30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gewichte – Kommaschreibweise

Bewertung

Ø 4.0 / 129 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital
Gewichte – Kommaschreibweise
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Gewichte – Kommaschreibweise

Was lernst du in der Grundschule über Gewichte mit Komma?

Steht in einer Gewichtsangabe ein Komma, so trennt dieses zwei Einheiten voneinander.

Das Komma trennt dabei immer eine größere Einheit und die nächstkleinere Einheit.

1,500 Kilogramm sind zum Beispiel 1 Kilogramm und 500 Gramm. Zazie benötigt für einen Kuchen 1,500 Kilogramm Mehl.

Mehl-01.jpg

Um besser zu erkennen, was das Komma bedeutet, kannst du auch einen Stellentafel zur Hilfe nehmen.

Transkript Gewichte – Kommaschreibweise

Zazie möchte heute einen Kuchen backen...und zwar einen ganz speziell für Waschbären. Manche der Zutaten verwendest du bestimmt auch, wenn du einen Kuchen backst. Doch manche würdest du sicher nie für deinen Kuchen benutzen. Die Gewichtsangaben haben alle ein Komma. Und genau darum geht es in diesem Video: Gewichte in Kommaschreibweise. Die erste Zutat für Zazies Kuchen ist Mehl. Sie soll 1,500 Kilogramm Mehl für ihren Kuchen verwenden. Doch was genau bedeutet das? Steht in einer Gewichtsangabe ein Komma, so trennt dieses zwei Einheiten voneinander. Das Komma trennt dabei immer eine GRÖßERE Einheit und die nächstkleinere Einheit. Weißt du mit welcher nächstkleineren Einheit du leichtere Sachen als Kilogramm wiegen kannst? Mit der Einheit Gramm. Die Zahlen rechts vom Komma zeigen uns dann an, wie viel Gramm etwas wiegt. 1,500 Kilogramm sind 1 Kilogramm und 500 Gramm. Du kannst das auch anders schreiben. Stehen hinter einem Komma am Ende eine oder auch mehrere Nullen, so kann man sie einfach weglassen. 1,500 Kilogramm sind also das gleiche wie 1,5 Kilogramm. 1,5 Kilogramm sind deshalb auch 1 Kilogramm und 500 Gramm. Um besser zu erkennen, was das Komma bedeutet, kannst du auch einen Stellentafel zur Hilfe nehmen. Kannst du dich daran erinnern, welche Einheiten es gibt? Tonne, Kilogramm, Gramm und Milligramm. Für jede dieser Einheiten gibt es dann eine Hunderterspalte, eine Zehnerspalte und eine Einerspalte. Wie trägst du nun 1,5 Kilogramm in die Stellentafel ein? Die 1 steht VOR dem Komma, also trägst du diese in die EINERspalte unter Kilogramm ein. Die 5 trägst du dann in die Spalte rechts daneben ein. Nun kannst du diese Spalten mit Nullen auffüllen und kannst auch hier ablesen, dass es 1 Kilogramm und 500 Gramm sind. Die nächste Zutat, die Zazie benötigt, ist Zucker. Davon benötigt sie 0,75 Kilogramm. Weißt du, welche beiden Einheiten das Komma nun voneinander trennt? Kilogramm und Gramm. Doch HIER steht ja jetzt eine 0. Das bedeutet, dass es 0 Kilogramm sind. Aber wie viel Gramm Zucker benötigt sie? Dazu kannst du 0,75 Kilogramm wieder in die Stellentafel eintragen. Weißt du schon wie? Die 0 trägst du an die Einerstelle bei Kilogramm ein, dann füllst du die restlichen Stellen auf. Du beginnst mit dem Eintragen rechts neben der schon eingetragenen Zahl. Nun kannst du alle Stellen, die zu 'Gramm' gehören mit Nullen auffüllen. Jetzt kannst du ablesen, um wie viel Gramm es sich handelt: 750 Gramm. Ähnlich kannst du auch Gewichte mit Komma und einer anderen Einheit in die Stellentafel eintragen. Wie würdest du 10,5 Tonnen eintragen? Die GRÖßERE Einheit ist hier die Tonne. Du trägst die 10 also bei Tonnen ein. Achte hier darauf bei der Zehnerspalte zu beginnen. Dann trägst du die 5 hier ein und füllst mit Nullen auf. 10,5 Tonnen sind also 10 Tonnen und 500 Kilogramm. Und wie kann ich 5,03 Gramm noch ausdrücken? Du kannst das SO in die Stellentafel eintragen. Da HIER eine Null steht, sind es 5 Gramm und 30 Milligramm. Schauen wir uns doch noch einmal an, was wir gelernt haben. Ist Zazies besonderer Waschbärkuchen fertig geworden? Das Komma trennt dabei immer eine Einheit und die nächstkleinere Einheit. 1,5 Kilogramm sind zum Beispiel 1 Kilogramm und 500 Gramm. 10,5 Tonnen sind 10 Tonne und 500 Kilogramm. 5,03 Gramm sind 5 Gramm und 30 Milligramm. Eine Stellentafel hilft dir dabei zu erkennen, was die Kommaangabe bedeutet. Ist Zazies besonderer Waschbärkuchen fertig geworden? Hm, der sieht ja lecker aus!

23 Kommentare

23 Kommentare
  1. hat mir viel geholfen

    Von Alessandro, vor 8 Tagen
  2. cooles Viedeo

    Von Alessandro, vor 8 Tagen
  3. Gutes Video

    Von Frida, vor 23 Tagen
  4. TOLL

    Von Victoria, vor 25 Tagen
  5. Nie im leben würde ich ein Regenwurm oder ein Käfer für Kuchen verwenden

    Von Itslearning Nutzer 2535 901797, vor etwa 2 Monaten
Mehr Kommentare

Gewichte – Kommaschreibweise Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Gewichte – Kommaschreibweise kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie wird ein Gewicht von 1,5 kg in die Stellentafel eingetragen?

    Tipps

    Das Komma in der Gewichtsangabe 1,5 kg trennt die Einheiten Kilogramm und Gramm voneinander.

    0,5 kg = 500 g

    Lösung

    Die Angabe 1,5 kg ist dasselbe wie 1 kg 500 g. Für 1 kg trägst du die 1 in die Einerspalte unter kg ein. Nun trägst du die 5 in die Spalte rechts daneben ein, also in die Hunderterspalte unter g. In die Zehner- und Einerspalte unter g kannst du nun je eine 0 schreiben.
    1,5 kg = 1 kg 500 g = 1500 g

  • Welche Gewichtsangaben gehören zusammen?

    Tipps

    Bei allen Gewichtsangaben trennt das Komma zwei Einheiten voneinander: vor dem Komma steht die größere Einheit, nach dem Komma die nächstkleinere.

    0,75 kg sind weniger als 1 kg.

    Die Stellentafel kann dir helfen die Gewichtsangaben umzurechnen: Zum Beispiel trägst du 5,03 g so in die Stellentafel ein.

    Lösung

    Um herauszufinden, welche Gewichtsangaben zusammen gehören, kannst du diese umrechnen.

    Bei 0,75 kg trennt das Komma die Einheiten kg und g voneinander:
    0,75 kg = 0 kg 750 g = 750 g

    Bei 5,03 g trennt das Komma die Einheiten g und mg voneinander:
    5,2 g = 5 g 20 mg = 5 g 20 mg

    Bei 1,5 kg trennt das Komma die Einheiten kg und g voneinander:
    1,5 kg = 1 kg 500 g = 1500 g

    Bei 10 t und 500 kg musst du diese in die Kommaschreibweise übertragen. Das Komma trennt die Einheiten t und kg voneinander:
    10 t 500 kg = 10,5 t

  • Welche Gewichte sind am schwersten? Ordne.

    Tipps

    Denke dran: 1 000 kg = 1 t

    Das Komme trennt immer die größere von der kleineren Einheit.

    Wandle alle Größenangaben in Tonnen um.

    Lösung

    Am leichtesten sind 125 kg oder auch 0,125 t. Darauf folgt 0,765 t und als nächstes kommen 1 357 kg und 2,956 t. Danach folgt 5,8 t und am schwersten sind 10 765 kg. Das ist das Gleiche wie 10,765 t.

  • Welche Gewichte sind in der Stellentafel angegeben? Ordne zu.

    Tipps

    Das Komma in einer Gewichtsangabe trennt zwei Einheiten voneinander; eine größere und die nächstkleinere.

    Leere Stellen werden in der Stellentafel mit 0 aufgefüllt.

    Achte genau darauf, welche Einheit in der Stellentafel zu sehen ist.

    Lösung

    Das Komma in einer Gewichtsangabe trennt zwei Einheiten voneinander. In der Stellentafel trägst du daher die Zahl vor dem Komma in der größere Einheit ein und die Zahl hinter dem Komma rechts daneben in die nächstkleinere Einheit.
    Bei dem Gewicht der Katze von 6,251 kg kommt die 6 in die Einerspalte unter kg, die 2 schreibst du daneben unter g und dann der Reihe nach 5 und 1.

  • Welches Objekt wird mit welcher Gewichtseinheit gemessen? Bestimme.

    Tipps

    Leichte Sachen werden in Milligramm oder Gramm angegeben, schwere Sachen in Kilogramm oder Tonnen.

    1 t = 1000 kg 1 kg = 1000 g 1 g = 1000 mg

    Lösung

    Der Schmettering und der Käfer werden in Milligramm gemessen. Backzutaten und Lebensmittel, die weniger als 1 kg wiegen, werden in Gramm angegeben. Dazu gehören in der Übung der Zucker, die Butter und die Süßigkeiten. Das Gewicht eines Menschen und das des Mehls ist in Kilogramm gemessen und das Auto in Tonnen.

  • Wie schwer ist der Kuchen? Berechne.

    Tipps

    1 kg = 1 000 g

    1 g = 1 000 mg

    Rechne die Angaben alle in Gramm um und addiere sie dann.

    Lösung

    Der Kuchen wiegt 3 715 g . Dieses Ergebnis erhälst du, wenn du die Gewichtsangaben der einzelnen Zutaten zunächst in Gramm umrechnest und anschließend addierst. Wenn du das Ergebnis in die Kommaschreibweise umrechnest, erhälst du 3,715 kg.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.822

Lernvideos

44.217

Übungen

38.866

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden