30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gewichte – Gramm, Kilogramm und Tonne

Gewichte und deren Maßeinheiten, wie Gramm, Kilogramm oder Tonne, begegnen uns täglich im Alltag.

Gewicht

Hast du dich schon einmal gefragt, wie viel ein Auto wiegt oder was es bedeutet, wenn auf einer Tafel Schokolade steht, dass sie 100 Gramm schwer ist?

Gewichte sind vor allem im Alltag wichtig. Wenn du einkaufen gehst, wird das Obst und Gemüse abgewogen. Beim Kochen und Backen ist es wichtig, dass du die genaue Menge verwendest, die im Rezept angegeben wird, sonst könnte es passieren, dass das Essen nicht schmeckt. Wir kennen verschiedene Maße, in denen du Gewichte angeben kannst. Dazu gehören ein Gramm, ein Kilogramm und eine Tonne.

Waage.jpg

Gramm

Um ein Gewicht zu bestimmen, also zu sagen, wie schwer etwas ist, gibt es festgelegte Maße. Es gibt zum Beispiel die Einheit Gramm. Damit kannst du besonders kleine und leichte Gegenstände wiegen. Ein Apfel wiegt etwa 150 Gramm. Ein Stück Würfelzucker wiegt jedoch nur 3 Gramm. Die Maßeinheit Gramm wird mit dem Buchstaben "g" abgekürzt.

Kilogramm

Eine weitere Einheit, die du auf einer Waage finden kannst, nennt sich Kilogramm. Hiermit werden etwas größere und schwerere Gegenstände gewogen. Wenn du zum Beispiel gewogen wirst, dann wird das Gewicht in Kilogramm angegeben. Ein erwachsener Mensch wiegt meist etwa 70 bis 90 Kilogramm. Weißt du auch, wie viel du wiegst?

Ein Kilogramm besteht aus 1000 Gramm. Kilogramm ist also eine Einheit, die du benutzen kannst, wenn du das Gewicht nicht mehr in Gramm angeben willst. Häufig ist die Zahl dann nämlich sehr groß und es ist übersichtlicher, Kilogramm zu verwenden. Kilogramm wird im Allgemeinen mit "kg" abgekürzt.

Gewicht.jpg

Tonne

Um richtig große und schwere Gegenstände zu wiegen, kannst du die Einheit Tonne benutzen. Ein Auto zum Beispiel wiegt etwa 1,5 Tonnen. Ein Elefant kann 6 bis 7 Tonnen schwer werden. Die Maßeinheit Tonne wird mit "t" abgekürzt. Eine Tonne entspricht 1000 Kilogramm.

Rechnen mit Gewichten

Um mit Gewichten rechnen zu können, musst du darauf achten, diese richtig umzurechnen. Denn nur, wenn alle Gewichte in der gleichen Einheit angegeben sind, kannst du sie zusammenrechnen oder vergleichen.

Wenn du also im Supermarkt ein Brot kaufst, das 500 Gramm wiegt und dazu einen Sack Kartoffeln, der 1 Kilogramm wiegt, wie viel Gewicht musst du dann nach Hause tragen? Nun kannst du eines der Gewichte umformen, sodass dein Ergebnis entweder 500 g + 1000 g = 1500 g oder 0,5 kg + 1,0 kg = 1,5 kg ist.