Leider ist der angeforderte Link abgelaufen. Bitte informiere deinen Lehrer.

Malnehmen – Wie geht das? 04:51 min

Textversion des Videos

Transkript Malnehmen – Wie geht das?

Hallo!

Schön, dass du wieder dabei bist. Wir wollen heute zusammen mit Lilli und Niko in den Supermarkt gehen. Das wird sicher interessant. Denn es gibt viel zu entdecken. Du fragst dich, was das mit Mathe zu tun hat? Das wirst du gleich sehen. Also los! Wir wollen heute mal sehen, was für Packungen wir finden, und wie viel sie enthalten. Niko hat im Kühlregal Würstchen gefunden. Immer zwei sind in einer Packung. Er nimmt zwei von diesen Packungen heraus und legt sie in den Einkaufswagen. Er sagt: Das sind 2 mal 2 Würstchen. Also 4 Stück. Da hat er Recht. Wenn wir nachzählen, kommen wir auf dieselbe Zahl. Lilli war an der Obsttheke. Sie kommt mit Bananen zurück und legt sie in den Einkaufswagen. Niko will wissen, wozu sie denn 9 Bananen braucht. Und ich frage ihn, wie er das so schnell gesehen hat. So schnell kann man doch gar nicht zählen! Aber Niko fand das ganz einfach, denn die Bananen sind in Dreierbündeln. Davon hat Lilli 3 Stück. Also 3 mal 3. Das sind 9. Ich bin beeindruckt. Er könnte ja auch sagen: 3+3+3. Dann käme er auch auf 9. Aber Niko findet das viel zu umständlich. Er zeigt auf einen Stapel Getränkekisten und sagt, dass das mit der Plusrechnung viel zu viel werden würde, wenn es noch mehr Kisten wären. Denn hier sind es 6 Flaschen in jeder Kiste. Und da stehen 4 Kisten. Aber Niko ist es zu doof, 6+6+6+6 zu rechnen. Er rechnet lieber: 4 mal 6. Lilli will wissen, wie er das macht. Niko meint, er nimmt dafür einfach die 6er Reihe. 6-12-18-24. Lilli merkt, dass das das Gleiche wie 6+6+6+6 ist. Da rechnet man auch 6+6=12 plus 6=18 plus 6=24.

Wer hat denn jetzt Recht? Beide natürlich. Denn so funktioniert das Malnehmen, also die Multiplikation. Das ist eine Vereinfachung der Plusaufgabe. Statt eine Zahl immer wieder dazuzurechnen, schaue ich mir an, wie oft sie vorkommt, und schreibe das mit einem Malzeichen vor die Zahl.

Etwa so, wie hier mit diesen Eierkästen, die Lilli gerade geholt hat: Sie kann 6+6+6+6+6 rechen oder sagen: es sind 5 Kartons mit je 6 Eiern, da rechne ich 5 mal 6 Eier. Und komme auf dasselbe Ergebnis, nämlich 30.

Draußen vor dem Supermarkt sehen wir einen Donut-Stand. Niko kauft eine Box mit unterschiedlichen Donuts. Es sind 4 verschiedene Sorten. Von jeder Sorte gibt es 3 Stück. Niko rechnet 4 mal 3 gleich 12. Es sind insgesamt 12 Donuts in der Packung. Wie immer können wir auch eine Plusaufgabe rechnen: 3 + 3 + 3 + 3 ist ebenfalls 12.

Du siehst, wir können lange Plus-Reihen in Malaufgaben umwandeln, um sie zu vereinfachen. Wir gucken uns einfach an, wie oft die Zahl vorkommt, und schreiben diese Anzahl mit einem Mal-Zeichen vor die Aufgabe. Aus 3+3+3+3=12 z.B. wird dann 4x3=12. Wie gerade bei den Donuts. Ich hoffe, es hat dir Spaß gemacht, mit Lilli und Niko im Supermarkt nach Mal-Aufgaben zu suchen. Bis dahin, tschüss!

30 Tage kostenlos testen

Malnehmen – Wie geht das? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Malnehmen – Wie geht das? kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie viele Donuts hat Nico gekauft?

    Tipps

    Du kannst auch jeden Donut einzeln zusammenrechnen. Dann sieht die Aufgabe dazu so aus:

    • 3 + 3 + 3 + 3 = ?

    Lösung

    Um zu berechnen, wie viele Donuts Nico gekauft hat, nehmen wir die Anzahl der Sorten mit der Anzahl der Donuts pro Sorte mal. Also 4 Sorten $\cdot$ 3 Donuts = 12 Donuts in 4 Sorten. Oder kürzer 4 $\cdot$ 3 = 12.
    Man kann das auch als Plusaufgabe schreiben, nämlich 3 + 3 + 3 + 3 = 12.

  • Wie viel haben Nico und Lilly von den Lebensmitteln genommen?

    Tipps

    Hier siehst du 2 Bücherstapel. Jeder Bücherstapel hat 7 Bücher. Also sind es ingesamt 2 $\cdot$ 7 = 14 Bücher.

    Lösung

    Um besser ausrechnen zu können, wie viele Würstchen, Eier und Bananen Lilly und Nico in den Einkaufswagen getan haben, benutzen wir das Malnehmen. Man nennt es auch die Multiplikation.

    • Wir schauen wie viele Wurstpackungen Nico genommen hat und multiplizieren es mit der Anzahl der Würste in einer Packung. Nico hat 2 Packungen genommen und in jeder Packung sind 2 Würste. Also rechnen wir 2 Packungen $\cdot$ 2 Würste = 4 Würste. Noch kürzer ausgedrückt: 2 $\cdot$ 2 = 4.
    • Bei den Eiern machen wir es genauso. Lilly hat 5 Eierkartons mitgenommen. In jedem Karton sind 6 Eier drin. Also sind das 5 $\cdot$ 6 = 30 Eier.
    • Außerdem hat Lilly 3 Bananenbündel genommen. An jedem Bündel hängen 3 Bananen. Also 3 $\cdot$ 3 = 9 Bananen.
  • Wie heißt die passende Malaufgabe zum Bild?

    Tipps

    Zähle bei den Marienkäfer zunächst die Punkte auf einem Marienkäfer. Nehme diese Zahl dann mit der Anzahl der Marienkäfer mal.

    Zähle zuerst die 2-Euro-Münzen. Die Anzahl der 2-Euro-Münzen nimmst du dann mit 2 mal.

    Zähle zuerst die Anzahl der Bücher in jedem Stapel. Nehme dann diese Zahl mit der Anzahl der Bücher mal.

    Lösung
    • Wir haben immer 4 kleine Haufen mit Schokolinsen. In jedem Haufen liegen 8 geordnete Schokolinsen. Die 4er-Reihe geht so: 4, 8, 12, 16, 20, 24, 28, 32. Zusammen sind es 4 $\cdot$ 8 = 32 Schokolinsen.
    • Jeder Marienkäfer hat 6 schwarze Punkte. Alle 4 Käfer haben zusammen 4 $\cdot$ 6 = 24 Punkte.
    • Du siehst 6 Münzen und jede Münze ist 2€ wert. Also sind die 6 Münzen zusammen 6 $\cdot$ 2 = 12€ wert.
    • Zum Schluss siehst du 3 Stapel mit Büchern. Auf jedem Stapel liegen 7 Bücher übereinander. Also sind es insgesamt 3 $\cdot$ 7 = 21 Bücher.
  • Wie heißen die Lösungen zu den Textaufgaben?

    Tipps

    5 Freunde teilen sich Bonbons. Jeder bekommt 4 Bonbons. Zusammen haben sie 20 Bonbons.

    Du siehst 4 Apfelkörbe. Jeder Korb enthält 4 Äpfel. Zusammen sind es 16 Äpfel.

    Lösung
    • Hanna und ihre Mutter kaufen 3 Milchkartons. In jedem Karton sind 10 Packungen drin. Also haben sie zusammen 10 $\cdot$ 3 = 30 Packungen gekauft.
    • Es gibt 4 Gruppentische in der Klasse und an jedem Gruppentisch sitzen 6 Kinder. In der Klasse gibt es somit 6 $\cdot$ 4 = 24 Kinder.
    • Tim zählt im Kino 7 Sitzreihen mit jeweils 8 Plätzen. Es sind also 7 $\cdot$ 8 = 56 Sitzplätze.
  • Wie heißt die Plusaufgabe zur Malaufgabe?

    Tipps

    Bei der Multiplikation schaust du dir an, wie oft eine Zahl vorkommt und schreibst sie mit einem Malzeichen vor die Zahl.

    Lösung

    Zu jeder Malaufgabe passt eine Plusaufgabe. Dabei musst du darauf achten, wie häufig eine gleiche Zahl in der Plusaufgabe vorkommt, damit du eine Malaufgabe daraus machen kannst.

    • Zu 6 + 6 + 6 + 6 = 24 passt 4 $\cdot$ 6 = 24. Du schaust wie oft die 6 vorkommt, nämlich genau 4 mal.
    • Zu 3 + 3 = 6 passt 2 $\cdot$ 3 = 6. Die 3 kommt 2 mal vor.
    • Zu 3 + 3 + 3 = 9 passt 3 $\cdot$ 3 = 9. Die 3 kommt hier 3 mal vor.
    • Zu 4 + 4 + 4 = 12 passt 3 $\cdot$ 4 = 12. Die 4 kommt in der Plusaufgabe 3 mal vor.
  • Reicht der Kaugummi für alle?

    Tipps

    An einem Baum sind 4 Kirschpaare. Jedes Paar hat 2 Kirschen. Insgesamt hat der Baum 8 Kirschen. Die Kirschen am Baum reichen für 8 Kinder.

    Lösung

    Lisa hat 4 Packungen Kaugummi. In jeder Packung sind 5 Kaugummis.

    • Lisa hat für 20 Kinder Kaugummis, denn 4 $\cdot$ 5 = 20.
    • Das heißt, dass 2 Kinder keinen Kaugummi bekommen, da es insgesamt 22 Kinder sind.
    • Damit die Kaugummis für alle reichen, müsste Lisa noch 1 Packung mehr kaufen, also insgesamt 5 Packungen.
    • Da in jeder Packung 5 Kaugummis sind, macht das 5 $\cdot$ 5 = 25 Kaugummis. Lisa hätte dann noch 3 Kaugummis übrig, denn 5 - 2 = 3.