30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gewichte umwandeln und vergleichen 07:10 min

Textversion des Videos

Transkript Gewichte umwandeln und vergleichen

Hallo! Schön dich zu sehen! Niko ist heute mit einer Tierärztin unterwegs. Er darf sie für einen Tag bei ihrer Arbeit begleiten. Heute hat die Tierärztin eine große Waage mitgenommen. Ein Bauer möchte nämlich wissen, wie viel Kilogramm seine Tiere wiegen. Am Bauernhof angekommen, wird das erste Schwein auf die Waage gestellt. Die Waage zeigt jetzt 180.000 an. 180.000 Kilogramm, das kann doch gar nicht sein, das sind bestimmt Gramm. Weil Niko die Gewichte in eine Tabelle einträgt, muss er die 180.000 Gramm jetzt in Kilogramm umwandeln. Dazu braucht er aber unsere Hilfe. Hast du Lust zu helfen? Dann los! Um Gewichte umrechnen zu können, müssen wir uns zuerst die einzelnen Maßeinheiten ansehen. Ein Kilogramm entsprechend 1000 Gramm. Die Abkürzung für Kilogramm ist kg. Und die Abkürzung für Gramm ist g. Sehr große Maße gibt man in Tonnen an. Eine Tonne entsprechend 1000 Kilogramm, die Abkürzung ist t. Sehr kleine Mengen geben wir in Milligramm an. Ein Gramm sind 1000 Milligramm. Wenn man die Maße der Reihe nach ordnet, dann ist Milligramm die kleinste Größe. Danach kommt Gramm, Kilogramm und dann die Tonne. Das Schwein hat 180.000 Gramm gewogen. Um das in Kilogramm umzurechnen, müssen wir 180.000 Gramm geteilt durch 1.000 rechnen. Das Ergebnis ist 180. Das Schwein wiegt also 180 Kilogramm. Als Nächstes gucken wir uns einmal diese Tiere an. Das Huhn wiegt 2.500 Gramm. Wie viel Kilogramm wären das? Um das umzurechnen, müssen wir 2.500 Gramm wieder geteilt durch 1.000 rechnen. Da bleibt aber ein Rest von 500 Gramm übrig. Das heißt das Ergebnis 2 Kilogramm und 500 Gramm. Das könnte man noch einfacher darstellen. 500 Gramm ist die Hälfte von 1.000 Gramm. Wenn wir das als Bruch darstellen würden, müssten wir ein halbes Kilogramm schreiben. Deshalb könnte das Ergebnis auch 2 ½ Kilogramm lauten. Man kann das Ergebnis auch mit einem Komma darstellen, dann sieht es so aus: 2,5 Kilogramm. Jetzt eine Kuh. Oh! Die ist ziemlich schwer! Sie wiegt 1,25 Tonnen. Man kann auch 1 ¼ Tonnen oder 1 Tonne und 250 Kilogramm sagen. Für unsere Tabelle brauchen wir das Gewicht der Kuh in Kilogramm. Dazu müssen wir wie folgt rechnen: 1 Tonne und 250 Kilogramm wiegt sie. Also haben wir ja schon mal die 250 Kilogramm in der richtigen Maßeinheit. Fehlt nur noch die Tonne! Um auf die Kilogramm zu kommen, müssen wir mal 1.000 rechnen. Eine Tonne mal 1.000 sind gleich 1.000 Kilogramm. Die 250 Kilogramm müssen wir da natürlich noch dazurechnen. Aber das ist ja jetzt ganz leicht. 1.000 Kilogramm plus 250 Kilogramm, gleich 1.250 Kilogramm. Sie wiegt also 1.250 Kilogramm. Wenn wir jetzt alle Tiere nach ihrem Gewicht ordnen, dann beginnen wir mit dem Tier, welches am wenigsten wiegt. Das ist das Huhn. Es wiegt 2,5 Kilogramm. Nach dem Huhn kommt das Schwein mit 180 Kilogramm. Am schwersten ist die Kuh mit 1.250 Kilogramm! Das haben wir doch toll hinbekommen. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, Gewichte umzurechnen. Wir merken uns also Folgendes: Um Gewichte umzurechnen, muss man folgende Regeln beachten: 1 t = 1.000 kg. 1 kg = 1.000 g. 1 g = 1.000 mg. Bleibt ein Rest übrig, dann kann man diesen als Bruch oder mit einem Komma darstellen. 1.250 g = 1 ¼ kg oder 1,25 kg. 1.500 g = 1 ½ kg oder 1,5 kg. 1.750 g = 1 ¾ kg oder 1,75 kg. In der Zwischenzeit hat Niko die Gewichte von allen Tieren in die Tabelle eingetragen. Die Tierärztin freut sich über Nikos Arbeit. So hat er gelernt, Gewichtsangaben umzuwandeln und zu vergleichen. Darüber freut er sich und der Tag mit der Tierärztin hat ihm viel Spaß gemacht. Bis bald! Tschüs!

29 Kommentare
  1. Hallo Moritz S.,
    darf ich fragen aus welchem Land oder Bundesland du kommst? Diese Einheit ist nicht überall so gebräuchlich und deswegen kommt sie im Video bisher nicht dran.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor etwa einem Monat
  2. Warum wird im Video die Einheit dag nicht genannt? Wir müssen in der Schule damit rechnen!

    Von Moritz S, vor etwa einem Monat
  3. Danke echt SUPER! Sehr leicht erklärt,danke

    Von Axelholst, vor 9 Monaten
  4. sadfh5gj6tklöz

    Von Moritz H., vor 11 Monaten
  5. leicht aber , nichs für 4 kläserla

    Von Moritz H., vor 11 Monaten
  1. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr gutes Video 👍🏻😀😺😄😃👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

    Von Lianakatze, vor etwa einem Jahr
  2. wow

    Von Denis Colaric, vor etwa einem Jahr
  3. cool

    Von Denis Colaric, vor etwa einem Jahr
  4. Cool

    Von Nils K., vor mehr als einem Jahr
  5. Coole Sache

    Von Katarina B., vor mehr als einem Jahr
  6. Hallo Sula L.,
    vielen Dank für deine Frage. Meinst du mit zurückwandeln, dass eine Gewichtsangabe nicht in die nächstgrößere Einheit umgewandelt wird, sondern in die nächstkleinere Einheit?
    Hierzu kann ich dir dieses Video empfehlen:
    https://www.sofatutor.com/mathematik/videos/wie-rechne-ich-gewichte-um?topic=865
    Merke dir: Wenn du eine Angabe in die nächstgrößere Gewichtseinheit umwandeln willst, dann dividierst du die Zahl mit 1000. So ist das zum Beispiel beim Umwandeln von Gramm in Kilogramm. Wenn du eine Angabe in die nächstkleinere Gewichtseinheit umwandeln willst, dann multiplizierst du die Zahl mit 1000. So ist das, wenn du von Gramm zu Milligramm umwandelst.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. Viel Spaß beim Lernen und liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als einem Jahr
  7. habt ihr so was wie zurrückwandeln

    Von sula l., vor mehr als einem Jahr
  8. Sehr gut

    Von Sirishak318 1, vor mehr als einem Jahr
  9. merci

    Von Fiona G., vor mehr als einem Jahr
  10. super gut

    Von Hannah Franke, vor mehr als einem Jahr
  11. ES HAT MIR SEHR GEHOLFEN DIE LEHRER WAREN AUCH ECHT NETT

    Von Grafeber, vor mehr als einem Jahr
  12. Wow

    Von Eric Z., vor mehr als einem Jahr
  13. mit den tierärztin fand ich gut

    Von Jiangying1977, vor fast 2 Jahren
  14. Merci☺☺

    Von Zahra Jasem, vor etwa 2 Jahren
  15. Super toll

    Von Patrick R., vor mehr als 2 Jahren
  16. am ende wahr das ein bisschen unhöflich

    Von Smakulla, vor mehr als 3 Jahren
  17. Sehr gut erklärt

    Von U Obst, vor fast 4 Jahren
  18. Super

    Von Lieade, vor fast 4 Jahren
  19. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Gerl Kar, vor fast 4 Jahren
  20. das weiß doch jeder

    Von Gerl Kar, vor fast 4 Jahren
  21. Toll erklärt

    Von Roncevic, vor etwa 5 Jahren
  22. toooooooooooooooooooollllllllllllllllllllllllll

    Von Daniel Stoll, vor fast 6 Jahren
  23. Echt gut -.-

    Von Miniraakaslan, vor fast 6 Jahren

  24. Durch das Video habe ich Mathe verstanden.

    Von Miniraakaslan, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Gewichte umwandeln und vergleichen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Gewichte umwandeln und vergleichen kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie kannst du Gewichte umwandeln? Bestimme.

    Tipps

    Wenn du eine Maßeinheit in die nächst kleinere Maßeinheit umwandeln willst, dann multiplizierst du mit dem Faktor 1000.

    Wenn du 2 Gramm in Milligramm umwandeln willst, dann rechnest du:
    2 Gramm $\cdot$ 1000 = 2000 Milligramm.

    Lösung

    Nico weiß, wie man Gewichte in eine andere Maßeinheit umwandelt. Er zeigt Lilli seinen Spickzettel. Das hat sich Nico aufgeschrieben:

    • 1 t entspricht 1000 kg
    • 1 kg entspricht 1000 g
    • 1 g entspricht 1000 mg
    Dabei ist Nico etwas aufgefallen. Wenn du eine Maßeinheit in die nächst kleinere Maßeinheit umwandeln willst, dann multiplizierst du mit dem Faktor 1000.
    Lilli ist begeistert und fängt auch an, Gewichte umzuwandeln.

  • Wie viel wiegt ein Schwein? Berechne.

    Tipps

    Hier siehst du eine Übersicht über die Umwandlungen von einer Maßeinheit in eine andere Maßeinheit.

    Um die Maßeinheit Gramm in die Maßeinheit Kilogramm umzurechnen, müssen wir durch 1000 dividieren.

    Lösung

    Um Gramm in Kilogramm umzurechnen, müssen wir durch 1000 teilen.

    Das Schwein wiegt 180 000 g.
    180 000 : 1000 = 180 kg

    Jetzt wissen wir, dass das Schwein 180 Kilogramm wiegt. Wow, das ist ungefähr so viel wie zwei erwachsene Männer wiegen!

  • Wie viel Kilogramm wiegt das Huhn? Berechne.

    Tipps

    1000 Gramm sind genauso viel wie 1 Kilogramm.

    0,5 kg bedeutet das gleiche wie ein halbes Kilogramm.

    500 g sind genauso schwer wie 0,5 kg.

    Es ist nur eine andere Schreibweise.

    Lösung

    Familie Klaus wiegt das Huhn auf dem Bauernhof. Es wiegt 2500 Gramm. Die Mutter weiß, dass 2000 Gramm genauso viel sind wie 2 Kilogramm. Aber es bleiben noch 500 Gramm übrig.

    Man kann also sagen, dass das Huhn 2 kg und 500 g wiegt.
    Oder man sagt, dass das Huhn 2,5 kg wiegt.

  • Wie viel Gramm wiegen die Haustiere? Bestimme.

    Tipps

    Nimm dir ein Blatt zur Hand und wandle die Werte in Gramm um.

    Wenn du Gewichtsangaben in Kilogramm in die Maßeinheit Gramm umwandeln willst, dann musst du mit dem Faktor 1000 multiplizieren.

    Hier siehst du ein Beispiel:

    5,2 kg $\cdot$ 1000 = 5200 g.

    Lösung

    Lilli und Nico waren richtig fleißig. Sie haben die vier Tiere gewogen.

    Die Katze wiegt 3,5 kg. Wenn du Gewichtsangaben von Kilogramm in die Maßeinheit Gramm umwandeln willst, dann musst du mit dem Faktor 1000 multiplizieren. Lilli und Nico rechnen also
    3,5 kg $\cdot$ 1000 = 3500 g.
    Die Katze wiegt also 3500 g.

    Der Hase wiegt 2,1 kg. Lilli und Nico multiplizieren wieder mit dem Faktor 1000.
    2,1 kg $\cdot$ 1000 = 2100 g
    Der Hase wiegt also 2100 g.

    Der Hund wiegt 17 kg. Lilli und Nico rechnen
    17 kg $\cdot$ 1000 = 17000 g.
    Der Hund wiegt also 17000 g.

    Die Schildkröte wiegt 1 kg. Da müssen Lilli und Nico gar nicht rechnen. Sie wissen, dass 1 kg genauso schwer ist wie 1000 g.
    Die Schildkröte wiegt also 1000 g.

  • Wie viel wiegt ein Elefant? Berechne.

    Tipps

    Wenn du eine Maßeinheit in die nächst größere Maßeinheit umwandeln willst, dann teilst du durch 1000.

    Die größte Einheit sind Tonnen, danach kommt Kilogramm und zuletzt Gramm.

    Die Abkürzung für Tonne ist t.
    Die Abkürzung für Kilogramm ist kg.
    Die Abkürzung für Gramm ist g.

    Lösung

    Max möchte in seinem Vortrag gerne erzählen, wie schwer Elefanten sind. Er hat unterschiedliche Angaben gefunden.
    Wenn ein Elefant jung ist, wiegt er 250 000 g.
    Ein erwachsener Elefant kann bis zu 2000 kg wiegen.
    Der Elefant im Zirkus hat 1500 000 g gewogen.

    Max rechnet die Gewichte um:

    • Ein Elefantenbaby ist 250 000 g schwer. Das ist genauso schwer wie 250 kg.
    • Ein erwachsener Elefant wiegt ungefähr 2000 kg. Das ist genauso schwer wie 2 t.
    • Der Elefant im Zirkus wiegt 1500 000 g. Das ist genauso schwer wie 1500 kg. Und 1500 kg kann man in 1,5 t umwandeln.
    Jetzt ist Max richtig gut vorbereitet und kann einen super Vortrag halten!

  • Welches Tier ist am schwersten? Bestimme.

    Tipps

    Wandle alle Werte zunächst in dieselbe Maßeinheit um.

    Da du das Gewicht von Pferd und Huhn in Kilogramm kennst, kannst du auch die anderen Gewichtsangaben in Kilogramm umwandeln.

    Wenn du die Maßeinheit Gramm in Kilogramm umwandeln willst, musst du durch 1000 dividieren.

    Zum Beispiel:
    3000 g : 1000 = 3 kg

    Lösung

    Martin hat gemerkt, dass die Gewichtsangaben von Pferd und Huhn bereits in Kilogramm angegeben sind. Deshalb wandelt er die anderen Gewichtsangaben auch in Kilogramm um.

    Der Esel wiegt 500000 g. Die Maßeinheit Gramm wandelt man in Kilogramm um, indem man durch 1000 dividiert. Martin rechnet
    500000 g : 1000 = 500 kg
    Also ist der Esel 500 kg schwer.
    Genauso rechnet Martin auch beim Hund. Der Hund wiegt 25000 g.
    25000 g : 1000 = 25 kg. Also ist der Hund 25 kg schwer.

    Die Kuh wiegt 1,5 t. Die Maßeinheit Tonnen wandelt man in Kilogramm um, indem man mit dem Faktor 1000 multipliziert. Martin rechnet
    1,5 t $\cdot$ 1000 = 1500 kg
    Also ist die Kuh 1500 kg schwer.

    Das Pferd wiegt 600 kg und das Huhn wiegt 2 kg.

    Martin fängt an, zu sortieren:

    1. Die Kuh wiegt 1500 kg und ist das schwerste Tier auf dem Bauernhof.
    2. Das Pferd wiegt 600 kg.
    3. Dann kommt der Esel mit einem Gewicht von 500 kg.
    4. Der Hund wiegt 25 kg.
    5. Das Huhn ist das leichteste Tier und wiegt 2 kg.