30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Dezimalbrüche – Schriftliche Multiplikation 09:11 min

18 Kommentare
  1. 4

    @Linda S:
    Hallo Linda ,
    Ziel des Videos ist es, zu erklären, wie man Dezimalzahlen multiplizieren kann ohne sie in Brüche umzuwandeln. Um das zu erklären, werden im Video erstmal die Dezimalzahlen in Brüche umgewandelt. Das zugehörige Beispiel findet sich dann auch in der ersten Übung wieder.
    Anschließend wird erklärt, wie man ohne den Zwischenschritt mit den Brüchen rechnen kann.
    Am Ende wird dann ein Beispiel gezeigt, das diese Methode nochmal einübt. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viele Grüße aus der Redaktion.

    Von Julia Schön, vor etwa 2 Monaten
  2. Default

    Das ist ein sehr tolles Video, allerdings habe ich nicht verstanden weshalb bei dem Beispiel mit Brüchen gerechnet wurde, bei der ersten Übung aber nicht. Kann mir das jemand erklären?

    Von Linda S., vor etwa 2 Monaten
  3. Dsc 0758

    ccccoooooooollll

    Von Marie G., vor etwa 2 Monaten
  4. Default

    Hi,danke hat mir viel geholfen machst gute videos..mache mehr :D

    Von Daniel S., vor 3 Monaten
  5. Img 2433

    Gut gemacht

    Von Fabian Hausy, vor 7 Monaten
  1. Manga

    Richtig hilfreich :D

    Von Ferit A., vor 8 Monaten
  2. Default

    Yolo ich habs verstanden super Video danke

    Von Dr Eal, vor 9 Monaten
  3. Default

    dake

    Von Weiss Bernhard, vor 9 Monaten
  4. Img 20170110 wa0000

    Ich war im Unterricht nicht da als wir multiplizieren mit Dezimalbrüchen gelernt haben. Ich habe das Video einmal geschaut und es sofort verstanden... Dankiii <3

    Von Albulena H., vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    danke

    Von Lara Bliestle, vor fast 2 Jahren
  6. Default

    danke hat mir sehr für die probe ^-^ ♥

    Von Hopsi Hopsi, vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    geholfen °

    Von Hopsi Hopsi, vor mehr als 2 Jahren
  8. Default

    DANKEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von S Lukas, vor mehr als 2 Jahren
  9. Default

    Vielen Dank!! ;)

    Von Victoria 4, vor fast 3 Jahren
  10. Sarah2

    @ Victoria 4: Deine Möglichkeit ist natürlich auch richtig. Sie geht ja auch nach einem ähnlichen Prinzip vor, wie es hier im Video gezeigt wird. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    Von Sarah Kriz, vor fast 3 Jahren
  11. Default

    Daumen hoch
    aber kann man das nicht auch so rechnen? :
    4,3 x 1,17 =

    und dann ganz normal multiplizieren, die nachkommastellen am schluss zusammen zählen und dann so weit das komma nach links schieben? also: 5,031 ?????????????????????????????

    Von Victoria 4, vor fast 3 Jahren
  12. Default

    SEHR GUT ERKLÄRT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von M Walch, vor fast 3 Jahren
  13. Default

    hi

    Von Sch Maria, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare