30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Teilen – erste Schritte

Bewertung

Ø 4.2 / 141 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Mathe Grundschulteam
Teilen – erste Schritte
lernst du in der 2. Klasse

Beschreibung Teilen – erste Schritte

In diesem Lernvideo lernst du den Begriff des Teilens kennen. Dir wird unter anderem gezeigt, wie du Dinge gerecht verteilst. Außerdem lernst du anhand eines Übungsbeispiels auch schon, wie du eine größere Menge gleichmäßig aufteilen kannst. Dir wird der Unterschied zwischen dem Verteilen und dem Aufteilen erklärt.

Transkript Teilen – erste Schritte

Hallo! Schön, dass du da bist. Lilli und Niko haben einen Überraschungssack mitgebracht. Da sind eine Menge Sachen drin, die die beiden verteilen wollen. Bist du auch schon gespannt, was drin sein könnte? Mal sehen, wie wir die Dinge am besten aufteilen können.

Oh, Niko holt schon eine ganze Menge Murmeln hervor. 20 Stück! Wie teilt man die denn am besten? Zusammen sind wir vier Leute. Niko. Lilli, du und ich.Niko bildet kleine Häufchen. Jedem Häufchen ordnet er gleich viele Murmeln zu. Es sind 5 Stück für jeden.

Lilli hat jetzt in dem Überraschungssack einen Beutel mit bunten Glas-Perlen gefunden, aus denen man Schmuck basteln kann. Der Beutel enthält 50 Perlen. Sie möchte gerne Armbänder für einige ihrer Freundinnen daraus herstellen. Für ein Armband braucht sie genau 10 Perlen. Wie viele Freundinnen bekommen nun Armbänder?


Weißt du, was anders ist, als bei Niko mit seinen Murmeln? Wir wissen wieder, wie groß unsere Menge ist. Es sind 50 Perlen.

Wir wissen diesmal aber nicht, wie viele Personen etwas bekommen. Dafür wissen wir, wie viele Perlen jeder einzelne bekommt. Das ist der Unterschied. Das wussten wir bei den Murmeln nicht.

Jetzt müssen wir also herausfinden, wie viele Personen etwas bekommen. Das ist nicht schwer. Denn wir wissen, dass für jedes Armband 10 Perlen benötigt werden. Wir brauchen also nur immer 10 Perlen abzuzählen und zusammenzulegen. Das machen wir mal zusammen mit Lilli. So, jetzt sind alle Perlen aufgebraucht. Und wir haben 1-2-3-4-5 Häufchen. Wenn Lilli daraus Armbänder gemacht hat, kann sie also 5 Freundinnen beschenken. Jetzt schauen wir uns das alles nochmal genau an.

Zuerst haben wir Dinge an bestimmte Leute verteilt. Jetzt ist es anders. Wir müssen eine Menge von Dingen aufteilen und sehen, wie viele dann etwas bekommen.

Damit du dir das besser vorstellen kannst, zeige ich dir das jetzt mal mit diesen Punkte-Mengen. Da kann man das sehr gut sehen: In dem großen Kreis ist unsere Gesamtmenge enthalten. Im ersten Fall nehme ich 20 Punkte. Wie die Murmeln. Daneben haben wir hier diese kleinen Kreise, die etwas bekommen sollen. Wir wissen, wie viele kleine Kreise es sind. Ich habe 4 gemalt. So als wären das Lilli, Niko, du und ich. Jetzt nehmen wir alle Punkte nach und nach aus dem großen Kreis und verteilen sie an die kleinen Kreise, bis alle Punkte weg sind. Schau! Jeder kleine Kreis hat jetzt 5 Punkte bekommen. Das war das Verteilen. Im zweiten Fall haben wir wieder den großen Kreis mit der Gesamtmenge. Jetzt nehme ich 50 Punkte. Wie die Glasperlen. Aber wir haben keine kleinen Kreise, denn wir wissen ja nicht, wie viele es sind. Also kreise ich immer genau 10 Punkte der Gesamtmenge ein. Hier, so! Die nächsten 10 und so weiter… jetzt sind alle Elemente eingekreist. Das heißt: wir können jetzt zählen, wie viele es sind. 1-2-3-4-5 Teilmengen sind entstanden. Wir haben also die Gesamtmenge diesmal aufgeteilt in kleine Teilmengen. Heute haben Niko und Lilli Dinge im Überraschungssack gefunden. Diese haben sie auf verschiedene Arten verteilt. Du hast dabei den Unterschied zwischen dem Verteilen und dem Aufteilen kennengelernt. Ich hoffe, es hat dir gefallen und du kannst jetzt beides von einander unterscheiden. Tschüss!

25 Kommentare

25 Kommentare
  1. Danke fur die Videos.

    Von S Y Hilbert, vor etwa einem Monat
  2. lilli und nico sind cool

    Von Frauke Fs, vor etwa 2 Monaten
  3. Lilly ist süß❤️

    Von Mariiiiiiiiiii, vor 2 Monaten
  4. Ich mag Lilli und Nico !!!

    Von F Schumann2, vor 3 Monaten
  5. Hallo Rita Podzuna,
    schön, dass ihr Lilli und Niko so gerne mögt. Ich hoffe, ihr werdet auch mit unsere anderen Figuren in Mathe noch viel Spaß haben!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v., vor 6 Monaten
Mehr Kommentare

Teilen – erste Schritte Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Teilen – erste Schritte kannst du es wiederholen und üben.
  • Wie viele Murmeln bekommt jeder?

