30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Direktes und indirektes Objektpronomen – Vergleich

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.7 / 121 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Magdalena Sofatutor
Direktes und indirektes Objektpronomen – Vergleich
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Direktes und indirektes Objektpronomen – Vergleich

Was sind eigentlich Objektpronomen? Woher weiß man, welches Objektpronomen man wann verwendet? Welche Objektpronomen gibt es überhaupt? In diesem Video kannst du den Unterschied zwischen den direkten und den indirekten Objektpronomen lernen. Anhand von verschiedenen Beispielen kannst du sehen, wie man im Französischen erkennt, wann ein Objekt direkt oder indirekt ist und wie man es durch ein Objektpronomen ersetzen kann. In diesem Video kannst du den Unterschied zwischen den direkten und den indirekten Objektpronomen lernen. Viel Spaß!

37 Kommentare

37 Kommentare
  1. Richtig gut und hilfreich

    Von Smilla, vor 10 Monaten
  2. Ich finde die Übungen nicht so toll aber sonst ist es gut

    Von ER, vor etwa einem Jahr
  3. sehr hilf reich danke ihr macht das echt klasse bzw das erklären ist echt gut

    Von Thulche, vor mehr als einem Jahr
  4. Hallo Philipschorr,
    beim passé composé mit "avoir" wird nur angeglichen, wenn das direkte Objekt vor dem participe passé steht. In deinem Beispielsatz ist "leur" jedoch ein indirektes Objektpronomen, weshalb nicht angeglichen wird.
    Viele Grüße, dein sofatutor

    Von Viktoria Französisch, vor fast 2 Jahren
  5. Hallo, ich habe eine Frage.
    Kommt bei : No, elle ne leur a pas parlé.
    Nicht noch ein s an parlé?

    Von Philip S., vor fast 2 Jahren
Mehr Kommentare

Direktes und indirektes Objektpronomen – Vergleich Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Direktes und indirektes Objektpronomen – Vergleich kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib alle Objektpronomen an.

    Tipps

    Bei le, la und les kann es sich um Objektpronomen oder um den bestimmten Artikel handeln.

    Bei nous und vous kann es sich auch um ein Personalpronomen handeln.

    Bei leur kann es sich auch um ein Possessivpronomen handeln.

    Lösung

    Im Satz Nous aimons le chat. ist nous als Personalpronomen das Subjekt und le ist lediglich der bestimmte Artikel.

    Im Satz Il nous regarde. ist nous ein direktes Objektpronomen.

    Bei Je lui ai téléphoné. ist lui ein indirektes Objektpronomen.

    Bei Je ne l'aime pas. ist l' ein direktes Objektpronomen. Es kann von le oder la stammen.

    Je leur donne le chocolat.: leur ist ein indirektes Objektpronomen, le der bestimmte Artikel.

    Vous les appelez.: les ist ein direktes Objektpronomen.

    Les parents parlent à leur fils.: les ist der bestimmte Artikel; leur ist ein Possessivpronomen (ihr Sohn)

  • Bestimme die richtigen Sätze.

    Tipps

    Du musst drei Sachen beachten:

    • Ist die Satzstellung korrekt?
    • Ist das Objekt direkt oder indirekt?
    • Ist das Pronomen richtig apostrophiert?

    Lösung
    • Je vois la.: Falsche Satzstellung. Das direkte Objektpronomen la muss zwischen das Subjekt (Je) und das Verb (vois), also: Je la vois.
    • Je te aide.: Da aider mit Vokal beginnt, muss te apostrophiert werden. Also: Je t'aide.
    • J'ai lui parlé.: Auch im passé composé steht das Objektpronomen vor dem Hilfsverb avoir. Also: Je lui ai parlé.
    • Je le donne son livre.: hier muss das Objektpronomen indirekt und nicht direkt sein. Es heißt nämlich donner qc à qn. Also: Je lui donne son livre.
  • Erschließe die richtigen Sätze.

    Tipps

    Die Verneinung umschließt das Objektpronomen und das Verb.

    Das Objektpronomen steht zwischen dem Subjekt und dem konjugierten Verb.

    Lösung

    Das Objektpronomen steht zwischen dem Subjekt und dem konjugierten Verb:

    • Je vous demande conseil.

    Auch im passé composé steht das Objektpronomen vor dem Hilfsverb avoir:

    • Je l'ai appelé.
    • Nous lui avons téléphoné.

    Die Verneinung umschließt das Objektpronomen und das Verb, auch im passé composé (das Hilfsverb avoir):

    • Tu ne nous aides pas.
    • Elle ne leur a pas parlé.
  • Ermittle das richtige Objektpronomen.

    Tipps

    Manche Pronomen müssen apostrophiert werden, wenn das darauf folgende Verb mit Vokal oder stummem h beginnt.

    Lösung
    • Tu as parlé à Pierre ? – Oui, je lui ai parlé.: Pierre wird durch das indirekte Objektpronomen lui ersetzt (denn es heißt parler à qn.)
    • Tu te souviens de Charles ? Je l'ai vu à la gare hier.: Charles wird durch das direkte Objektpronomen le ersetzt, das in diesem Fall apostrophiert wird, da das folgende Verb (ai) mit Vokal beginnt. Es ist direkt, denn es heißt voir qn..
    • Maman ! L'exercice est trop difficile pour moi ! Tu m'aides ?: Das Kind bittet seine Mutter um Hilfe („Hilfst du mir mit der Aufgabe?“) Me ist ein direktes Objekt, denn es heißt aider qn, und wird hier apostrophiert, weil aides mit Vokal beginnt.
    • Voilà le professeur. Je lui donne mes devoirs: Le professeur wird durch das indirekte Objektpronomen ersetzt, denn es heißt donner qc. à qn. und wir haben mit les devoirs bereits ein direktes Objekt.
    • Voilà Christine. Je la trouve très sympa.: Christine wird durch das weibliche direkte Objekt la ersetzt, denn es heißt trouver qn..
    • Bonjour les enfants ! Je vous présente votre nouveau professeur, Monsieur Dubois.: Den Kindern wird ihr neuer Lehrer vorgestellt. Da sie direkt angesprochen werden, muss vous in die Lücke. Es handelt sich um ein indirektes Objektpronomen, weil die Konstruktion présenter qn à qn lautet. Man hat also ein direktes und ein indirektes Objekt (Man stellt jemanden jemandem vor) und votre nouveau professeur ist in diesem Fall das direkte Objekt.
  • Zeige auf, ob es sich um ein direktes oder ein indirektes Objektpronomen handelt.

    Tipps

    Es gibt nur zwei indirekte Objektpronomen.

    Die apostrophierten Objektpronomen gehören zur gleichen Kategorie wie ihre jeweilige Entsprechung (zum Beispiel gehört m' zur gleichen Kategorie wie me).

    Lösung
    • Die direkten Objektpronomen lauten: le, la, l' und les. Le ist männlich Singular, la ist weiblich Singular und l' ist männlich oder weiblich Singular und wird verwendet, wenn das darauf folgende Verb mit einem Vokal oder einem stummen h beginnt. Les ist Plural und das Geschlecht spielt keine Rolle.
    • Die indirekten Objektpronomen lauten: lui und leur. Lui ist Singular und leur ist Plural, wobei das Geschlecht oder der darauf folgende Buchstabe keine Rolle spielt.
    • Die folgenden Objektpronomen können sowohl direkt als auch indirekt sein: me, m', te, t', nous und vous. M' und t' werden nur dann verwendet, wenn das darauf folgende Verb mit einem Vokal oder einem stummen h beginnen.
  • Erschließe den Satz mit dem richtigen Objektpronomen.

    Tipps

    Das Objektpronomen steht zwischen dem Subjekt und dem konjugierten Verb.

    Die Verneinung (ne ... pas) umschließt das Objektpronomen und das Verb.

    Lösung

    Das Objektpronomen steht zwischen dem Subjekt und dem konjugierten Verb (auch im passé composé vor dem Hilfsverb avoir):

    • Je lui ai téléphoné. (indirekt, denn es heißt téléphoner à qn.)
    • Je le trouve très sympa. (direkt, denn es heißt trouver qn.)
    • Je les aime. (direkt, denn es heißt aimer qn.)
    Die Verneinung umschließt das Objektpronomen und das Verb, auch im passé composé (das Hilfsverb avoir):
    • Tu ne leur plais pas. (indirekt, denn es heißt plaire à qn.)
    • Elle ne lui a pas parlé. (indirekt, denn es heißt parler à qn.)

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.702

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.815

Lernvideos

43.823

Übungen

38.549

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden