30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Conjunctions – Konjunktionen (Übungsvideo) 07:43 min

Textversion des Videos

Transkript Conjunctions – Konjunktionen (Übungsvideo)

Hallo, ich bin Numcy und heute beschäftigen wir uns mit dem Englischen. Dies ist das Übungsvideo zum Thema Konjunktionen. This is the practice video for conjunctions. Bei den Übungsvideos bist du selbst gefragt. Bei den nachfolgenden Sätzen sollst du die passende Konjunktion finden. Ich sage dir jedes Mal am Ende des Satzes, wann du anhalten solltest, damit du genug Zeit hast, um die Lösung einzusetzen. Dann fangen wir mal an. Yesterday I went to the shop .... it was closed. Bitte jetzt auf Pause drücken. Die richtige Konjunktion ist "but". Auf deutsch: Gestern ging ich zum Laden, aber er war geschlossen. 2. He needs new shoes  .....  the old ones are too small. Bitte jetzt Pause. In die Lücke muss "because" eingesetzt werden. Er braucht neue Schuhe, weil die alten zu klein sind. 3. Do you like the green ...... the blue shirt? Jetzt bitte auf Pause drücken. Es muss "or" eingetragen werden. Magst du das grüne oder das blaue T-Shirt? 4. You have to brush your teeth .... you go to bed. Halte das Video bitte jetzt kurz an. In diesem Satz fehlt "before". Du musst dir die Zähne putzen, bevor du zu Bett gehst. 5. It started to rain ....... I was sitting in the park. Bitte jetzt auf Pause drücken. In der Lücke fehlt "while". Es fing an zu regnen, während ich im Park saß. 6. ...... you can see, it is very big. Bitte jetzt auf Pause drücken. Satz 6 soll lauten: As you can see, it is very big. Wie du sehen kannst, ist es sehr groß. 7. ..... she has had a bike, she arrives earlier. Jetzt auf Pause drücken. Es muss eingesetzt werden "since". Seit sie ein Fahrrad hat, kommt sie schneller an. 8. You can do it  .....  it is forbidden. Bitte jetzt kurz anhalten. Der 8. Satz muss lauten: You can do it unless it is forbidden. Du kannst es tun, außer wenn es verboten ist. 9. ....... I'd finished school, I started working. Bitte jetzt auf Pause. In die Lücke muss "after" eingesetzt werden. Nachdem ich die Schule beendet hatte, fing ich an zu arbeiten. Jetzt versuchen wir mal, 2 Sätze mithilfe einer Konjunktion zu verbinden. Die 2 Sätze: She likes cheese. She likes tomatoes. Diese beiden Sätze sollen mit einer Konjunktion in einem Satz verbunden werden. Bitte halte jetzt an und finde die Lösung. Der Satz lautet: She likes cheese and tomatoes. "And" ist die Konjunktion, die diese beiden Sätze verbindet. Hier 2 weitere Sätze: Columbus discovered America. He wanted to go to India. Halte jetzt bitte das Video an. Und in einem Satz müsste es heißen: Columbus discovered America but he wanted to go to India. "But" ist die Konjunktion, die diese beiden Sätze zusammenfügt. Es gäbe auch noch eine andere Möglichkeit, nämlich: Columbus discovered America instead of India. Und das nächste Beispiel: They had been in the cinema. Then they went home. Bitte jetzt auf Pause drücken. Der verbundene Satz sollte lauten: They had been in the cinema before they went home. Die Konjunktion ist "before". Und noch ein letztes: I would like to go to the theatre. The cinema is OK, too. Bitte jetzt auf Pause drücken. Und so lassen sich die beiden Sätze verbinden: I would like to go to the theatre or to the cinema. "Or" ist die Konjunktion, die diese beiden Sätze verbindet. Hier sind noch ein paar Worte, deren englische Bedeutung du kennen solltest. Du kannst jeweils, wenn das deutsche Wort vollständig geschrieben ist, kurz anhalten und das englische Wort selbst finden. Also, fangen wir an. bevor, in Englisch: before bis, in Englisch: until während - while weil - because aber - but als ob - as if ob - whether wenn, als, in Englisch: when wenn nicht, außer wenn, der englische Begriff lautet: unless Gut, dann wünsche ich dir viel Erfolg beim Worte-,  Satzteile-  und Sätzeverbinden. Danke fürs Zuhören und bis bald. Dein Numcy          

6 Kommentare
  1. oink

    Von salih han b., vor mehr als 2 Jahren
  2. Ich freue mich besonders über Numcy's kleine Kunstwerke. Sie treffen immer den Nagel auf den Kopf.

    Von Eule 1, vor mehr als 4 Jahren
  3. Bitte deutlicher sprechen und in Deutsch übersetzen.
    Danke!

    Von Primares, vor fast 6 Jahren
  4. Hallo Vanessa, es ist schön zu hören, dass dir dieses Video von Numcy gefällt. Hoffentlich hat es dir auch weiter geholfen. Viele Grüße!

    Von Erik B., vor etwa 7 Jahren
  5. Hallo Numcy, mir hat das Video gut gefallen,die Bebilderung und die Schrift ist sehr schön.Weiter so! Perfekt

    Von Vanessa S., vor etwa 7 Jahren
  1. Geile Schrift

    Von Kaizokai, vor mehr als 7 Jahren
Mehr Kommentare

Conjunctions – Konjunktionen (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Conjunctions – Konjunktionen (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.

  • Ergänze die Sätze mit den passenden Konjunktionen.

    Tipps

    Welche Subordinating Conjunction, unterordnende Konjunktion, passt, hängt davon ab, in welcher Beziehung die beiden Satzteile stehen. Hier ein paar mögliche Beziehungen:

    • zeitlich, wie zum Beispiel bei after, before, when, once
    • begründend, wie zum Beispiel bei as, because
    • bedingend, wie zum Beispiel bei if

    Die sieben nebenordnenden Konjunktionen, Coordinating Conjunctions, for, and, nor, but, or, yet, so verbinden gleichrangige Sätze, Satzteile oder Wörter miteinander.

    Hier zwei Beispielsätze. Die Konjunktion ist jeweils fett gedruckt:

    • I like football, but I also like rugby.
    • You can have an ice cream if you wash the dishes.

    Lösung

    Konjunktionen nennen wir auf Deutsch auch manchmal Bindewörter. Mit ihnen verbinden wir Sätze, Satzteile oder Wörter im Satz miteinander. Dabei können wir die Konjunktionen nach ihrer Funktionen unterscheiden in sogenannte Coordinating Conjunctions, nebenordnende Konjuntionen, und Subordinating Conjunctions, unterordnende Konjunktionen.

    Insgesamt gibt es nur sieben Coordinating Conjunctions, nämlich for, and, nor, but, or, yet, so. Du kannst sie dir mit der Abkürzung FANBOYS merken. And, but und or kommen jedoch wesentlich häufiger vor als die anderen vier. Sie alle verbinden gleichrangige Sätze, Satzteile und Wörter miteinander. Coordinating Conjunctions verbinden zum Beispiel zwei Hauptsätze, zwei Nebensätze oder zwei Nomen oder Verben miteinander. Alle sieben Coordinating Conjunctions sagen Unterschiedliches aus über die Beziehung zwischen den Sätzen, Satzteilen und Wörtern, die sie verbinden. Zum Beispiel verknüpft and Gleichartiges, but verknüpft Gegenteiliges oder Unerwartes und or verknüpft zwei mögliche Alternativen. In dieser Aufgabe kamen zwei Coordinating Conjunctions vor:

    • Do you like the green or the blue shirt? In diesem Satz werden zwei gleichrangie Adjektive, die zwei Alternativen darstellen, mit or verknüpft. Die Adjektive sind green und blue.
    • Yesterday, I went to the shop but it was closed. Hier werden zwei Hauptsätze miteinander verknüpft. Die Sätze vor und hinter der Konjunktion können auch für sich stehen.
    Es gibt sehr viel mehr Subordinating Conjunctions. Subordinating Conjunctions verbinden Hauptsätze mit Nebensätzen. Hauptsätze können für sich stehen und Nebensätze nicht. Nebensätze ergänzen oder erweitern die Information, die wir aus dem Hauptsatz kennen. Am besten lassen sich die vielen Subordinating Conjunctions danach ordnen, was für eine Art von Nebensatz sie einleiten. Nennt der Nebensatz zum Beispiel eine Begründung für etwas im Hauptsatz? Oder ist irgendwas im Nebensatz die Folge oder Wirkung von dem was im Hauptsatz geschieht? Andere Beziehungen können zeitlich, einräumend oder einschränkend, bedingend, bezweckend und so weiter sein. In dieser Aufgabe gab es folgende Subordinating Conjunctions:
    • zeitliche Coordinating Conjunctions (of Time): before, since, after. Sie alle haben eine zeitliche Einordnung zwischen Haupt- und Nebensatz vorgenommen. Andere Beispiele wären when, once, as soon as und viele mehr.
    • begründende Coordinating Conjunction (of Reason): because. Wenn im Nebensatz die Ursache für das, was im Hauptsatz passiert, genannt wird, dann benutzen wir because oder auch as und manchmal since.
    • bedingende Coordinating Conjunction (of Condition): unless. Das, was im Nebensatz genannt wird, ist die Bedinung für das, was im Hauptsatz passiert. Andere Beispiel sind if oder as long as.

  • Bestimme, welche Conjunction im Satz richtig und welche falsch ist.

    Tipps

    Jede Konjunktion sagt etwas anderes aus. Sie setzt zwei Sätze, Satzteile oder Wörter miteinander in Beziehung. Diese Beziehungen können zum Beispiel sowas wie Gegenteile, Gleichheit aber auch Begründungen oder Zeitliches sein.

    Coordinating Conjunctions wie but, and oder or können nur grammatikalisch Gleiches miteinander verknüpfen, wie zum Beispiel Hauptsätze, Nebensätze oder Verben sowie Nomen.

    Subordinating Conjunctions wie because, after, if oder without unterscheiden sich nach der Art der Nebensätze, die sie einleiten. Sie zeigen zeitliche, begründende, bedingende oder folgende Beziehungen an.

    Hier zwei Beispielsätze:

    • We go to Germany or to Italy.
    • I like chocolate because it tastes good.

    Lösung

    Konjunktionen sind meist recht kurze Wörter oder Wortfolgen, die Sätze, Satzteile oder Wörter miteinander verbinden. Man unterscheidet zwischen Coordinating Conjunctions (nebenordnende Konjunktionen) und Subordinating Conjunctions (unterordnende Konjunktionen). Coordinating Conjunctions sind die sieben Wörter for, and, nor, but, or, yet, so (FANBOYS), die Gleichwertiges wie zum Beispiel zwei Hauptsätze, zwei Nebensätze oder Nomen, Verben oder auch Adjektive und Adverbien miteinander verbinden. Subordinating Conjunctions verbinden Haupt- und Nebensätze miteinander. Sie werden nach der Art der Nebensätze, die sie einleiten, unterschieden.

    Schauen wir uns jetzt einmal bei den fünf Sätzen an, warum die eine Konjunktion richtig war und die andere nicht:

    • Columbus discovered America, but he wanted to go to India. But kann benutzt werden, um den Inhalt des einen Satzes mit einer unerwarteten Wendung im nächsten Satz gegenüberzustellen. Nor wird kaum noch alleine, sondern nur in der Wendung weder...noch, neither...nor benutzt. Man könnte es als eine Art negatives and umschreiben und es würde im Deutschen am ehesten mit auch nicht zu übersetzen sein.
    • She likes cheese and tomatoes. Das Wörtchen and benutzen wir hier, um ein weiteres Nomen hinzuzufügen. Beide Nomen, cheese und tomatoes, sind nicht nur grammatikalisch, sondern auch inhaltlich gleich. But passt hier inhaltlich und grammatikalisch nicht, weil es in einem Satz mit but irgendeine Form von Ungleichheit zwischen den verknüpften Sätzen, Satzteilen oder Wörtern geben muss und das ist hier nicht der Fall.
    • They had been in the cinema before they went home. Before ist eine Subordinating Conjunction of Time. Sie sagt etwas über das zeitliche Verhältnis des Nebensatzes im Vergleich zum Hauptsatz aus. Dass sie ins Kino gingen, passierte also in einem bestimmten zeitlichen Verhältnis zu der Tatsache, dass sie nach Hause gingen - sie waren vor dem Nachhausegehen im Kino. Otherwiseersetzt als Konjunktion häufig but, passt hier also gar nicht, da wir hier eine Subordinating Conjunction benötigen.
    • I would like to go to the theatre or to the cinema. Hier werden zwei gleichwertige Sachen miteinander verknüpft, zwischen denen man die Wahl hat. Or als Coordinating Conjunciton ist die richtige Wahl, da es zwei Nomen sind, die miteinander verknüpft werden und beides inhaltlich gleichwertige Alternativen sind. Bei but muss irgendeine Form von Unterschied zwischen den beiden verknüpften Dingen vorherrschen.
    • As you can see, it is very big. As und since werden als Konjunktionen in verschiedenen Umständen benutzt. Hier passt aber nur as als eine Subordinating Conjunction der Art und Weise. Es beschreibt die Umstände dessen, was im Hauptsatz ausgesagt wird. Dieser Satz ist ein bisschen kniffliger, denn normalerweise würde er sich auf eine vorherige Aussage oder ein Gespräch beziehen. As kann man hier am besten mit so wie übersetzen und der Sinn des Satzes auf Deutsch könnte sein: Du hast mir nicht geglaubt aber so wie du jetzt siehst, ist es wirklich sehr groß. Since, zum Beispiel als Coordinating Conjunction of Time, würde zwar zu dem Nebensatz ...you can see an sich passen, aber sie würde den Inhalt nicht sinnvoll mit dem Hauptsatz ...it is very big verbinden können.

  • Entscheide, welche Conjunctions in den Sätzen passend sind.

    Tipps

    Coordinating Conjunctions verbinden Gleichartiges miteinander, das können zwei oder mehr Nomen, Adjektive, Verben, Nebensätze oder Hauptsätze sein.

    And, but und or sind die häufigsten Coordinating Conjunctions.

    Subordinating Conjunctions wie after, as, when, unless verbinden Haupt- und Nebensatz miteinander.

    Hier zwei Beispiele:

    • I like to watch TV or play computer.
    • Before we leave, we have to turn off the lights.

    Lösung

    Coordinating Conjunctions wie and, or oder but verbinden grammatikalisch Gleichrangiges wie zum Beispiel Hauptsätze, Nebensätze oder Nomen, Adjektive, Adverbien oder Verben miteinander.

    Subordinating Conjunctions verbinden Haupt- und Nebensatz miteinander. Inhaltlich beschreiben Konjunktionen das logische Verhältnis zwischen unterschiedlichen Sätzen, Satzteilen oder Wörtern.

    Schauen wir uns die einzelnen Sätze und die passenden Konjunktionen im einzelnen an:

    • ...to England or to France.: Grammatikalisch sollte hier eine Coordinating Conjunction benutzt werden, da zwei Nomen - England und France - miteinander verknüpft werden. Inhaltlich passt hier or am besten, da es die Auswahl zwischen zwei, in der Regel gleichwertigen, Alternativen beschreibt.
    • ... by train and by bus.: Auch hier werden zwei Nomen verknüpft, weshalb sich unsere Auswahl auf eine der sieben Coordinating Conjunctions beschränkt. Hier handelt es sich um zwei gleiche Sachen, die einfach aufgezählt werden, weshalb and am besten ist.
    • ...fly there but it is too expensive. Hier werden zwei Hautpsätze verknüpft, also fällt die Wahl wieder auf eine Coordinating Conjunction. But benutzen wir zum Beispiel wenn das, was in einem Satz ausgesagt wird, durch den anderen Satz ausgeschlossen wird. Es ist hier deshalb die passendste Konjunktion.
    • ...because they have already been...: Hier wird Haupt- und Nebensatz verknüpft, weshalb wir eine Subordinating Conjunction benötigen. Hier sollte es eine Coordinating Conjunction of Reason sein, da im Nebensatz das begründet wird, was im Hauptsatz ausgesagt wird: Die Mitschüler wollen nicht nach Frankreich, weil sie da schon waren.
    • ...talk as if they...: Eine Subordinating Conjunction ist richtig, da Haupt- und Nebensatz verknüpft werden. As if, eine Subordinating Conjunction of Manner, wird benutzt, weil im Nebensatz die Art und Weise dessen, was im Hauptsatz passiert, beschrieben wird.
    • When...my parents and I...: Hier passt eine Subordinating Conjunction of Time am besten, da im Nebensatz ein zeitliches Verhältnis zum Hauptsatz beschrieben wird: In der Zeit, in der wir in Frankreich waren, haben wir dieses und jenes gemacht.
    • ...to Paris and to the Mediterranean coast.: Hier werden zwei Nomen verknüpft, weshalb eine Coordinating Conjunction benutzt werden sollte. Beide Nomen sind inhaltlich gleichwertig und beziehen sich beide auf das Verb went. Deshalb ist and hier die richtige Wahl.
    • ...wonder whether we will...: Whether, also auf Deutsch ob, ist eine Coordinating Conjunction of Comparison, also eine des Vergleichs. In informeller Alltagssprache ist whether häufig auch ersetzbar mit if und andersherum - außer bei Konditionalsätzen, den sogenannten if-Sätzen. Trotzdem sind if und whether unterschiedliche Konjunktionen, denn if ist eine Subordinating Conjunction of Condition, der Bedinung. Whether benutzen wir in formaler Sprache deshalb auch nur, wenn es die Wahl zwischen zwei Alternativen gibt. Das ist hier im Prinzip inhaltlich auch in dem Satz enthalten: Gibt es gutes Wetter oder kein gutes Wetter? If sollte dagegen nur in Conditional Sentences benutzt werden. Siehe dazu auch den nächsten Punkt.
    • ...if we go to England.: In einem Conditional Sentence benutzen wir die Konjunktion if, weshalb Conditional Sentences auch, nach der Konjunktion benannt, häufig If-Clauses heißen. Conditional Sentences sind immer Nebensätze, if ist also eine Subordinating Conjunction. Sie sagt aus, dass das, was im Hauptsatz passiert, nur eintritt, wenn die Bedingung aus dem Nebensatz erfüllt ist. Hier fragt sich der Erzähler also nur in dem Fall, dass sie nach England gehen sollten, wie das Wetter wird. Vielleicht weil er glaubt, dass in England häufig schlechteres Wetter ist?
    • ...After the holidays...: Zum Abschluss findest du hier noch eine Coordinating Conjnction of Time. Das, was im Hauptsatz ausgesagt wird geschieht nach dem, after, was im Nebensatz gesagt wird.

  • Bilde vollständige Sätze mit Conjunctions.

    Tipps

    Lies dir die Sätze gut durch. Handelt es sich um zwei gleichranginge Sätze oder einen Haupt- und Nebensatz? Davon hängt ab, welche Art von Konjunktion - Coordinating Conjunction oder Subordinating Conjunction - du benutzen solltest.

    But, and sowie or sind die häufigsten Coordinating Conjunctions - sie verbinden zwei grammatikalisch gleichrangige Teile miteinander. Hier zwei Beispiele:

    • He has been to a lot of countries but not to India.
    • Can you pass me the butter and honey, please?

    Subordinating Conjunctions verbinden Haupt- und Nebensatz miteinander. Hier ein paar Beispiele:

    • Let's eat something before we go out
    • As you all know, this is the last day of school.
    Wenn der Nebensatz vor dem Hauptsatz kommt, werden beide Sätze mit einem Komma abgetrennt.

    Lösung

    Damit du im Englischen Sätze, Satzteile und manchmal auch nur einzelne Wörter gut miteinander verbinden kannst, solltest du wissen, wie man Konjunktionen richtig einsetzt. Sie helfen uns dabei, aus einzelnen Wörtern, Satzteilen oder Sätzen etwas Zusammenhängendes zu formen. Sie erleichtern auch das Sprechen und Verstehen der Informationen, die wir kommunizieren wollen, denn mit Konjunktionen verhindern wir, dass wir jede Information in einen neuen, ganzen Satz verpacken müssen. Schauen wir uns nun die passenden Konjunktionen aus der Geschichte an. Wir unterscheiden hierbei zwischen Coordinating und Subordinating Conjunctions.

    Coordinating Conjunctions verbinden zwei grammatikalisch gleichrangige Dinge miteinander. Die beiden Elemente, die verbunden werden, tragen zudem in der Regel gleich wichtige Informationen. Sie kommen immer zwischen die zwei Elemente, die sie verbinden. Diese Elemente können einzelne Wörter, Satzteile, Nebensätze oder ganze Hauptsätze sein. Schauen wir uns jetzt einmal an, warum die einzelnen Coordinating Conjunctions in dem Text passend waren:

    • ...her best friend and some of her class mates...: Hier werden zwei Objekte des Satzes miteinander verknüpft. Beide beziehen sich auf das Main Verb invite. Sie sind inhaltlich gleichwertig und, als Objekte und somit Satzteile, auch grammatikalisch gleichwertig.
    • It was..., but they had...: Hier verbindet die Coordinating Conjunction but zwei Hauptsätze miteinander. Inhaltlich sagt sie aus, dass das, was im zweiten Satz gesagt wird im Vergleich zum ersten Satz unerwartet ist. Bei but müssen wir inhaltlich immer von zwei ungleichen Möglichkeiten oder sogar Gegensätzen ausgehen. Da hier zwei Hauptsätze mit einer Coordinating Conjunction verbunden sind, spricht man auch von einem Coordinate Clause.
    • ...a chocolate cake and an apple cake...: Wie beim ersten Punkt werden hier zwei Objekte des Satzes verknüpft. Auch sie sind inhaltlich sowie grammatikalisch gleichwertig. And ist, aufgrund der inhaltlichen Gleichwertigkeit, die Coordinating Conjunction, die am besten passt.
    • It wass..., but Lisa's mom said...: Hier verbindet but nochmal zwei Hauptsätze - wir müssen also eine Coordinating Conjunction in diesem Satz nehmen. But ist inhaltlich die richtige Wahl, weil die Information im zweiten Hauptsatz, ...Lisa's mom said that..., ein unerwarteter Gegensatz zum ersten Hauptsatz, ...it was quite late already..., darstellt.
    • ...that it was no problem and that she will bring them home later: Hier werden zwei Nebensätze verbunden. Dies geschieht mithilfe einer Coordinating Conjunction. In diesem Fall mit and da zwei inhaltlich gleichwertige Sachen aufgezählt werden.
    Die Subordinating Conjunctions verbinden Haupt- und Nebensätze miteinander. Die entstehenden Sätze nennt man auch Complex Sentences. Eine Subordinating Conjunction kommt vor dem Subordinate Clause. Wenn der Subordinante Clause am Anfang des Complex Sentence steht, wird der Main Clause, Hauptsatz, mit einem Komma abgetrennt. Subordinating Conjunctions werden danach unterschieden, was für eine inhaltliche Zusatzinformation im Nebensatz zu finden ist. Die Frage ist also, ob zum Beispiel um Zeit, Art, Ort, Begründung, Folge oder Ursache sowie auch Art und Weise in dem Nebensatz geht. ...couldn't go outside because it was raining...: Die Subordinating Conjunction because wird benutzt um einen Nebensatz mit einem Hauptsatz zu verbinden. Im Nebensatz wird die Ursache für das gesagt, was im Hauptsatz passiert. Deshalb ist hier because als Subordinating Conjunction of Reason am besten geeignet. As oder since zeigen zum Beispiel auch einen kausalen Zusammenhang an, aber sie werden in der Regel am Anfang und nicht in der Mitte des Satzes benutzt. Because wird hingegen in der Regel in der Mitte des Satzes benutzt. As oder since kommen häufiger in formelleren Zusammenhängen vor und sie betonen eher das Ergebnis, also das was im Hauptsatz steht. Vor since steht in Regel ein Komma, wenn es in der Mitte des Satzes vorkommt. Because betont mehr den Grund für etwas, also das was im Nebensatz steht. Because war hier insgesamt am passendsten, as oder since wären grammatikalisch aber auch nicht falsch gewesen.
    • ...Before everybody left...: Hier haben wir den Fall, dass der Nebensatz am Anfang des Satzes kommt, deshalb wird der Nebensatz mit dem Komma abgetrennt. Before ist eine Coordinating Conjunction of Time, sie gibt das zeitliche Verhältnis dessen, was im Nebensatz passiert, zu dem, was im Hauptsatz passiert, wieder. In diesem Fall passiert also das Geschehen im Hauptsatz, das Abendessen, vor, before, dem was im Nebensatz passiert, dem nach Hause gehen.
    • ...Because / As / Since they had such a nice time...: Wie beim ersten Punkt handelt es sich bei diesem Satz um eine der kniffligen Subordinating Conjunctions of Reason. Hier passen im Prinzip alle drei dieser Subordinating Conjunctions. Subordinating Conjunctions verbinden einen Nebensatz, in dem der Grund oder die Ursache für das, was genannt wird, mit einem Hauptsatz, in dem das Ergebnis dessen was im Nebensatz gesagt wird, beschrieben ist. Hier ist das Ergebnis, dass die Freunde länger bleiben wollen, die Ursache ist die gute Zeit, die sie hatten. As oder since betonen inhaltlich etwas stärker das Ergebnis und because eher den Grund. In diesem Satz passen inhaltlich und auch grammatikalisch as oder since etwas besser als because.
    • ...asked whether / if they could stay a bit longer...: Whether und if wären hier in jedem Fall eine Subordinating Conjunction of Comparison. Die etwas elegantere Variante ist diejenige mit whether - in formellerer Sprache solltest du ohnehin whether und if nicht vertauschen. If leitet einen Conditional Sentence ein und whether wird zum Vergleich von Alternativen benutzt. In der Alltagssprache und informellen Sprache werden sie jedoch häufig austauschbar benutzt. Beides heißt hier ob und der Vergleich findet zwischen der ausgesprochenen Alternative des länger Bleibens und der unausgesprochenen Alternative des nach Hause gehens statt.

  • Nenne Konjunktionen.

    Tipps

    Die Wörter müssen Sätze, Satzteile oder Wörter miteinander verbinden können.

    Wir haben auch im Deutschen Konjunktionen, zum Beispiel so etwas wie und, weil, aber, seit und so weiter.

    Hier zwei Beispielsätze mit Konjunktionen.

    • She likes apples, so she eats them.
    • We watch TV after playing football.

    Lösung

    Es gibt eine begrenzte Anzahl an Konjunktionen im Englischen. Sie haben immer die Funktion, etwas zu verbinden. Auf der einen Seite ist diese Verbindung grammatikalisch. Mit sogenannten nebenordnenden Konjunktionen, Coordinating Conjunctions, werden gleichrangige grammatikalische Satzarten oder Wortarten miteinander verbunden, wie Hauptsätze, Nebensätze oder Adjektive, Nomen und Verben. Mit den unterordnenden Konjunktionen, Subordinating Conjunctions, werden Haupt- und Nebensätze miteinander verknüpft.

    Es gibt insgesamt nur sieben Coordinating Conjunctions. Von diesen sieben werden in der gesprochenen Sprache und im Alltag die drei Konjunktionen aus dieser Aufgabe but, and und or mit Abstand am häufigsten benutzt. Die anderen vier, for, nor, yet und so kommen seltener und häufiger in geschriebener Sprache vor. Neben den Subordinating Conjunctions because, unless und since aus dieser Aufgabe gibt es noch Dutzende mehr. Sie werden nach ihrer Funktion beziehungsweise nach dem Inhalt des Nebensatzes, den sie einleiten, unterschieden.

    Mine ist ein Possessive Pronoun, ein Possesisvpronomen. Es zeigt den Besitz oder die Beziehung einer Person zu einer anderer Person oder einem Gegenstand an. To ist eine Präposition, die ganz unterschiedliche Funktionen haben kann - nur nicht die, zwei Sätze, Satzteile oder gleichartige Wörter miteinander zu verknüpfen. Goal ist ein Substantiv und bedeutet Tor / Ziel auf Deutsch.

  • Setze die Sätze, die du hörst, mithilfe von Conjunctions in Beziehung.

    Tipps

    Achte gut auf die umgeschriebenen Sätze. Sind es Haupt- und Nebensatz oder zwei gleichwertige Hauptsätze, Nebensätze, Satzteile oder Wörter?

    Zwei Beispiele für einen Satz mit Coordinate und einen mit Subordinate Conjunction:

    • We go left and you got right.
    • We go to another town *once we are finished here.*

    Lösung

    Durch Konjunktionen können Informationen miteinander verknüpft werden. Sie verhindern häufig die Wiederholung von bestimmten Satzelementen und führen zur Verkürzung von Aussagen bzw. zu einer sinnvollen Verbindung dieser.

    Die siehst du im Vergleich der Aufnahmen mit den durch Konjunktionen verbundenen Sätzen:

    1. Aufnahme: Peter likes the green shirt. Peter doesn't like the blue shirt. Satz mit Konjunktion: Peter likes the green shirt, but he doesn't like the blue one.: Die Coordinating Conjunction but verbindet hier zwei Hauptsätze. In der Aufnahme war das Subjekt jeweils gleich, weshalb hinter der Coordinating Conjunction das Subjekt nicht nochmal genannt werden muss. Grammatikalisch herrscht also eine Gleichwertigkeit zwischen beiden Satzelementen vor. Inhaltlich wird ein Gegensatz betont, weshalb but die richtige Konjunktion ist.
    2. Aufnahme: Peter needs a new shirt. He can't leave the shop without one. He wouldn't wear the blue shirt outside. He would wear it at home. Sätze mit Konjunktionen: Peter shouldn't leave the shop before he has bought a new t-shirt. Unless he is at home, Peter wouldn't wear the blue shirt.: Da wir aus der Aufnahme wissen, dass Peter ein T-Shirt braucht, wissen wir auch, dass er den Laden nicht ohne T-Shirt verlassen kann. Er sollte also vor dem Verlassen das T-Shirt gekauft haben, before he has bought. Der Nebensatz gibt hier ein zeitliches Verhältnis an. Before ist eine Subordinating Conjunction of Time. Unless zeigt an, dass im Nebensatz eine Bedingung für das Geschehen im Hauptsatz zu stehen hat, es ist eine Subordinating Conjunction of Condition. Hier ist die Bedingung für das Anziehen des T-Shirts also das Zuhause sein.
    3. Aufnahme: Peter looks at a yellow shirt. Peter looks at a red shirt. He can't decide on any shirt. After a while, he decides to take the green shirt. He simply has to buy one. Sätze mit Konjunktionen: Because / As / Since Peter can't decide on which shirt to take, he also looks at yellow and a red one. As / Since / Because Peter has to buy a shirt, he decides to take the green one.: In beiden Fällen können alle drei Konjunktionen benutzt werden. Üblicherweise würde man aber eher as oder since benutzen, da sie am Anfang des Satzes stehen. Because kommt eher in der Mitte des Satzes. Subordinating Conjunctions of Reason, wie diese drei, leiten einen Nebensatz ein, in der die Ursache für das Geschehen im Hauptsatz genannt wird. As und since betonen stärker das Ergebnis im Hauptsatz, because betont stärker die Ursache im Nebensatz. Im zweiten Teil werden zwei Adjektive, nämlich yellow und red, miteinander verknüpft. Inhaltlich sowie grammatikalisch sind beide gleichrangig, es sind Farben und eben Adjektive. And als Coordinating Conjunction ist hier deshalb die richtige Wahl.
    4. Aufnahme: He leaves the shop. On the street, he gets a compliment for his nice shirt. The green shirt really was the right choice. Sätze mit Konjunktionen: After / As soon as / When he leaves the shop, he gets a compliment for his nice shirt, so the green shirt really was the right choice.: Hier sollte zunächst in jedem Fall eine Subordinating Conjunction of Time benutzt werden. Alle drei Alternativen sind hier inhaltlich richtig, es kommt ein wenig darauf an, was man hier betonen möchte. After, also nachdem, betont eher die zeitliche Reihenfolge von Haupt- und Nebensatz. When (als), zeigt eher eine Gleichzeitigkeit an. As soon as (sobald), zeigt eher an, dass das zeitliche Verhältnis sehr unmittelbar ist. As soon as ist hier vielleicht am besten, denn es betont ein wenig stärker die wahrscheinliche Überraschung des Kompliments. Im letzten Teil zeigt unter anderem das Komma, dass so hier die passende Coordinating Conjunction ist. Sie kommt eher selten vor und bedeutet in diesem Zusammenhang deshalb. Es muss eine Coordinating Conjunction sein, da zwei Hauptsätze verknüpft werden - in der Aufnahme war der Satz hinter so sogar noch ein eigener Satz und er wird komplett übernommen in dem Coordinate Clause.