. Für alle anderen Zeitformen nutzt man sogenannte Ersatzformen.

  • Vervollständige die Sätze mit den Modalverben.

    Tipps

    In den Klammern unter dem Satz siehst du, welches main verb du einsetzen musst und in welcher Zeitform der Satz stehen muss. Die modalen Hilfsverben musst du selbstständig einsetzen!

    Achte darauf, ob du can / could oder die Ersatzform verwenden musst. In manchen Zeitformen sind auch beide Varianten möglich.

    Achte auf die richtige Form des Hilfsverbs. Das Hilfsverb muss an die Zeitform und die Person angepasst werden.

    Das Subjekt am Satzanfang gibt dir einen Hinweis auf die richtige Verbform.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musst du darauf achten, das modale Hilfsverb richtig zu bilden. Dafür musst du es an die Zeitform und die Person anpassen.

    Can kannst du nur im simple present und im simple past verwenden. Für alle anderen Zeitformen brauchst du die Ersatzform to be able to. To be able to kann immer anstelle von can oder could verwendet werden. Im present perfect und im will-future musst du to be able to verwenden.

    Can und could bleiben in jeder Zeitform und Person gleich. Nur bei to be able to wird be an die Zeitform und die Person angepasst. Auf die Modalverben folgt immer das Vollverb im Infinitiv.

    Verneinungen bildest du, indem du ein not hinter can, could oder to be setzt.

    • They were not able to run away.They could not run away.