sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Gewichte – Kommaschreibweise 06:46 min

Textversion des Videos

Transkript Gewichte – Kommaschreibweise

Zazie möchte heute einen Kuchen backen...und zwar einen ganz speziell für Waschbären. Manche der Zutaten verwendest du bestimmt auch, wenn du einen Kuchen backst. Doch manche würdest du sicher nie für deinen Kuchen benutzen. Die Gewichtsangaben haben alle ein Komma. Und genau darum geht es in diesem Video: Gewichte in Kommaschreibweise. Die erste Zutat für Zazies Kuchen ist Mehl. Sie soll 1,500 Kilogramm Mehl für ihren Kuchen verwenden. Doch was genau bedeutet das? Steht in einer Gewichtsangabe ein Komma, so trennt dieses zwei Einheiten voneinander. Das Komma trennt dabei immer eine GRÖßERE Einheit und die nächstkleinere Einheit. Weißt du mit welcher nächstkleineren Einheit du leichtere Sachen als Kilogramm wiegen kannst? Mit der Einheit Gramm. Die Zahlen rechts vom Komma zeigen uns dann an, wie viel Gramm etwas wiegt. 1,500 Kilogramm sind 1 Kilogramm und 500 Gramm. Du kannst das auch anders schreiben. Stehen hinter einem Komma am Ende eine oder auch mehrere Nullen, so kann man sie einfach weglassen. 1,500 Kilogramm sind also das gleiche wie 1,5 Kilogramm. 1,5 Kilogramm sind deshalb auch 1 Kilogramm und 500 Gramm. Um besser zu erkennen, was das Komma bedeutet, kannst du auch einen Stellentafel zur Hilfe nehmen. Kannst du dich daran erinnern, welche Einheiten es gibt? Tonne, Kilogramm, Gramm und Milligramm. Für jede dieser Einheiten gibt es dann eine Hunderterspalte, eine Zehnerspalte und eine Einerspalte. Wie trägst du nun 1,5 Kilogramm in die Stellentafel ein? Die 1 steht VOR dem Komma, also trägst du diese in die EINERspalte unter Kilogramm ein. Die 5 trägst du dann in die Spalte rechts daneben ein. Nun kannst du diese Spalten mit Nullen auffüllen und kannst auch hier ablesen, dass es 1 Kilogramm und 500 Gramm sind. Die nächste Zutat, die Zazie benötigt, ist Zucker. Davon benötigt sie 0,75 Kilogramm. Weißt du, welche beiden Einheiten das Komma nun voneinander trennt? Kilogramm und Gramm. Doch HIER steht ja jetzt eine 0. Das bedeutet, dass es 0 Kilogramm sind. Aber wie viel Gramm Zucker benötigt sie? Dazu kannst du 0,75 Kilogramm wieder in die Stellentafel eintragen. Weißt du schon wie? Die 0 trägst du an die Einerstelle bei Kilogramm ein, dann füllst du die restlichen Stellen auf. Du beginnst mit dem Eintragen rechts neben der schon eingetragenen Zahl. Nun kannst du alle Stellen, die zu 'Gramm' gehören mit Nullen auffüllen. Jetzt kannst du ablesen, um wie viel Gramm es sich handelt: 750 Gramm. Ähnlich kannst du auch Gewichte mit Komma und einer anderen Einheit in die Stellentafel eintragen. Wie würdest du 10,5 Tonnen eintragen? Die GRÖßERE Einheit ist hier die Tonne. Du trägst die 10 also bei Tonnen ein. Achte hier darauf bei der Zehnerspalte zu beginnen. Dann trägst du die 5 hier ein und füllst mit Nullen auf. 10,5 Tonnen sind also 10 Tonnen und 500 Kilogramm. Und wie kann ich 5,03 Gramm noch ausdrücken? Du kannst das SO in die Stellentafel eintragen. Da HIER eine Null steht, sind es 5 Gramm und 30 Milligramm. Schauen wir uns doch noch einmal an, was wir gelernt haben. Ist Zazies besonderer Waschbärkuchen fertig geworden? Das Komma trennt dabei immer eine Einheit und die nächstkleinere Einheit. 1,5 Kilogramm sind zum Beispiel 1 Kilogramm und 500 Gramm. 10,5 Tonnen sind 10 Tonne und 500 Kilogramm. 5,03 Gramm sind 5 Gramm und 30 Milligramm. Eine Stellentafel hilft dir dabei zu erkennen, was die Kommaangabe bedeutet. Ist Zazies besonderer Waschbärkuchen fertig geworden? Hm, der sieht ja lecker aus!

9 Kommentare
  1. Noch dazu

    Von Aiden Lincon B., vor 19 Tagen
  2. Oh und es wäre schön wenn Sie den Waschbär sprechen lassen würdet

    Von Aiden Lincon B., vor 19 Tagen
  3. Hallo Aiden Lincon B.,
    wir freuen uns, dass dir das Video gut gefällt! Vielen Dank außerdem für deinen Verbesserungsvorschlag.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 19 Tagen
  4. Aber sonst ist alles toll

    Von Aiden Lincon B., vor 20 Tagen
  5. Ich hätte ein bisschen mehr Details reingebracht in die Bilder…

    Von Aiden Lincon B., vor 20 Tagen
Mehr Kommentare