sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Indianer im 18. Jahrhundert – Es war einmal Amerika (Folge 17)

Bisons waren das Hauptnahrungsmittel für Indianer. Wofür benutzen die Indianer die Bisons nicht?

  • Die Indianer hielten die Bisons als Haustiere.
  • Aus den Fellen der Bisons machten die Indianer Decken und Anziehsachen und isullierten ihre Zelte.
  • Aus den Knochen der Bisons fertigten die Indianer Waffen.
Bewertung

Ø 5.0 / 14 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Es War Einmal Amerika

Indianer im 18. Jahrhundert – Es war einmal Amerika (Folge 17)

lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Indianer im 18. Jahrhundert – Es war einmal Amerika (Folge 17)

Einen Indianerstamm begleiten wir auf seinen Streifzügen. Unsere Freunde sind auch dabei. Hunde werden abgerichtet zum Lastentransport. Die Krieger selbst tragen nur ihre Waffen, die sie brauchen gegen die zahlreichen Angriffe der Apachen. Pferde sind noch unbekannt, ebenso der weiße Mann. Bald beginnt die Zeit der großen Bisonjagd, bei der alles nach strengen Regeln abläuft. Und dabei treffen unsere Freunde zum ersten Mal auf Pferde. Schnell lernen sie, was man mit ihnen so alles machen kann. Viel später erst lernen die Indianer den weißen Mann kennen. Dessen Errungenschaften - Gewehre, Alkohol, Krankheiten u.a. - werden ihr Leben von Grund auf verändern.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.882

Lernvideos

44.133

Übungen

38.715

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden