30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Rechentipps – Zehnertrick 05:31 min

Textversion des Videos

Transkript Rechentipps – Zehnertrick

Hallo!

Lilli und Niko freuen sich, dass du heute wieder dabei bist. Sie haben dir nämlich etwas mitgebracht. Dieses Schild. Warum? Das erfahren wir gleich. Niko hat eine Klassenarbeit geschrieben und ein paar Fehler gemacht, über die er sich sehr geärgert hat. Er sagt, das passiert immer, wenn er über den Zehner rechnen muss. Deshalb haben er und Lilli sich eine richtig gute Hilfe überlegt. Und die wollen sie dir gerne zeigen.

Niko hat sich diese Aufgabe überlegt: 8+6. Er sagt: diese Aufgabe ist ja noch ziemlich leicht, aber bei größeren Zahlen kann es dann schon knifflig werden. Deshalb wollen wir mit dieser Aufgabe beginnen. Wir sind also bei 8+6. Lilli sagt, dass sie immer zuerst bis zum nächsten Zehner rechnet. Dann ist es viel einfacher, sagt sie. Das finde ich auch. Und du? Lilli teilt sich die 6 also so auf, dass sie damit erst mal den 10er auffüllen kann. Von der 8 sind es noch 2 Schritte bis zur 10. Deshalb zerlegt sie die 6 in 2+4. Das ist unsere Nebenrechnung. In der Aufgabe sieht das dann so aus: 8 + 6 = 8 + 2 + 4

Jetzt kommt Niko mit dem Schild. Er hält es genau über die 8+2. Denn die ergeben zusammen ja 10. Nun ist es ganz einfach. Wir müssen nur noch das 10er-Schild + 4 rechnen. Dann haben wir 14. 8+6 ist also 14. Damit ist die Aufgabe gelöst. Probieren wir gleich noch eine! Lilli schlägt 4+7 vor. Die Nebenrechnung ist hier 7=6+1 Das heißt dann insgesamt: 4+7=4+6+1. Wenn jetzt Niko wieder das Schild an die richtige Stelle hält , dann sieht es so aus: 4+7=10+1. Das ist leicht. Das Ergebnis ist 11. Natürlich waren diese Aufgaben nicht schwer. Aber nun können wir dieses Prinzip auf andere Aufgaben mit größeren Zahlen anwenden. Nehmen wir die Aufgabe 17+5. Bis zur 10 rechnen können wir hier nicht, denn 17 ist ja schon höher. Wir rechnen also immer bis zum nächsten vollen Zehner. Hier ist das, wie du siehst, die 20. Niko hält schon das passende Schild bereit. Los geht’s. Schauen wir uns die 17 an. Bis zur 20 sind es drei. Also ist die Nebenrechnung hier: 5=3+2 Damit sieht unsere Aufgabe jetzt so aus: 17+5=17+3+2 Niko kommt mit dem Schild, jetzt einem 20er-Schild, und hält es an die richtige Stelle. Wir sehen jetzt 17+5=20+2. Und das ist 22. Gar nicht so schwer. Da ist Niko ja schon wieder mit einem neuen Schild! Eine 30? Sollen wir jetzt eine noch höhere Zahl nehmen? Ich glaube, Lilli und Niko sind so richtig in Fahrt gekommen. Also los! Wie wäre es mit der Aufgabe: 29+9? Hier ist die Nebenrechnung 9=1+8 Die Aufgabe lässt sich also so schreiben: 29+9=29+1+8. Niko, das Schild bitte! Prima, jetzt haben wir wieder einen vollen Zehner dabei: 29+9=30+8 und das ist 38.

Was, du hast noch ein Schild? Die 40! Dann muss ich mir natürlich noch eine Aufgabe überlegen: Hmm, wie wär es mit 36+8? Die Nebenrechnung ist 8=4+4. Wir haben dann: 36+8=36+4+4. Mit dem 40er-Schild heißt es 36+8=40+4. Und das ist 44. 36+8=44.

Kannst du solche Aufgaben jetzt auch ohne Nebenrechnung und Schild rechnen? Wir versuchen es mal in einer Schnellversion mit der Aufgabe: 34+9. Jetzt müssen wir alle Hilfen, die wir uns erarbeitet haben, im Kopf anwenden: Von der 34 bis zur 40 sind es 6. Damit haben wir von der 9 also 6 schon verbraucht. Dann bleiben davon noch 3 übrig. Diese 3 müssen wir dann noch zur 40 hinzuzählen. Das macht 43. Konntest du das im Kopf rechnen? Oder war das ein bisschen schnell? Wir machen noch eine Aufgabe zur Sicherheit: 45+7. Hier ist 50 der nächste volle Zehner. Bis dahin sind es 5. Die sind also von der 7 schon mal weg. Bleiben noch 2. Also: 2 zu den 50 dazu. Unsere Aufgabe lautet 45+7=52.

Wenn das doch zu schnell sein sollte, kannst du dir die Aufgaben mit Schild und Nebenrechnung ja nochmal ansehen. Du hast heute gelernt, Plusaufgaben mit größeren Zahlen zu lösen und dabei den Zehner zu überschreiten. Ich hoffe, das hat dir Spaß gemacht und du schaust beim nächsten Mal wieder rein. Bis dahin, tschüss!

5 Kommentare
  1. Hallo Nautax,
    dieses Video ist auch für die 2. Klasse. Deshalb ist es super, dass du das in der 3. Klasse schon gut kannst.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 6 Monaten
  2. Für mich war das sehr einfach! Und ich gehe zur 3Klasse. :)

    Von Nautax, vor 6 Monaten
  3. Toooooooooooootal einfach finde ich. Ich Komme in die sechsde .

    Von Medine B., vor mehr als einem Jahr
  4. Wie einfach ich komme in die 4Klasse super toll für andere

    Von Smakulla, vor etwa 3 Jahren
  5. Können Sie bitte auch ein Video zum Thema Minusaufgaben mit Zehnerübergang machen?

    Von Fatmabogazkoy, vor etwa 4 Jahren

Rechentipps – Zehnertrick Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Rechentipps – Zehnertrick kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Zahlen gehören zusammen? Gib an.

    Tipps

    Suche dir eine Zahl aus der oberen Reihe. Überlege dann mit welcher Zahl du sie zusammenzählen musst, damit es 10 ergibt.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du immer die passenden Zahlenpaare finden. Alle Zahlenpaare ergeben zusammen immer 10. Du suchst dir eine Zahl aus der oberen Reihe, z.B. die 3. Jetzt überlegst du, welche Zahl aus der unteren Reihe zusammen mit 3 die 10 ergibt. Es ist die 7: 3 + 7 = 10.

  • Welche Zahl fehlt in der Rechnung? Bestimme.

    Tipps

    Beim Zehnertrick rechnest du zuerst bis zur 10 und dann weiter.

    Die ersten beiden Zahlen sollen zusammen zehn ergeben.

    Lösung

    Beim Zehnertrick ergeben die ersten beiden Zahlen immer 10. Es gibt fünf solcher Zahlenpaare, die du vielleicht schon von den verliebten Zahlen kennst:
    1 + 9
    2 + 8
    3 + 7
    4 + 6
    5 + 5
    Natürlich gehören auch die zugehörigen Tauschaufgaben dazu. Du überlegst also, wie viel von der ersten Zahl noch bis zur 10 fehlt, und trägst die Lösung in die Lücke ein.

  • Welche Aufgaben nutzen den Zehnertrick? Ordne zu.

    Tipps

    Alle Rechnungen sind richtig, aber nicht jede Aufgabe benutzt den Zehnertrick.

    Beim Zehnertrick ergeben die ersten beiden Zahlen immer einen vollen Zehner.

