Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Teilen – wie geht das?

„Geteiltrechnen ist das Gegenteil vom Malrechnen und nennt sich Division. Durch das Aufteilen von Zahlen kannst du herausfinden, wie oft eine Zahl in eine andere passt. Zum Beispiel: $18:3=6$. Teste es mit der Umkehraufgabe! Bist du interessiert? Das und vieles mehr findest du im folgenden Text.“

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 373 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Teilen – wie geht das?
lernst du in der 2. Klasse

Teilen – wie geht das? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Teilen – wie geht das? kannst du es wiederholen und üben.
  • Was ergibt 12 geteilt durch 3?

    Tipps

    Die Umkehraufgabe kann dir beim Lösen der Geteiltaufgabe helfen.

    Du fragst dich: 3 mal was ist gleich 12?

    3 $\cdot$ 1 = 3

    3 $\cdot$ 2 = 6

    3 $\cdot$ 3 = 9

    3 $\cdot$ 4 = ?

    Lösung

    12 : 3 = 4

    Wenn du zum Beispiel 12 Sonnenblumenkerne hast und sie auf 3 Mäuse aufteilen möchtest, erhält jede Maus 4 Sonnenblumenkerne.

    Die Umkehraufgabe kann dir beim Lösen der Geteiltaufgabe helfen:

    3 $\cdot$ 4 = 12

  • Wie viel bekommen die Mäuse?

    Tipps

    Um das Ergebnis zu bekommen, rechnest du geteilt.

    Die Umkehraufgabe kann dir beim Lösen der Geteiltaufgabe helfen.

    3 $\cdot$ 5 = 15

    Lösung

    Wenn du 15 Nüsse auf 5 Mäuse aufteilen möchtest, rechnest du 15 : 5.
    Das Ergebnis ist 3.

    Du kannst dich fragen: Was mal 5 ist gleich 15? So kannst du das auch mit den anderen Aufgaben machen.

    12 : 3 = 4

    24 : 4 = 6

  • Welche Dinge können gerecht auf 2 Kinder aufgeteilt werden?

    Tipps

    Gerecht bedeutet, dass jedes Kind gleich viel bekommt.

    Du überlegst dir zum Beispiel: Können 10 Äpfel gerecht auf 2 Kinder aufgeteilt werden?

    10 : 2 = ?

    Lösung

    Die Äpfel und die Erdbeeren können gerecht aufgeteilt werden.

    Jedes Kind bekommt 5 Äpfel und 4 Erdbeeren.

    Die Schokoriegel und Lollis können nicht gerecht aufgeteilt werden.

  • Welche Geteiltaufgaben passen zu den Bildern?

    Tipps
    Lösung

    Um die passende Aufgabe zu finden, zählst du zunächst, wie viele Plättchen du sehen kannst. Insgesamt kannst du hier 12 Plättchen sehen. Diese 12 Plättchen wurden in 3 Gruppen aufgeteilt. Du schreibst:

    12 : 3

    Dann zählst du, wie viele Plättchen in jeder Gruppe sind. Es sind hier 4 Stück pro Gruppe. Die Anzahl der Plättchen pro Gruppe ist das Ergebnis der Geteiltaufgabe.

    12 : 3 = 4

  • Was ist 15 geteilt durch 5?

    Tipps

    Du kannst dich fragen: Wie oft passt die 5 in die 15?

    Lösung

    15 : 5 = 3

    Du fragst dich: Wie oft passt die 5 in die 15?

    Die 5 passt 3-mal in 15, also ist das Ergebnis 3.

  • Wann bekommen die Kinder jeweils die meisten Bonbons?

    Tipps

    Geteiltaufgaben können dir bei der Lösung helfen.

    12 Bonbons werden auf 6 Kinder aufgeteilt. Die passende Geteiltaufgabe ist: 12 : 6.

    12 : 6 = 2

    27 : 3 = 9

    Lösung

    Hier sollst du die Aufgaben sortieren. Überlege zuerst, wie viele Bonbons jedes Kind bekommt. Das kannst du so rechnen:

    • 12 Bonbons durch 6 Kinder: 12 : 6 = 2 → Jedes Kind bekommt 2 Bonbons.
    • 24 Bonbons durch 8 Kinder: 24 : 8 = 3 → Jedes Kind bekommt 3 Bonbons.
    • 24 Bonbons durch 4 Kinder: 24 : 4 = 6 → Jedes Kind bekommt 6 Bonbons.
    • 27 Bonbons durch 3 Kinder: 27 : 3 = 9 → Jedes Kind bekommt 9 Bonbons.