30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Quader als Schrägbild zeichnen

Bewertung

Ø 4.2 / 144 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Mathe Grundschulteam
Quader als Schrägbild zeichnen
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Quader als Schrägbild zeichnen

In diesem Video lernst du, Quader zu zeichnen, die auf Papier auch wie richtige Quader aussehen. Du lernst auch, wie man sie nebeneinander, hintereinander und übereinander zeichnen kann. So kannst du dann auch Bauanleitungen für Türme aus Bauklötzen zeichnen.Dazu sind nur kleine Tricks nötig und du wirst viel Spaß daran haben.

39 Kommentare

39 Kommentare
  1. also wir haben das thema schrägbilde zeichnen erst in der schule gemacht und ich finde das ein sehr tolles video es hat mir super geholfen weiter so

    Von Xenia, vor 7 Monaten
  2. die kästchen sind nach oben höher als die breite der kästchen

    Von Sabrina Backes, vor 9 Monaten
  3. Hallo K Beidatsch! Vielen Dank für deine Rückmeldung. Es tut uns leid, dass die du die Kästchenlinien kaum erkennen kannst. Wir hoffen, dass dir das Video trotzdem weitergeholfen hat.

    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Daniela Edas, vor 9 Monaten
  4. die Kästchenlinien sind zu stark, man kann das Eingezeichnete kaum erkennen

    Von K Beidatsch, vor 9 Monaten
  5. Geodreieck 📐📐📐📐📐📐

    Von Swikljuk, vor 10 Monaten
Mehr Kommentare

Quader als Schrägbild zeichnen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Quader als Schrägbild zeichnen kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Schrägbilder sind von einem Quader? Bestimme.

    Tipps

    Ein Quader hat immer 6 Seiten.

    Die gegenüberliegenden Flächen in einem Quader sind immer gleich groß.

    Lösung

    Der Quader ist ein Körper. Seine Oberfläche besteht aus 6 Rechtecken und die Kanten sind dabei parallel zueinander. Auch der Würfel ist ein Quader, bei ihm sind jedoch alle Seiten gleich lang.

    Schrägbilder dienen uns dazu, den Quader als 3-D-Bild abzubilden. Dabei zeichnet man die Kanten, die von vorne nicht zu sehen sind, mit gestrichelten Linien. Karopapier kann dir dabei gut helfen.

  • Wie fertigst du ein Schrägbild eines Quaders an? Beschreibe.

    Tipps

    Erinnere dich an den ersten Schritt beim Zeichnen des Schrägbildes eines Quaders. Schaue dir dazu das Bild genau an.

    Der Quader ist ein Körper, der aus rechteckigen Flächen besteht.

    Lösung

    Schrägbilder helfen dir, Körper räumlich darzustellen. Wichtig beim Zeichnen von Schrägbildern ist, dass die Verhältnisse stimmen.

    Da ein Quader aus 6 Rechtecken besteht, kann man zunächst das vorderste Rechteck zeichnen. Von diesem Rechteck verlaufen von den oberen beiden Ecken und von der Ecke rechts unten Linien diagonal nach rechts oben. Das sind die Kanten des Quaders. Die Endpunkte der nach hinten verlaufenden Kanten werden miteinander verbunden. So erhältst du einen undurchsichtigen Quader. Bei einem durchsichtigen Quader werden die Kanten, die nicht zu sehen sind, mit gestrichelten Linien dargestellt.

  • Zu welchem Schrägbild passt dieses unfertige Schrägbild? Prüfe.

    Tipps

    Zähle, wie viele Kästchen die Kanten lang sind.

    Ein Quader besteht aus 6 Rechtecken. Überlege dir, wie das vordere Rechteck aussehen muss.

    Achte auf die gestrichelten Linien. Sie zeigen dir die Kanten, die nicht zu sehen sind. Über wie viele Kästchen gehen diese gestrichelten Linien?

    Lösung

    Beim Zeichnen des Schrägbildes eines Quaders beginnst du mit einem Rechteck. In der unvollständigen Zeichnung des Quaders oben kannst du die unterste Kante des vorderen Rechteckes erkennen, sie ist 3 Kästchen lang. Da die gegenüberliegenden Kanten eines Quaders immer gleich lang sind, ist die obere Seite des vorderen Rechtecks genauso lang. Auch die Kanten der gegenüberliegenden Seite haben die gleiche Länge.

    Schaust du dir die schräg nach hinten verlaufende gestrichelte Linie an, so weißt du, dass alle gegenüberliegenden schrägen Linien ebenfalls 3 Kästchen lang sein müssen.

    Die Höhe des Quaders beträgt 3 Kästchen. Das erkennst du an der rechten vorderen Linie nach oben oder an den beiden hinteren Linien nach oben. Die letzte fehlende Linie muss also auch 3 Kästchen hoch sein.

    Mit diesem Wissen kann der Quader vervollständigt werden. Alle Seiten sind 3 Kästchen lang. Nun sind es nur noch ein paar Schritte zum vollständigen Schrägbild.

  • Welche Quader passen? Vergleiche.

    Tipps

    Schaue dir die Kanten und die Anzahl der Kästchen genau an.

    Untersuche jedes Bild einzeln. Das sind die wichtigen Merkmale:

    • 2 Quader
    • Länge: 7 Kästchen
    • Höhe : 4 Kästchen
    • Schräge : 2 Kästchen

    Lösung

    Bei den aufgezeigten Schrägbilden schaut man von rechts oben auf die Quader. Man kann jeweils die vordere, die rechte und die obere Seite der Quader erkennen.

    Ein Bild zeigt zwar einen Quader mit den angegebenen Maßen an, aber er ist nur einmal vorhanden. In der Aufgabenstellung sind zwei Quader genannt. Daher kann dieses Bild nicht richtig sein.

    Ein weiteres Bild zeigt zwei Quader, doch nicht mit den richtigen Maßen. Hier ist die Länge falsch eingezeichnet. Anstelle von 7 Kästchen ist die Länge dieser Quader nur 5 Kästchen.

    Ein anderes Bild entspricht ebenfalls nicht den angegebenen Maßen. Die Höhe pro Quader beträgt hier 3 Kästchen und nicht wie vorgegeben 4.

    Alle weiteren Bilder passen auf die Beschreibung.

  • Wie zeichnest du das Schrägbild eines Quaders? Gib an.

    Tipps

    Die Vorderseite des Quaders ist ein Rechteck. Dieses Rechteck hilft dir beim Erstellen eines Schrägbildes.

    Überlege dir, wie du ein Schrägbild zeichnen würdest.

    Lösung
    1. Um das Schrägbild eines Quaders zu zeichnen, ist es ratsam, zunächst ein Rechteck anzufertigen.
    2. Anschließend wird von den oberen Ecken und von der Ecke rechts unten eine diagonale Linie nach rechts oben gezogen.
    3. Nun werden die diagonalen Linien miteinander verbunden.
    4. Der Quader ist fast fertig. Die Kanten, die sich hinter den vorderen Flächen befinden, sind nun noch nicht sichtbar. Um diese sichtbar zu machen, ziehst du an der Stelle, wo sich die Kanten befinden, gestrichelte Linien.
  • Welche unvollständigen Schrägbilder passen zu den fertigen Schrägbildern? Ordne zu.

    Tipps

    Achte auf die Kanten, die sich gegenüberliegen.

    Überlege, wie das vordere Rechteck komplett aussieht.

    Zähle, wie viele Kästchen die Kanten lang sind.

    Lösung

    Ein Quader ist durch Länge, Breite und Höhe bestimmt. Dabei sind die Kanten des Quaders parallel zueinander. Alle gegenüberliegenden Kanten sind immer gleich lang. Die Oberfläche des Quaders besteht aus 6 Rechtecken.

    Betrachtest du die unvollständigen Schrägbilder der Quader genauer, so kannst du manchmal schon beim Vergleichen der vorderen Rechtecke erkennen, wie das Schrägbild letztendlich aussehen muss. Wichtig ist, dass du nach Merkmalen der Quader suchst. Da du weißt, dass die gegenüberliegenden Kanten immer gleich lang sind, kannst du Schritt für Schritt das Schrägbild gedanklich oder auch schriftlich zusammensetzen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.812

Lernvideos

44.107

Übungen

38.765

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden