sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Sklavenhandel – Es war einmal Amerika (Folge 21)

Der Sklavenhandel war zu Beginn des 19. Jahrhunderts leider sehr verbreitet. Welche Aussage hierzu stimmt nicht?

  • Sklave wurde man, wenn man was Unrechtes getan hat.
  • Viele Sklaven mussten in Amerika auf Plantagen arbeiten.
  • Auf dem Seeweg von Afrika nach Amerika starben bereits viele Sklaven an Hunger und Krankheit.
Bewertung

Ø 4.6 / 23 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Es War Einmal Amerika

Sklavenhandel – Es war einmal Amerika (Folge 21)

lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Sklavenhandel – Es war einmal Amerika (Folge 21)

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts tauchen an den Küsten Schwarzafrikas Schiffe auf. Es sind mehr als 200 - Portugiesen, Holländer, Franzosen, Engländer. Sie alle haben nur eines vor: sie wollen Menschen verschleppen, um sie in Amerika billig zu verkaufen. Der Sklavenhandel ist geboren. Für die Afrikaner beginnt ein leidvoller Weg. Zwischen 10 und 14 Millionen Menschen werden so aus Afrika verschleppt und nach Amerika gebracht, in das neue Land.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.864

Lernvideos

44.121

Übungen

38.681

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden