30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Abhängige Begehrsätze mit ut 06:53 min

6 Kommentare
  1. Latein fa%c2%a6e%cc%82cher chat icon 02

    Hallo Ramona,

    zielführend bei Begehrsätzen ist es, zunächst immer zu versuchen mit "zu + Infinitiv" zu übersetzen. Dann nämlich erübrigen sich Überlegungen zur Wiedergabe des Tempus. Eine solche Übersetzung ist allerdings nicht immer möglich. In diesem Fall muss das Tempus doch wiedergegeben werden. Und dann hast du völlig recht: Indikativ Präsens oder Indikativ Imperfekt sind möglich.

    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Igor S., vor etwa einem Monat
  2. Default

    In Begehrsätzen wird der Nebensatz ja meist mit dem Indikativ Präsens wiedergegeben, auch wenn das übergeordnete Verb im Perfekt steht. Genauso wichtig wäre es aber, den Imperfekt Konjunktiv mit Indikativ Imperfekt wiederzugeben. Liege ich da richtig?

    Von Ramona Sommer1, vor etwa einem Monat
  3. Who is who 3

    Hallo Eemilelv,
    nach den Verben des Füchtens (z.B. timere, vereri) und Hinderns (z.B. prohibere, impedire) bedeutet "ne" - dass. Nach diesen Verben bedeutet "ne non" - dass nicht.
    Schau dir dazu am besten noch dieses Video an: http://www.sofatutor.com/latein/videos/ut-und-ne-nach-verben-des-fuerchtens-und-hinderns
    Da die französische Sprache als eine romanische Sprache auch von der lateinischen Grammatik Gebrauch macht, ist dieses Phänomen als "Überbleibsel" sehr wahrscheinlich.
    Zu deiner 2. Anmerkung: Du hast recht, das Prädikat des Hauptsatzes muss im Indikativ stehen: Caesar monet, ut ... Ich habe das korrigiert. Danke für den Hinweis!
    Liebe Grüße von Carolin aus der Latein-Redaktion

    Von Carolin Wallura, vor mehr als 2 Jahren
  4. Default

    Mir ist bei der Übung 5 Satz 2 aufgefallen, dass da steht:
    "Caesar civitates moneat et rogat, ut arent, ut serant."
    Müsste das erste Verb nicht "monet" (er ermahnt - 3. Pers. Sg Präs.) lauten, da "moneat" ja der konjuktive Modus ist - oder verwechsle ich hier etwas?

    Von Eemilelv, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Habe gerade den Satz gelesen:
    Philosophi nos prohibent, ne naturam neglegamus.
    (Die Philsophen halten uns davon ab, dass wir die Natur vernachlässigen)
    -> Hier wird "ne" mit "dass" (nicht: "dass nicht") übersetzt.

    Das erinnert mich an das im Französischen (manchmal) gebraucte "ne" (explétif) etwa in dem Satz:
    - Je crains que ma soeur ne soit malade.
    (Ich fürchte, dass meine Schwester krank ist.)

    Ich vermute also, dass dieser Gebrauch im Französischen noch ein Überbleibsel aus dem Lateinischen ist und - hier wie dort - von bestimmten Verben abhängig ist.

    Von Eemilelv, vor mehr als 2 Jahren
  1. Default

    Hat mir gut gefallen. Danke!

    Von Eemilelv, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare