sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Adjektive – Steigerung 10:26 min

26 Kommentare
  1. tole vidio

    Von Barenthien, vor mehr als einem Jahr
  2. Danke.

    Von Ana Rocha, vor mehr als 2 Jahren
  3. Ein ausgezeichnetes Video, sehr gut erklärt!!!

    Von Inkognito 95, vor mehr als 2 Jahren
  4. Ich finde die Aufgaben für den Anfang etwas zu schwer. Lückentexte wären fürs erste vielleicht ganz gut. 😊

    Von Msk Physio, vor mehr als 2 Jahren
  5. Hallo Vn Avramovic, danke für deine Frage. Du brauchst das "de + Artikel", wenn dem Superlativ noch ein Bezugswort folgt. Beispiel: Clara ist das größte Mädchen der Klasse --> Clara est la plus grande fille de la classe. Hier ist "classe" das Bezugswort und wird mit "de" und "la" angeschlossen. Denke daran, dass aber "de+le" zu "du" wird und "de+les" zu "des". Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare

Adjektive – Steigerung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adjektive – Steigerung kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme die Vergleichsadverbien.

    Tipps

    Ein Vergleich enthält ein Adjektiv im Komparativ oder Superlativ und meist eine Angabe, womit verglichen wird.

    Mit einem Vergleich kann man ausdrücken, dass jemand (oder etwas) z. B. schöner / größer / älter als jemand anders ist – oder auch genauso schön / groß / alt. Beispiel:

    • Pauline est plus grande que Théo.
    • La mère est la personne la plus agée de la famille.
    • Marie est aussi grande que Pauline.

    Lösung

    Um im Französischen einen Vergleich mit Adjektiven auszudrücken, benutzt du die Vergleichsadverbien: plus, moins und aussi. An den Vergleich wird das Vergleichsobjekt mit que angeschlossen.

    Die Vergleichsmöglichkeiten lauten:

    • plus/moins + Adjektiv + que, z. B. Pauline est plus riche que Pierre.Pierre est moins riche que Pauline.
    • aussi + Adjektiv + que, z. B. Pierre est aussi riche qu' Annabelle.

  • Erstelle Sätze im Superlativ.

    Tipps

    Achte beim Sortieren auf Großschreibung und Satzzeichen.

    Die Sätze dieser Aufgabe beginnen immer mit dem Subjekt des Satzes.

    Überlege, ob das gesteigerte Adjektiv vor- oder nachgestellt ist. Normalerweise stehen Adjektive hinter dem Nomen.

    Lösung

    Bei der Steigerung der Adjektive bildet man den Superlativ mithilfe von

    • le/la plus + Adjektiv + que oder
    • le/la moins + Adjektiv + que.
    Allerdings gibt es drei Sonderformen:
    • le/la meilleur/e – der/die/das beste ...
    • le/la pire – der/die/das schlimmste ...
    • le/la moindre – der/die/das geringste ...
    Das Grundgerüst des Satzbaus im Französischen ist folgende Satzgliedstellung: SubjektVerbErgänzung.

    Beim Superlativ ist es wichtig zu überlegen, ob das gesteigerte Adjektiv vor- oder nachgestellt ist, denn davon hängt maßgeblich die Satzstellung ab:

    • Grand ist ein kurzes, häufig gebrauchtes Adjektiv, das vor dem Nomen steht, also lautet ein Satz im Superlativ: Léon est le plus grand élève de la classe. Das gesteigerte Adjektiv steht also hier vor dem Nomen.
    • Courageux ist ein Adjektiv, das wie fast alle Adjektive im Französischen nachgestellt ist. So lautet ein Satz im Superlativ z. B. Mathilde est la fille la plus courageuse de la bande.

  • Erschließe die fehlenden Informationen.

    Tipps

    Versuche zunächst, den inhaltlichen Sinn der Sätze anhand des Kontextes und der Bilder zu erschließen.

    Denke daran, das Adjektiv an das entsprechende Nomen anzugleichen.

    Vergiss nicht, dass que vor Vokal apostrophiert wird.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du sowohl die Adjektive als auch die Steigerungsadverbien erschließen.

    Die Steigerungsadverbien lauten:

    • plus
    • moins
    • aussi
    Diese Steigerungsadverbien sind unveränderlich und geben den Grad der Steigerung an. Des Weiteren brauchst du das Adverb que (als), um einen Vergleich anzustellen.

    Das Adjektiv, mit dem verglichen wird, richtet sich in Geschlecht und Zahl immer nach dem Nomen, das vor que steht, nicht danach. Das siehst du ganz deutlich an dem Satz: Malik est aussi amoureux que Marwa.

  • Arbeite den vollständigen Satz heraus.

    Tipps

    Die Zeichen bedeuten Folgendes:

    • moins -
    • plus +
    • le/la moins --
    • le/la plus ++

    Die in Klammern angegebenen Adjektive müssen noch angeglichen werden.

    Denke an die unregelmäßig gesteigerten Adjektive.

    Lösung

    Bei der Steigerung der Adjektive unterscheidet man zwei Grade:

    1. Den Komparativ, der mit plus/moins/aussi + Adjektiv + que gebildet wird
    2. Den Superlativ, den man mithilfe von le/la plus und le/la moins + Adjektiv formuliert.
    Es gibt allerdings drei Sonderformen, die nicht mit plus/moins gebildet werden, sondern eine eigene Steigerungsform haben:
    • bon (gut) – meilleur/e (besser) – le/la meilleur/e (der/die besten)
    • mauvais (schlecht) – pire (schlimmer) – le/la pire (der/die schlimmste)
    • petit (gering) – moindre (geringer) – le/la moindre (der/die geringste)
    Denke daran, dass sich auch in der Steigerung die Adjektive in Genus und Numerus nach dem Nomen richten, auf das sie sich beziehen.

  • Stelle dar, welche Steigerungsformen vorliegen.

    Tipps

    Als positif (Positiv) bezeichnet man die normale Grundform der Adjektive hinsichtlich der Steigerung.

    Es gibt insgesamt drei Adjektive, die unregelmäßig gesteigert werden, also nicht mit plus und moins.

    Lösung

    Bei der Steigerung der französischen Adjektive verwendet man die Adverbien plus und moins.

    1. Im Komparativ steht plus/moins + Adjektiv.
    2. Im Superlativ steht le/la plus oder le/la moins + Adjektiv.
    Es gibt allerdings drei Sonderformen, die nicht mit plus/moins gesteigert werden, sondern eine eigene Steigerungsform haben (wie wir sie im Deutschen auch kennen):
    • bon (gut) – meilleur/e (besser) – le/la meilleur/e (der/die beste)
    • mauvais (schlecht) – pire (schlimmer) – le/la pire (der/die schlimmste)
    • petit (gering) – moindre (geringer) – le/la moindre (der/die geringste)
    Denke daran, dass sich auch in der Steigerung die Adjektive in Genus und Numerus nach dem Nomen richten, auf das sie sich beziehen.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Denke daran, das Adjektiv in Genus und Numerus an das Bezugsnomen anzugleichen.

    Schlage im Zweifelsfall Vokabeln nach, wenn du dir unsicher bist.

    Es gibt drei unregelmäßig gesteigerte Adjektive mit besonderer Bedeutung.

    Lösung

    Wenn du selbstständig Sätze mit gesteigerten Adjektiven bildest, dann musst du vor allem zwei Dinge beachten:

    1. Dass die gesteigerten Adjektive in Geschlecht und Zahl an das Nomen angeglichen sind, auf das sie sich beziehen, wie z. B. Ses histoires sont les pires.
    2. Dass das Adjektiv an der richtigen Stelle im Satz steht – in der Regel nach dem Bezugsnomen. Nur wenige Adjektive stehen davor (z. B. grand, petit, joli, jeune). Vergleiche dazu den Satzbau bei:
    • Claire est la plus jolie fille de l'école.
    • Marie est l'élève la plus intelligente de la classe.