    Tipps

    Niko hat 15 Murmeln. Er will sie an 5 Freunde verteilen. Hier bekommt jeder 3 Murmeln.

    Lösung

    Um herauszufinden, wie viele Murmeln jeder bekommt, teilen wir die Murmeln auf die 4 Freunde auf. Jeder Freund bekommt erst eine Murmel. Wenn alle eine Murmel haben, bekommt jeder eine 2. Murmel. Danach bekommt jeder eine 3. Murmel. Das machst du so lange, bis keine Murmeln mehr übrig sind. Dann siehst du, dass jeder Freund 5 Murmeln bekommt.

  • Für wie viele Freunde kann Lilli ein Perlenarmband basteln?

    Tipps

    Schaue dir das Bild oben an und kreise immer 10 Perlen ein. Wie viele Kreise hast du gemacht?

    Lösung

    Damit wir herausfinden können, wie viele Perlenarmbänder Lilli basteln kann, teilen wir ihre Perlen auf. Dazu müssen wir immer 10 Perlen umkreisen. Wenn alle Perlen umkreist sind, haben wir 5 Kreise. Lilli kann für 5 Freunde ein Armband machen.

  • Welche Aufgabe musst du rechnen? Zeige.

    Tipps

    Wenn 20 Kinder auf 4 Gruppen verteilt werden, sind 5 Kinder in jeder Gruppe.

    Schreibe so:
    20 : 4 = 5

    Lösung

    In Herr Balls Klasse sind 30 Kinder. Wenn 5 Kinder in einer Gruppe sein sollen, teilst du die Kinder der Klasse auf. Du überlegst, wie viele Gruppen von 5 Kindern in der Klasse gemacht werden können und rechnest: 30 : 5 = 6

    In Frau Sports Klasse sind auch 30 Kinder. Wenn 6 Gruppen gemacht werden sollen, überlegst du, wie viele Kinder in jeder Gruppe sein müssen. Du verteilst die Kinder auf 6 Gruppen und rechnest: 30 : 6 = 5.

  • Wie groß ist die gesuchte Menge?

    Tipps

    Du kannst einen Teller malen, indem du einen Kreis malst. Male jetzt immer 12 Kreise zusammen. Male insgesamt 48 Kreise.

    Male für die Teelichter 60 kleine Kreise. Verteile sie auf 12 Haufen. Du kannst um jeden Haufen eine Linie ziehen.

    Lösung

    In einem Restaurant werden Tische gedeckt. Ein Kellner verteilt 48 Teller. Auf jeden Tisch stellt er 12 Teller. Der Kellner hat insgesamt 4 Tische gedeckt.

    In einer Schule werden 12 Tische für eine Weihnachtsfeier gedeckt. Jan verteilt 60 Teelichter auf die 12 Tische. Auf jedem Tisch stehen gleich viele Teelichter. Jan stellt auf jeden Tisch 5 Teelichter.

  • Werden die Sachen verteilt oder aufgeteilt?

    Tipps

    In einer Aufteilaufgabe teilst du etwas auf.

    In einer Verteilaufgabe werden Gegenstände verteilt.

    Lösung

    Bei einer Verteilaufgabe verteilst du eine Menge auf eine bestimmte Anzahl an Personen oder Gegenständen. Verteilaufgaben sind:

    • In einem großen Kreis sind 20 Punkte enthalten. Daneben liegen vier kleine Kreise, die etwas bekommen sollen.
    • Niko hat 20 Murmeln und soll sie an 4 Kinder verteilen.
    Bei einer Aufteilaufgabe, teilst du eine Menge zu kleinen Mengen auf. Aufteilaufgaben sind:
    • Lilli hat 50 Perlen und will Freunde mit Armbändern beschenken. Für jedes Armband braucht sie 10 Perlen
    • In einem großen Kreis sind 50 Perlen. Es werden immer 10 Perlen eingekreist.

  • Um welche Aufgabenart handelt es sich?

    Tipps

    In einer Aufteilaufgabe teilst du eine Menge zu kleineren Mengen auf. Du weißt, wie viele von deiner großen Menge in eine kleine Menge gehören.

    In einer Verteilaufgabe verteilst du eine große Menge auf eine bestimmte Anzahl von kleinen Mengen.

    Lösung
    • In einer Tüte sind 27 Bonbons. 3 Kinder teilen sich die Bonbons. Jedes Kind bekommt 9 Bonbons. Diese Aufgabe ist eine Verteilaufgabe. Du kennst die Gesamtmenge, nämlich 27 Bonbons, und die Anzahl der Teilmengen, nämlich 3 Kinder. Du suchst also die Anzahl der Elemente für eine Teilmenge, nämlich 9 Bonbons.
    • 240 Personen sollen gleichmäßig auf 6 Boote verteilt werden. In jedes Boot passen 40 Personen rein. Diese Aufgabe ist auch eine Verteilaufgabe. Du kennst die Gesamtmenge, nämlich 240 Personen, und die Anzahl der Teilmengen, nämlich 6 Boote. Du suchst also die Anzahl der Elemente, also wie viele Personen in ein Boot passen, nämlich 40 Personen.
    • In einer Turnhalle sind 20 Kinder. Es sollen immer 5er Gruppen gebildet werden. In jeder Gruppe sind 4 Kinder. Diese Aufgabe ist eine Aufteilaufgabe.
    • 100 Flaschen werden in Kartons verpackt. In jedem Karton sind 4 Flaschen. Es müssen 25 Kartons verpackt werden. Diese Aufgabe ist auch eine Aufteilaufgabe.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.843

Lernvideos

44.360

Übungen

38.981

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden