30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wie teilt man Gegenstände auf? 05:46 min

Textversion des Videos

Transkript Wie teilt man Gegenstände auf?

Hallo! Neulich haben wir ganz viel zum Thema „Messen“ gelernt. Du hast Meter und Zentimeter kennengelernt. Aber man kann ja Vieles messen. Nicht nur Längen und Größe. Man kann z.B. auch Gewicht messen und Zeit. Alle solche Sachen werden gemessen. Dann kommt unser bekanntes Messmännchen nicht mit Zollstock oder Lineal, sondern z.B. mit einer Waage oder einer Uhr. Aber jetzt verrate ich schon viel zu viel…. Also der Reihe nach… Beim Messen von größeren Gegenständen sind wir ein paar Mal auf das Doppelte gestoßen. Der große Zollstock war doppelt so lang wie der kleine Zollstock. Der Esstisch war doppelt so lang wie breit. Doppelt so viel heißt zweimal so viel. Doppelt so groß: zweimal so groß. 2mal 1 Meter gleich 2 Meter. Das alles nennen wir Verdoppeln. Kennst du auch schon das Gegenteil von Verdoppeln? Das heißt Halbieren. Dazu kennst du sicher viele Beispiele. Hier siehst du einen Apfel. Wenn wir beide gerne Apfel essen würden, aber nur einer da ist, dann kann ich ihn teilen. Beim Halbieren bekomme ich zwei Teile. Zwei Hälften. Ich verteile etwas an zwei Personen. Dann hat jeder von uns die Hälfte des Ganzen bekommen. Im Fall vom Apfel muss ich den einen ganzen Apfel durchschneiden. Man kann auch eine Menge von Dingen halbieren. Zum Beispiel Bonbons. Wenn Lilli 6 Stück hat und sie gerecht mit Niko teilen möchte, bekommt jeder 3. Denn 3 ist die Hälfte von 6. Was kannst du noch halbieren? Überlege selbst etwas. Wenn wir nun etwas oder eine Menge von Dingen an vier verteilen wollen, wie sieht das dann aus? Schau dir den Apfel an. Zuerst schneide ich ihn in der Mitte durch, wie vorhin. Dann sind es wieder zwei Hälften. Nun schneide ich jede Hälfte nochmal durch. Dann habe ich vier gleiche Teile. Die nennt man Viertel.

Nach dem Apfel sind wieder die Bonbons dran, denn wir können natürlich auch wieder Mengen verteilen. Nehmen wir an, Lilli hat diesmal 16 Bonbons. Da außer Niko noch zwei Freunde mitgekommen sind, will sie die Bonbons an vier Kinder verteilen. Von 16 Bonbons bekommt jedes Kind vier Stück. Denn 16 verteilt an 4 sind 4 für jeden. Auch dieses Viereck kann ich in vier gleiche Teile unterteilen. Jedes davon ist ein Viertel. Und zusammen sind sie ein Ganzes.

Gerade hast du gesehen, wie sich das Viereck langsam mit Vierteln gefüllt hat. Das gleiche machen wir jetzt mit einer Pizza. Hier siehst du das erste Viertel. Das ist eine Viertel Pizza.

Wir legen ein weiteres Viertel dazu und haben somit zwei Viertel. Zwei Viertel nennen wir – wie du ja weißt – ein Halb, oder eine Hälfte. Wir haben hier also eine halbe Pizza.

Hier kommt das dritte Viertel. Wir haben nun drei Viertel, also eine dreiviertel Pizza.

Und wenn wir noch das vierte Viertel dazulegen, ist die Pizza fertig. Denn vier Viertel sind ein Ganzes.

So ähnlich wie mit der Pizza ist es mit der Uhr. Auch die Stunde kann man in vier Teile teilen. Mit „viertel“, „halb“, „dreiviertel“ und „ganz“. Sehen wir uns das mal an: Die Aufteilung der Stunde in vier Teile macht der Minutenzeiger. Hier hat er das erste Viertel geschafft: die erste Viertelstunde. Das schafft er in 15 Minuten. Es ist hier viertel nach 2.

Nun hat der Minutenzeiger eine weitere Viertelstunde zurückgelegt. Es ist halb 3. Denn: zwei Viertel sind ein Halb. Die Hälfte der ganzen Stunde ist rum.

Wieder eine Viertelstunde geschafft. Der Minutenzeiger hat nun drei Viertelstunden zurückgelegt. Darum sagt man an manchen Orten: nun ist es dreiviertel 3. Dort stellt man sich die Uhr vor wie ein Glas: Erst ist es leer, dann viertel voll, dann halb voll, dann dreiviertel voll und zum Schluss ganz voll. Aber das nur nebenbei. Zu dieser Uhrzeit sagt man an anderen Orten: es ist viertel vor 3. Jetzt ist auch die vierte Viertelstunde geschafft. Dann ist eine volle Stunde rum. Hier ist es jetzt 3 Uhr. Wie spät ist es denn jetzt bei dir? Kennst du die Uhrzeiten schon? Wenn du magst, dann schau doch wieder rein, denn um die Uhrzeiten dreht sich alles in den nächsten Videos. Bis dahin, tschüss!

16 Kommentare
  1. Default

    cool

    Von Heinz-Dieter F., vor 9 Monaten
  2. Lisa %28redaktion%29

    Hallo Leonie Eismann,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich verstehe nicht genau, was du meinst. Geht es um eine Aufgabe?
    Bitte schreibe deine Antwort als Kommentar. Ich würde dir gerne weiter helfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor etwa einem Jahr
  3. Default

    Bei mir is es 10:10

    Von Leonie Eismann, vor etwa einem Jahr
  4. Default

    Mir gefallen die Videos auch gut nur sie sind etwas zu leicht

    Von Thal67, vor etwa einem Jahr
  5. Default

    ich meine mit nick nico und u8
    unglaublich eure videos 8 habe ich ausversehen gedruckt

    Von Krolleszter, vor mehr als einem Jahr
  1. Default

    u8

    Von Krolleszter, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    ich finde alle eure videos super
    mit lili und nick

    Von Krolleszter, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    finde ich gut

    Von Schmalle3, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    finde ich gut

    Von User19751, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    Danke für diese Mühe gut erklärt

    Von Sandradenecke, vor fast 2 Jahren
  6. Klasse 5b 03

    ganz nett aber bitte noch genauerer erklären:)

    Von Nell L., vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    wieso is das bei der 6.?

    Von Jakob B., vor mehr als 2 Jahren
  8. Default

    ein bisscher laut bitteeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

    Von Riyaza r., vor mehr als 2 Jahren
  9. Party lichterkette11 kompri

    kurs gemacht

    Von MJ S., vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper

    Von Duy H., vor mehr als 3 Jahren
  11. Default

    Danke

    Von Thanam, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare

Wie teilt man Gegenstände auf? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie teilt man Gegenstände auf? kannst du es wiederholen und üben.

  • Was hat Lilli mit dem Apfel gemacht?

    Tipps

    Lilli schneidet den Apfel so, dass sie zwei gleich große Apfelstücke erhält.

    Wie nennt man denn so einen Apfel?

    Wenn man einen Apfel viertelt, dann hat man ihn in 4 gleich große Teile geschnitten.

    Lösung

    Lilli und Niko möchten sich den Apfel teilen. Lilli hat eine Idee. Sie schneidet den Apfel einmal in der Mitte durch. Dann bekommt jeder 1 Hälfte. Lilli hat den Apfel also halbiert.

    Wenn Lilli den Apfel geviertelt hätte, dann hätte sie ihn in vier gleich große Stücke geschnitten. Wenn sie ihn gedrittelt hätte, dann wären es drei gleich große Stücke geworden.

    Gut, dass Lilli wusste, dass sie den Apfel nur in der Mitte durchschneiden muss. So haben Niko und sie jetzt jeder eine Apfelhälfte. Lecker!

  • Wie viele Bonbons bekommt jedes Kind?

    Tipps

    Lilli möchte 16 Bonbons an 4 Kinder verteilen.

    Lilli gibt jedem Kind 1 Bonbon.
    Dann bleiben noch 12 Bonbons übrig zum Verteilen.

    Nimm dir 16 Stifte. Die Stifte stehen für die Bonbons. Probiere, 4 gleich große Haufen aus den Stiften zu machen.
    Wie viele Stifte sind in jedem Haufen?

    Lösung

    Lilli hat 16 Bonbons. Sie möchte diese Bonbons an 4 Kinder verteilen.

    In der ersten Runde bekommt jedes Kind 1 Bonbon. Dann bleiben Lilli noch 12 Bonbons zum Verteilen.
    Nach der zweiten Runde hat jedes Kind 2 Bonbons. Lilli bleiben noch 8 Bonbons übrig.
    In der dritten Runde kriegt jedes Kind noch 1 Bonbon dazu. Jedes Kind hat jetzt 3 Bonbons. Lilli bleiben noch 4 Bonbons zum Verteilen.
    Diese 4 Bonbons verteilt Lilli an alle Kinder. Jedes Kind hat jetzt also 4 Bonbons. Lilli hat damit alle 16 Bonbons aufgeteilt.

  • Wie kannst du eine Pizza aufteilen?

    Tipps

    Teile die Pizza in 4 Teile auf.
    Überlege, wie man diese Teile dann nennt.

    Man kann die Pizza aber nicht nur in 4 Teile schneiden.

    Wieviel darfst du essen, wenn du dir eine ganze Pizza mit einem Freund teilst?

    Lösung

    Wir haben die Pizza in 4 gleich große Stücke geschnitten. Ein Stück können wir also auch ein Viertel Pizza nennen.

    Wenn du 2 Viertel Pizza isst, dann hast du eine halbe Pizza gegessen.
    Wenn du dann immer noch Hunger hast, kannst du noch 1 Viertel essen. Dann hast du schon 3 Viertel der Pizza gegessen.
    Wenn du die ganze Pizza isst, dann hast du alle 4 Viertel gegessen.

  • Wie viele Süßigkeiten bekommt jedes Kind?

    Tipps

    Nimmt dir 8 Stifte und verteile sie auf vier Haufen. Auf jedem Haufen sollen gleich viele Stifte liegen.
    Das soll für die Bonbons stehen.

    Mache das gleiche für die Lollis. Hier brauchst du 12 Stifte.

    Lösung

    Vielleicht hast du dich gewundert, dass du für alle Kinder die gleichen Zahlen eintragen musstest. Wieso ist das so?
    Die Kinder wollen die Süßigkeiten gerecht aufteilen.

    • Lilli und Niko beginnen mit den Bonbons. Sie haben 8 Bonbons und müssen sie zwischen den 4 Kindern aufteilen. In der ersten Runde kriegt jedes Kind 1 Bonbon. Es bleiben 4 übrig. In der zweiten Runde bekommt jedes Kind ein zweites Bonbon. Dann sind alle Bonbons aufgeteilt und jedes Kind hat 2 Bonbons.
    • Jetzt sind die Lollis dran. Pro Runde kriegt jedes Kind einen Lolli. Es dauert drei Runden, bis alle Lollis aufgeteilt sind. Das bedeutet, jedes Kind hat dann 3 Lollis.
    Wenn der ganze Schatz aufgeteilt ist, hat jedes Kind 2 Bonbons und 3 Lollis. Gerecht aufzuteilen bedeutet also, dass alle Kinder gleich viel bekommen.

  • Wieviel Zeit ist seit 4 Uhr vergangen?

    Tipps

    Überleg einmal: Aus wie vielen Vierteln besteht eine Stunde?

    Eine Viertelstunde ist 15 Minuten lang.

    Nimm dir eine Uhr und zähle nach. Von einer Zahl zur nächsten Zahl sind es 5 Minuten.
    Beginne bei der 12.

    Lösung

    Eine Stunde kann man in 4 Teile teilen, das sind dann 4 Viertel. Du kannst so ein Viertel auch eine Viertelstunde nennen. Eine Viertelstunde dauert 15 Minuten.
    Vier Viertelstunden ergeben zusammen wieder eine Stunde, denn eine Stunde dauert 60 Minuten.

    • Wenn du dir die Uhr um 4:00 Uhr anschaust, dann ist der große Zeiger auf der 12.
    • Nach 15 Minuten steht der große Zeiger auf der 3. Dann ist es 4:15 Uhr. Diese Uhrzeit nennt man auch viertel nach vier.
    • Wenn weitere 15 Minuten vergangen sind, dann zeigt der große Zeiger auf die 6. Es ist also 4:30 Uhr. Diese Uhrzeit nennt man auch halb fünf.
    • Nach weiteren 15 Minuten steht der große Zeiger auf der 9. Es ist dann 4:45. Für diese Uhrzeit gibt es verschiedene Namen. Manche sagen, es ist viertel vor fünf. An anderen Orten sagt man auch dreiviertel fünf. Das liegt daran, dass bereits drei Viertel der 5. Stunde des Tages vergangen sind.
    Wenn der Zeiger wieder auf der 12 angekommen ist, dann sind 60 Minuten vergangen. Also eine ganze Stunde, oder anders gesagt: vier Viertelstunden.
  • Welches Bild gehört zu welchem Fachwort?

    Tipps

    Überlege: Wie viel von einem Ganzen ist noch übrig?

    Hier siehst du eine halbe Kirsche. Dieses Bild gehört zu "ein Halbes".

    Überlege: Wie viele Teile von 4 Teilen solltest du sehen?

    Lösung

    Du hast dir die Fachwörter angesehen und überlegt, was sie bedeuten.

    • Ein Viertel bedeutet, dass nur 1 von 4 Teilen sichtbar ist. Auf dem Bild kannst du also nur einen von vier Teilen sehen, so wie bei der Pizza. Da ist nur 1 von 4 Stücken übrig.
    • Ein Halbes steht für die Hälfte. Das sind dann 2 von 4 Teilen. Wie bei dem Wasserglas, das ist zur Hälfte gefüllt.
    • Das Fachwort drei Viertel verrät dir schon, wie viele Teile es sind. Hier kannst du drei Viertel sehen, also 3 von 4. Wie bei dem Kuchen. 3 Stücke vom Kuchen sind noch da. 1 Stück wurde schon gegessen.
    • Als letztes haben wir das Fachwort ein Ganzes. Das bedeutet, dass alle Teile sichtbar sind. Also: 4 von 4 Teilen. Wie bei der Wassermelone, die ist ganz.