30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 3.9 / 56 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Nele Améry
Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis

Inhalt

Was sind Reflexivpronomen im Französischen?

Im Folgenden geht es um die Reflexivpronomen im Französischen. Reflexivpronomen werden im Deutschen auch rückbezügliche Fürwörter genannt, da die Funktion von Reflexivpronomen ist, sich auf ein Nomen oder Pronomen rück zu beziehen. Bestimmt sind dir schon einmal Reflexivpronomen begegnet, wie zum Beispiel in diesem Satz:

Moi, je m’appelle Sarah et mon frère s’appelle Nicolas.

In diesem Satz findest du das reflexive Verb s’appeler (heißen, sich nennen) und die beiden Reflexivpronomen me und se, die hier abgekürzt wurden, weil das Verb mit einem Vokal beginnt.

Reflexive Verben im Französischen sind also Verben, die mit einem Reflexivpronomen verwendet werden:

reflexives Verb = Reflexivpronomen + Verb

Du erkennst reflexive Verben daran, dass im Infinitiv immer ein se vorangestellt ist.

Beispiele für häufig verwendete reflexive Verben mit Reflexivpronomen im Französischen – Liste:

  • s’appeler (heißen, sich nennen)
  • se marier (heiraten)
  • se promener (spazieren gehen)
  • se réveiller (aufwachen)
  • se doucher (duschen)
  • se lever (aufstehen)
  • se coucher (ins Bett gehen, sich hinlegen)
  • se laver (sich waschen)

Das se vor dem Infinitiv ist jeweils das Reflexivpronomen.

Welche Reflexivpronomen gibt es im Französischen?

Sehen wir uns einmal die französischen Personalpronomen und Reflexivpronomen im Vergleich an. Diese Tabelle bietet dir eine Übersicht über die Personal- und Reflexivpronomen im Französischen sowie ihre Übersetzung:

Personalpronomen
Französisch je tu il/elle nous vous ils/elles
Deutsch ich du er/sie wir ihr sie
Reflexivpronomen
Französisch me te se nous vous se
Deutsch mich/mir dich/dir sich uns euch sich

Wie benutzt man Reflexivpronomen im Französischen?

Schauen wir uns nun die Verwendung der Reflexivpronomen im Französischen anhand eines Beispieldialogs an. Dabei kommen auch die Reflexivpronomen im Französischen im Passé composé und im Futur composé vor.

Reflexivpronomen im Französischen – Beispielsätze

  • Sarah : « Quand est-ce que tu t’es levé aujourd’hui, Nicolas ? » (Wann bist du heute aufgestanden, Nicolas?)
  • Nicolas : « Chaque jour, je me réveille à 8 heures. » (Jeden Tag wache ich um 8 Uhr auf.)
  • Sarah : « Est-ce que tu te douches chaque matin ? » (Duschst du dich jeden Morgen?)
  • Nicolas : « Non, mais je me brosse les dents et je me lave le visage. » (Nein, aber ich putze mir die Zähne und wasche mir das Gesicht.)
  • Sarah : « Promène-toi avec moi ce soir, s’il te plaît ! » (Geh bitte heute Abend mit mir spazieren.)
  • Nicolas : « Je ne peux pas, parce que je vais me coucher tôt. Demain, je vais me lever tôt, parce que mes amis vont se marier. » (Ich kann nicht, weil ich früh ins Bett gehen werde. Morgen werde ich früh aufstehen, weil meine Freunde heiraten werden.)

Reflexivpronomen Französisch Übungen

Sollten Sarah und Nicolas Améry beispielsweise im Urlaub Julie und Louis Martin kennenlernen, so könnte der Dialog folgendermaßen ablaufen:

  • Julie et Louis : « Bonjour. Comment est-ce que vous vous appelez ? »
  • Nicolas et Sarah: « Bonjour. Nous nous appelons Nicolas et Sarah Améry, et vous ? »
  • Julie et Louis : « Nous nous appelons Julie et Louis Martin. »

In diesem Satz aus dem Beispieldialog findest du auch die unverbundenen Reflexivpronomen im Französischen, die du beim Imperativ der reflexiven Verben und mit Präpositionen benutzen musst: Promène-toi avec moi ce soir, s’il te plaît !

Die unverbundenen Reflexivpronomen im Französischen sind:
moi, toi, lui/elle/soi, nous, vous und eux/elles

Reflexivpronomen im Französischen – Verneinung

Wenn du ein reflexives Verb verneinst, muss das Reflexivpronomen vor dem Verb bleiben:

Hugo ne se lave pas souvent. (Hugo wäscht sich nicht oft.)

Der verneinte Imperativ mit reflexiven Verben

Beim verneinten Imperativ mit reflexiven Verben stehen die Reflexivpronomen vor dem verneinten Imperativ. Du sagst also z. B.:

Ne te lève pas. (Steh nicht auf.)

Zusammenfassung zum Thema „Reflexivpronomen im Französischen und ihre Bildung“

  • Die Reflexivpronomen im Französischen lauten: me, te, se, nous, vous, se
  • Folgende reflexive Verben werden häufig verwendet: s’appeler, se marier, se promener, se réveiller, se doucher, se lever, se coucher, se laver
  • Wenn du ein reflexives Verb verneinst, bleibt das Reflexivpronomen vor dem Verb stehen.
  • Beim verneinten Imperativ mit reflexiven Verben musst du beachten, dass die Reflexivpronomen vor dem verneinten Imperativ stehen.

Transkript Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis

Bientôt. Heute lernt ihr die französischen Reflexivpronomen kennen, les pronoms réfléchis. Moi, je m’appelle Sarah et mon frère s’appelle Nicolas. In diesem Satz seht ihr schon das Reflexivverb s’appeller, heißen oder sich nennen. Je m’appelle, hier ist me das Reflexivpronomen. Bei mon frère s’appelle ist se das Reflexivpronomen. Was sind jetzt aber Reflexivverben? Die einfachste Erklärung, Reflexivverben sind Verben, die mit einem Reflexivpronomen verwendet werden. Ihr erkennt sie daran, dass sie im Infinitiv immer ein se, also sich, am Anfang haben. Zum Beispiel s’appeller, heißen, se marier, heiraten, se promener, spazieren gehen, se réveiller, aufwachen, se doucher, duschen, se lever, aufstehen, se coucher, ins Bett gehen, se laver, sich waschen. Seht ihr das se vor dem Infinitiv? Das ist ein Reflexivpronomen. Sehen wir uns einmal die anderen Reflexivpronomen an. Ihr kennt schon die französischen Personalpronomen. Je, tu, il oder elle, nous, vous, ils oder elles. Auf Deutsch lauten sie ich, du, er, sie, wir, ihr, sie. Die französischen Reflexivpronomen lauten me, te, se, nous, vous, se. Auf Deutsch, mich oder mir, dich oder dir, sich, uns, euch, sich. Sehen wir uns die Reflexivpronomen im Kontext an. Quand est-ce que tu t’es levé aujourd’hui, Nicolas? Wann bist du heute aufgestanden, Nicolas? Chaque jour, je me réveille à huit heures. Jeden Tag wache ich um acht Uhr auf. Est-ce que tu te douches chaque matin? Duschst du dich jeden morgen? Non, mais je me lave les dents. Nein, aber ich putze mir die Zähne. Promène-toi avec moi ce soir, s’il te plaît. Gehe bitte heute Abend mit mir spazieren. Je ne peux pas parce que je vais me coucher tôt. Ich kann nicht, weil ich früh ins Bett gehen werde. Demain, je vais me lever tôt parce que mes amis vont se marier. Morgen werde ich früh aufstehen, weil meine Freunde heiraten werden. Zusammenfassung. Die Reflexivpronomen lauten me, te, se, nous, vous und se. Ihr habt die Reflexivverben s'appeler, se marier, se promener, se réveiller, se doucher, se lever, se coucher und se laver kennengelernt. Très bien. C’est tout. A la prochaine, bis zum nächsten Mal.

12 Kommentare

12 Kommentare
  1. ich weiß nicht ob es an meinem computer liegt aber die Grafik könnte besser sein sonst ist das video perfekt!

    Von Freddie Mercury, vor etwa einem Jahr
  2. Super Video!

    Von Stella, vor mehr als einem Jahr
  3. sehr gut

    Von Jahnavi Badertscher, vor mehr als einem Jahr
  4. Tolles Video

    Von N. A. , vor mehr als einem Jahr
  5. ganz gut erklärt =)

    Von Silvava, vor fast 2 Jahren
Mehr Kommentare

Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Reflexivpronomen – les pronoms réfléchis kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die Übersetzung der Reflexivverben an.

    Tipps

    Se doucher kann man schnell verstehen. Verwechselt es nicht mit se coucher.

    Was ist eine Promenade?

    Lösung

    Se doucher macht man vor se coucher (man geht erst duschen und dann schlafen). So kannst du dir beide merken. Se marier erkennst du bestimmt aus dem Englischen to marry (heiraten). Und eine Promenade ist eine breite Straße, auf der man spazieren kann. se promener bedeutet also spazieren. Le réveil ist der Wecker, er dient zum Aufwachen (se réveiller).

  • Bestimme, wo die Reflexivpronomen in diesem Text sind.

    Tipps

    Reflexivpronomen stehen vor dem Verb.

    Lösung

    Reflexivpronomen stehen vor dem Verb, aber nach dem Personalpronomen. Hier ist die Liste der Reflexivpronomen: me, te, se, nous, vous, se. Manchmal stehen zwei gleiche Pronomen hintereinander: nous nous promenons. Das erste ist das Personalpronomen und das zweite das Reflexivpronomen. Vor Vokalen oder stummem h wird das Reflexivpronomen apostrophiert, wie bei elle s'habille.

  • Arbeite die richtigen Reflexivpronomen heraus.

    Tipps

    Schau auf das Personalpronomen und dann entscheide, welches Reflexivpronomen in die Lücke muss.

    Lösung

    Das Reflexivpronomen orientiert sich immer an dem Personalpronomen. Im ersten Satz haben wir das Personalpronomen nous, also ist das entsprechende Reflexivpronomen nous. Vous im zweiten Satz ist das Personalpronomen und gleichzeitig auch das Reflexivpronomen. Je leitet me ein und tu leitet te ein. Bei elle und ils ist se das Reflexivpronomen. Im letzten Satz wird das se zu s' apostrophiert, weil das nächste Wort mit einem Vokal anfängt.

  • Entscheide, welches Reflexivpronomen in die Lücke passt.

    Tipps

    Schau immer auf das Personalpronomen.

    Lösung

    Du musst immer auf das Personalpronomen achten! Wenn im ersten Satz tu steht, kommt das Reflexivpronomen te rein. Bei il und elles kommt das selbe Reflexivpronomen, nämlich se. Bei vous benutzt man das Reflexivpronomen vous, bei je kommt me und bei nous kommt nous.

  • Erstelle die Tabelle der Reflexivpronomen.

    Tipps

    Die dritte Person Einzahl und Mehrzahl haben dasselbe Reflexivpronomen.

    Lösung

    Für die Personalpronomen nous und vous verändert sich das Reflexivpronomen nicht. Bei il/elle und ils/elles gibt es das selbe Reflexivpronomen se. Tu und te fangen gleich an und gehören zusammen. Je bekommt das Reflexivpronomen me, wie in je m'appelle.

  • Entscheide, in welcher Form das Reflexivverb hineinpasst.

    Tipps

    Das Personalpronomen ist entscheidend.

    Erinnerst du dich an die Endungen des Präsens?

    Lösung

    Die Endungen der Verben auf -er im Präsens sind wie folgt: -e, -es, -e, -ons, -ez, -ent. Vor dem Verb steht das Reflexivpronomen: me, te, se, nous, vous oder se. Du musst auf das entsprechende Personalpronomen schauen, um zu entscheiden, welches Reflexivpronomen du benutzen musst. S'appeler ist unregelmäßig und du musst bei tu ein zweites l hinzufügen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.794

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.816

Lernvideos

43.866

Übungen

38.591

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden