30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Adverbialpronomen: en 07:00 min

22 Kommentare
  1. ich finde es toll,aber manchmal echt kompliziert

    Von Adriangold04, vor 7 Monaten
  2. Hallo Luisa Kau, danke für deine Frage. Ich muss zur Beantwortung deiner Frage allerdings wissen, worauf sich dein "en" beziehen soll, da mir der Satz unklar ist. Gerne kannst du dein Anliegen auch unseren Lehrern im Hausaufgaben-Chat (Mo. - Fr. 17 - 19 Uhr) schildern.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als 2 Jahren
  3. Heißt es denn: Mais j'en suis redescendu crevée oder mit y ?

    Von Luisa Kau , vor mehr als 2 Jahren
  4. Hallo Elias B., danke für deine Frage. Das "elle" wird vor "en" niemals apostrophiert. Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als 2 Jahren
  5. eine Frage, müsste man bei Minute 4:00 dieses elle en nicht apostrophieren?

    Von elias b., vor mehr als 2 Jahren
  1. Guten Abend – bonsoir
    In diesem Video erklärt die Tutorin den Gebrauch des Adverbialpronomens „en“ sehr schön.

    Von Eemilelv, vor mehr als 3 Jahren
  2. Danke :)

    Von Enzo, vor mehr als 3 Jahren
  3. Das fand ich ganz toll erklärt. Ich konnte bis jetzt nie verstehen worin der Unterschied zwischen y und en besteht und was sie ersetzen. Danke.

    Von Michaela Nobis, vor etwa 4 Jahren
  4. guuuuuuuuutes video ich habs endlich verstanden

    Von Angeline L., vor etwa 4 Jahren
  5. sehr gut :)

    Von Sabine 21, vor etwa 4 Jahren
  6. hat geholfen danke :D

    Von A Schlechta, vor mehr als 4 Jahren
  7. Hallo Ivoelk, leider musst du die Präpositionen, die mit einem Verb stehen immer direkt zur neuen Vokabel lernen...

    Von Sabine M., vor etwa 5 Jahren
  8. Gutes Video, war sehr hilfreich! Würde mich sehr freuen wenn ihr mir noch erklärt woher man weiß ob man de oder was anderes verwendet. :/

    Von Ivoelk, vor etwa 5 Jahren
  9. Danke, das Video hat mir sehr geholfen.

    Von Deleted User 157333, vor mehr als 5 Jahren
  10. sehr gut :D

    Von Sungmo, vor mehr als 5 Jahren
  11. Sehr gutes Video, hat auch etwas geholfen. :)
    Aber an manchen stellen ein wenig zu flüchtig erklärt

    Von Lotte97, vor etwa 6 Jahren
  12. Hallo Burcey,
    hier zwei Beispielsätze zu deiner Frage:
    1.) "Est-ce que tu veux avoir des pommes ?" - "Oui, je veux en avoir trois, s'il te plaît."

    2.) "Jean ne parle plus de cette journée. Il ne veut pas s'en rappeler."

    Wie du siehst, steht das "en" ZWISCHEN dem konjugiertem Verb und dem Infinitiv.

    Oder meinst du vielleicht den Imperativ? Bei der Befehlsform wird das "en" in der Tat per Bindestrich angehängt:
    "Parles-en !" (Sprich darüber!)
    "Manges-en !" (Iss davon!)

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
    Liebe Grüße von sofatutor

    Von Cara Gaffrey, vor etwa 6 Jahren
  13. Danke, hat mir geholfen! Gibt es noch ein Video dazu? Also wenn beispielsweise ein Infinitiv dort steht, dann ändert sich doch die Position von en, oder? Der Infinitiv kommt dann doch VOR das en oder??? Freue mich sehr, wenn ihr mir antworten würdet!!!
    Danke

    Von Burcey, vor etwa 6 Jahren
  14. :D

    Von Teonardo, vor mehr als 6 Jahren
  15. gutes video hat mir sehr geholfen

    Von Little Flamer123, vor mehr als 6 Jahren
  16. naja war hilfreich

    Von Eppinger, vor mehr als 6 Jahren
  17. Gut gemacht aber wieso ist das jetzt 2.lernjahr?

    Von Heavenmuelli, vor mehr als 7 Jahren
Mehr Kommentare

Adverbialpronomen: en Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adverbialpronomen: en kannst du es wiederholen und üben.

  • Vervollständige den Merksatz.

    Tipps

    Welche Wortart ist en?

    Eine Präposition ist ein Verhältniswort.

    En kann keine Person ersetzen.

    Lösung

    Das Adverbialpronomen en hat die Funktion, eine Ortsangabe oder Sachergänzung zu vertreten, die mit der Präposition de eingeleitet wird:

    • Tu viens de France ?Oui, j'en viens.
    • Tu veux du chocolatNon, je n'en veux pas.

  • Gib an, welche Angaben im Text durch die Adverbialpronomen en ersetzt werden könnten.

    Tipps

    Welche Präposition kann einen Ausdruck einleiten, der durch en ersetzt werden kann?

    Denke daran, den ganzen Ausdruck zu markieren, der mit en ersetzt werden kann.

    Nicht in jedem Satz lässt sich ein Präpositionalausdruck mit en ersetzen: Das Adverbialpronomen en kann keine Personen ersetzen.

    Lösung

    Das Adverbialpronomen en vertritt Ausdrücke, die mit der Präposition de eingeleitet werden.

    1. Ortsangaben mit de, z. B. Elle vient de FranceElle en vient.
    2. Sachergänzungen, die mit de eingeleitet werden: Ils veulent faire de la natationIls veulent en faire. Oder: Je vais m'occuper de cette affaireJe vais m'en occuper.
    Bei Personenergänzungen, die mit de eingeleitet werden, steht nicht en, sondern das unverbundene Personalpronomen, z. B.: Est-ce que tu te souviens de ma mèreEst-ce que tu te souviens d'elle ?

  • Bilde die verneinten Antworten auf die Sätze und verwende dabei die Pronomen en und y.

    Tipps

    Bilde die Antwortsätze in der 1. Person Singular.

    Die Verneinung umklammert das konjugierte Verb und das Adverbialpronomen.

    Lösung

    Beim Beantworten der Fragen in dieser Aufgabe solltest du folgende Schritte beachten:

    • Du musstest zuerst feststellen, welcher Ausdruck durch en ersetzt werden kann; dieser wird immer mit der Präposition de eingeleitet.
    • Das konnte ein nominaler Ausdruck sein wie z. B. de cet voyage
    • oder aber auch ein verbaler Ausdruck mit Infinitiv, wie z. B. jouer au tennis.
    2. Was die Stellung des Adverbialpronomens en betrifft, so steht es unmittelbar vor dem konjugierten Verb oder, falls vorhanden, vor dem Infinitiv.
    • Steht im Satz noch ein Objektpronomen, so steht dieses vor en.
    • Die Verneinung umklammert, wenn vorhanden, das Objektpronomen und das konjugierte Verb samt en.
    • Ein Satz, an dem du alle Regeln zur Stellung ablesen kannst, lautet: Non, je ne m'en souviens pas.

  • Zeige auf, welche Verben mit de und welche mit à gebildet werden.

    Tipps

    Die Präposition de hat die Bedeutung von.

    Nicht in jeder Wendung kann die Präposition wörtlich übersetzt werden.

    Lösung

    Einige Verben stehen immer mit bestimmten Präpositionen. Um Adverbialpronomen in einem Text richtig zu verwenden, muss man wissen, mit welcher Präposition ein Verb steht. Deshalb sollte man sich dies immer gleich beim Vokabellernen einprägen. So, wie du in deinem Vokabelheft zu einem Substantiv den Artikel notierst, solltest du zu einem Verb also stets die Präposition aufschreiben.

    Die häufigsten Wendungen mit de lauten:

    • avoir besoin de qc = etw. brauchen
    • avoir envie de faire qc = Lust haben, etw. zu tun
    • revenir d'un endroit = von einem Ort wiederkommen
    • venir de = kommen aus
    • se souvenir de qc = sich an etw. erinnern
    Wichtige Wendungen mit à lauten:
    • aller à = gehen zu/nach/in
    • penser à qn/qc = an jdn./etw. denken
    • s'intéresser à qc = sich für etw. interessieren
    • retourner à un endroit = an einen Ort zurückkommen

  • Analysiere, in welche Sätze sich Fehler eingeschlichen haben.

    Tipps

    In zwei Sätzen stehen feste Wendungen, die immer mit der Präposition en stehen.

    In drei Sätzen wurde en falsch bzw. an der falschen Stelle verwendet.

    Lösung

    In dieser Aufgabe stecken drei fehlerhafte Sätze:

    1. Je veux d'en bien: Das Adverbialpronomen en ersetzt einen Ausdruck mit der Präposition de und steht also nie mit der Präposition de. Richtig wäre: J'en veux bien. Ich möchte gern davon (z.B. als Antwort auf die Frage, ob man Kuchen möchte.).
    2. Nous nous souvenons en elle: Hier steht en fälschlicherweise statt der Präposition de. En ist ein Pronomen, keine Präposition. Der Satz lautet richtig: Nous nous souvenons d'elle.
    3. Il en ne veut pas parler: Hier stimmt die Stellung von en nicht: Es steht richtigerweise vor dem Infinitiv, die Verneinung umschließt das konjugierte Verb: Il ne veut pas en parler.
    Außerdem kommen in der Aufgabe zwei feste Wendungen mit en vor, die du dir merken solltest:
    • s'en aller – weggehen
    • en vouloir à qn – jdm. böse sein

  • Entscheide, welches Adverbialpronomen in die Lücke gehört.

    Tipps

    Achte in dem Satz, in dem die Lücke ist, darauf, mit welcher Präposition das Verb steht.

    Das Adverbialpronomen en kann auch ein unbestimmtes Nomen ersetzen.

    Lösung

    Um die Adverbialpronomen en und y richtig zu verwenden, muss man sich ein paar Regeln merken.

    1. Beide Adverbialpronomen ersetzen entweder Ortsangaben oder Sachergänzungen, niemals Personenergänzungen.
    2. Das Adverbialpronomen y steht anstelle von Präpositionalausdrücken, die mit à oder anderen Präpositionen des Ortes eingeleitet werden.
    3. Das Adverbialpronomen en steht entweder anstelle eines Präpositionalausdrucks mit de oder eines unbestimmten Nomens (das mit un, une, des, du, de la, d' steht). So in dem Satz: Mon copain veut en avoir quatre.. Im Deutschen wird das Adverbialpronomen meist nicht übersetzt (Mein Freund will vier haben), im Französischen muss es aber stehen.
    Zur Satzstellung:
    1. En und y stehen im Satz vor dem konjugierten Verb: J`y vais. J`en veux.
    2. Dies gilt auch für das Passé Composé: J`y ai participé. Paul en a bu peu. Die Pronomen stehen auch hier vor dem konjugierten Verb.
    3. Enthält der Satz jedoch ein konjugiertes Verb und einen Infinitiv (z.B. beim Futur composé), steht das Pronomen vor dem Infinitiv: Ils veulent y aller. Paul ne va pas en avoir.