    Lösung

    Beim Zehnertrick ergeben die ersten beiden Zahlen immer einen vollen Zehner. Rechne und überprüfe, bei welchen Aufgaben das so ist. Beim Zehnertrick werden Zahlenpaare benutzt. Diese Aufgaben rechnen mit dem Zehnertrick:

    8 + 2 + 4 = 14
    4 + 6 + 1 = 11
    17 + 3 + 2 = 22

    Bei diesen Aufgaben ergeben die ersten beiden Zahlen immer eine Zehnerzahl.

  • Welche Zahlen fehlen? Ergänze.

    Tipps

    Beim Zehnertrick behältst du die erste Zahl bei. Die zweite Zahl zerlegst du in zwei Teile. Der vordere Teil ergänzt die erste Zahl bis zum vollen Zehner.
    Nun ist noch der hintere Teil übrig. Du rechnest ihn einfach zum vollen Zehner hinzu.

    Denke an die verliebten Zahlen und die zugehörigen Tauschaufgaben:

    • 1 + 9 = 10
    • 2 + 8 = 10
    • 3 + 7 = 10
    • 4 + 6 = 10
    • 5 + 5 = 10

    Achte darauf, in welchem Zahlenbereich du rechnest, wenn du einen Zehner überschreitest. Hier ein Beispiel: 15 + 7

    15 + 7 = 15 + 5 + 2 = 22

    Lösung

    Beim Zehnertrick rechnest du erst bis zum vollen Zehner und dann weiter. Musst du beim Rechnen den Zehner überschreiten, zerlegst du die zweite Zahl noch einmal.

    • Beispiel: 8 + 7 $\rightarrow$ Hier würdest du den Zehner überschreiten. Die Sieben muss also nochmal in zwei einzelne Zahlen zerlegt werden.
    • Von der 8 bis zur 10 fehlen 2. Du zerlegst also die 7 in 2 und den Rest, nämlich 5 (denn 2 + 5 = 7).
    • Nun kannst du rechnen, bis zur Zehn und dann weiter: 8 + 2 + 5 = 15.

  • An welcher Stelle erkennst du den Zehnertrick? Zeige auf.

    Tipps

    Beim Zehnertrick sollen die ersten beiden Zahlen zusammen einen vollen Zehner ergeben.

    Erinnere dich an die verliebten Zahlen. Sie ergeben immer zehn.

    Lösung

    Beim Zehnertrick sollen die ersten beiden Zahlen zusammen einen vollen Zehner ergeben (10, 20...). Du überprüfst, bei welchen Aufgaben das so ist, und markierst sie. Hier ein Beispiel $\rightarrow$ 5 + 8: 5 + 8 = 5 + 5 + 3
    5 + 5 = 10 und 10 + 3 = 13
    Bei der Aufgabe wird erst bis zum Zehner und dann weiter gerechnet. Das ist der Zehnertrick.

  • Welche Zahl fehlt in den Rechnungen? Ergänze.

    Tipps

    Denk dran: Erst bis zum vollen Zehner und dann weiter! Beim Zehnertrick sollen die ersten beiden Zahlen zusammen einen vollen Zehner (also 10, 20...) ergeben.

    Beispiel: 15 + ? + 3 = 23

    15 + 5 = 20 und 20 + 3 = 23
    Also: 15 + 5 + 3 = 23

    Lösung

    Beim Zehnertrick sollen die ersten beiden Zahlen zusammen zehn ergeben. Du überlegst also, wie viel von der ersten Zahl bis zur Zehn fehlt. Diese Zahl trägst du in die Lücke ein. Nun ist der Zehnertrick vollständig. Hier ein Beispiel:
    14 + ? + 5 = 25
    Bei dieser Rechnung fehlt in der Mitte eine Zahl. Du schaust dir die erste Zahl an und überlegst, wie viel noch bis zur 20 fehlt: 14 + 6 = 20. Zu der 20 zählst du nun noch die 5 hinter dem Fragezeichen dazu. Das Ergebnis ist 25.