30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Kakaoverarbeitung in Deutschland 03:46 min

Textversion des Videos

Transkript Kakaoverarbeitung in Deutschland

In der Schokoladenfabrik angekommen werden die Kakaobohnen gereinigt und geröstet. Durch das Rösten verfeinern sich ihr einzigartiges Aroma und ihr Geschmack. Und sie bekommen die typisch kakaobraune Farbe. Dann geht es lautstark weiter. Im Brecher werden die Bohnen gebrochen und die Schale wird vom Kern getrennt. Die Kerne werden zerkleinert und fein gemahlen. Das Ergebnis ist die dunkelbraune Kakaomasse. Im Maschinensaal werden die Schokoladenzutaten vermischt und über Walzen zerkleinert. Die Mischung kommt dann in große Kessel, die sogenannten Conchen. Ein Mitarbeiter schildert was dort geschieht: Hinter mir sehen wir die Conchen, in den Conchen vermischen wir die fein zerkleinerten und vermischten Rohstoffe zu einer fertigen Schokoladenmasse. Das dauert 18 bis 24 Stunden. Und im Endeffekt erhalten wir nach dem Concherprozess die flüssige Eintafel fähige Schokoladenmasse. Ausnahmsweise dürfen wir einen Blick in eine Conche werfen. Große Rührwerke kneten die Schokoladenmasse bis sie den richtigen Zustand erreicht hat. Qualitätsschokolade wird sehr lange conchiert, damit sie später auf der Zunge zerschmilzt. Der gesamte Prozess wird von einer Schaltzentrale aus überwacht. Von hier aus wird auch die Zumischung anderer Bestandteile gesteuert. Jede Schokoladensorte hat ihr spezielles Mischungsverhältnis. Nach dem conchieren wird die verflüssigte Schokoladenmasse in großen Tanks gelagert. Gießmaschinen füllen schließlich die fertige Masse in die Formen für die Schokoladentafeln ab. Eintafeln, nennt man das. Beim Abkühlen im großen Kühlschrank erstarrt die Masse dann zu fester Schokolade. Was schließlich aus dem Kühlschrank kommt, das sind schon die fertigen Schokoladentafeln. An Transportbändern werden sie für die Verpackung vorbereitet. Das Zuschneiden und Abpacken übernehmen Maschinen. Die Tafeln werden nun noch in Kartons verpackt. Jetzt ist die Schokolade fertig für den Transport in die Geschäfte.