30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Conjunctions – Unterordnende Konjunktionen der Bedingung und des Grundes

Bewertung

Ø 3.1 / 8 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Jacqueline Frank
Conjunctions – Unterordnende Konjunktionen der Bedingung und des Grundes
lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Beschreibung Conjunctions – Unterordnende Konjunktionen der Bedingung und des Grundes

G`day, how is it going? In diesem Video wiederhole ich mit dir, die unterordnenden Konjunktionen der Bedingung und des Grundes, die subordinating conjunctions of condition bzw. of reason. Wie du bestimmt weißt, sind Konjunktionen wichtige kleine Hilfsmittel zum Verbinden von Teilsätzen. Konjunktionen sind Hauptbedingung für einen einwandfreien Ausdruck und helfen dir sowohl im Alltag, als auch in der Schule Missverständnisse zu vermeiden. In diesem Lernvideo zeige ich dir, welche Regeln du beim Gebrauch der verschiedenen Konjunktionen beachten musst. Damit du dich dabei nicht langweilst, gebe ich dir zu jeder einzelnen Regel einen Beispielsatz mit an die Hand, so dass du die Anwendung der subordinating conjunctions bald spielend beherrschst.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Super C:

    Von Tbra, vor etwa 4 Jahren

Conjunctions – Unterordnende Konjunktionen der Bedingung und des Grundes Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Conjunctions – Unterordnende Konjunktionen der Bedingung und des Grundes kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere die Funktionen von Subordinating Conjunctions.

    Tipps

    Konjunktionen werden benutzt, um Sätze oder Satzteile miteinander zu verknüpfen.

    Adverbial Clauses – Adverbialsätze – sind eine Art von Nebensätzen.

    Achte bei diesem Neben – und Hauptsatz auf die Zeichensetzung. Der Nebensatz kommt als Erstes:

    • If I get it for christmas, we can play the game together.

    Lösung

    Es gibt zwei Arten von Konjunktionen. Nebenordnende Konjunktionen, Coordinating Conjunctions, werden benutzt, um gleichartige Sätze, Satzarten oder Wörter miteinander zu verbinden. Unterordnende Konjunktionen, Subordinating Conjunctions, verbinden einen Haupt- und einen Nebensatz miteinander. Der Nebensatz heißt auch Subordinate Clause. Adverbial Clauses, Adverbialsätze, sind eine Form von Nebensätzen. Sie enthalten ein Subjekt und ein Verb. Außerdem müssen sie eine dieser vier Fragen beantworten: Wie? Wann? Wo? oder Warum?.

    Unterordnende Konjunktionen, Subordinating Conjunctions, können nach ihrer Funktion oder genauer nach der Funktion des Nebensatzes, den sie einleiten, unterschieden werden. Die Information im Nebensatz kann zum Beispiel etwas Zeitliches, Örtliches oder eine bestimmte Art und Weise, wie etwas gemacht wird, beschreiben.

    Subordinate Clauses, also auch Adverbial Clauses, können vor oder hinter dem Hauptsatz stehen. Stehen sie dahinter, dann werden beide Sätze normalerweise mit einem Komma getrennt.

    In sehr komplexen Satzkonstruktionen ist es zwar denkbar, dass ein Adverbialsatz in der Mitte der Konstruktion steht, aber im Bezug zum Hauptsatz steht der Adverbialsatz davor oder dahinter, jedoch nicht in der Mitte. Defining Conjunctions existieren nicht – es gibt Coordinating oder Subordinating Conjunctions.

  • Ergänze die Sätze mit passenden Subordinating Conjunctions of Reason oder Condition.

    Tipps

    Subordinating Conjunctions of Condition leiten einen Adverbialsatz ein, in dem die Ursache für das genannt wird, was im Hauptsatz passiert.

    Subordinating Conjunctions of Reason leiten einen Adverbialsatz ein, in dem die Bedingung für das genannt wird, was im Hauptsatz passiert.

    Lösung

    Subordinating Conjunctions werden nach der Funktion beziehungsweise Information unterschieden, die in den Nebensätzen beziehungsweise Adverbialsätzen enthalten ist, die diese Konjunktionen einleiten. Wenn im Adverbialsatz die Bedingungen für die Informationen im Hauptsatz genannt werden, so verbinden wir die beiden Sätze mit einer Subordinating Conjunction of Condition, unterordnenden Konjunktion der Bedingung. Zu den häufigsten Subordinating Conjunctions of Condition gehören if (wenn, falls), unless (außer wenn, wenn nicht, falls nicht), in case (im Falle, falls) oder as long as (solange, vorausgesetzt, dass). Sätze aus dieser Aufgabe mit Subordinating Conjunctions of Condition waren diese hier:

    • I'm not doing anything for you unless you pay me. Hier ist die Bedingung, die im Nebensatz steht, dass der Sprecher bezahlt werden will, wenn er irgendwas tun soll.
    • If Lane calls, tell her I'll call her back. Hier ist die Bedingung im Nebensatz für das Geschehen im Hauptsatz, dass Lane anruft.
    • Take some sandwiches in case there is nothing to eat on the bus. Hier ist die Bedingung für das Geschehen im Hauptsatz, dass es der Fall sein kann, dass im Bus nichts zu essen ist. Daran siehst du, dass die Definition von manchen Konjunktionen etwas abstrakter sein kann.
    In den anderen beiden Sätzen der Aufgabe waren die Konjunktionen Subordinating Conjunctions of Reason, unterordnende Konjunktionen des Grundes. In Nebensätzen, die von diesen Konjunktionen eingeleitet werden, wird die Ursache oder eben der Grund für das, was im Hauptsatz gesagt wird, genannt. Neben since (da) und because (weil) ist auch as (da) eine recht häufige Subordinating Conjunction of Reason. Dies sind die beiden Sätze aus der Aufgabe:
    • Since you've got no money, you cannot buy that shirt. Der Grund im Nebensatz dafür, dass die Person das Shirt nicht kaufen kann, ist hier, dass die Person kein Geld hat.
    • I fell asleep because I was bored. Der Grund im Nebensatz für das Einschlafen im Hauptsatz ist die Langeweile.
    As und since kommen in der Regel eher an den Anfang eines Satzes. Because benutzt man dagegen in der Mitte des Satzes. As und since, die man beide mit da übersetzen kann, sind dadurch ein wenig schwächer, das Gewicht der Information liegt dann eher auf dem Hauptsatz. Because betont dagegen stäker den Grund, d. h. die Information aus dem Nebensatz wird stärker betont als die aus dem Hauptsatz.

  • Bestimme die Teilsätze des Gesamtsatzes.

    Tipps

    Der Adverbialsatz wird durch die Konjunktion eingeleitet – er muss also immer der Teil des Satzes sein, der hinter der Konjunktion folgt.

    Subordinating Conjunctions of Reason leiten einen Adverbialsatz ein, in dem die Ursache für das, was der Hauptsaz aussagt, genannt wird.

    Hier zwei Beispiele:

    • Subordinating Conjunction of Reason: I like cats because they are interesting.
    • Subordinating Conunction of Condition: I won't eat that mushroom unless I know it isn't poisonous.

    Lösung

    Die Subordinating Conjunctions of Reason sowie die Subordinating Conjunctions of Condition leiten Adverbialsätze ein und verbinden somit Haupt- und Nebensatz, Main and Subordinate Clause. Von beiden gibt es nur eine begrenzte Anzahl, du kannst sie also nach und nach lernen. Die wichtigsten Subordinating Conjunctions of Reason sind because, as und since. Die wichtigsten Subordinating Conjunctions of Condition sind if, as long as, in case und unless.

    Die Subordinating Conjunctions of Reason hatten in dieser Aufgabe immer im weiteren Sinne die Funktion, einen Adverbialsatz einzuleiten, in dem die Ursache oder der Grund für das Geschehen im Hauptsatz genannt wird. Die Satzstellung war also immer so, dass die Subordinating Conjunction vor dem Adverbialsatz steht. Je nach Subordinating Conjunction of Reason wird entweder erst der Adverbial- und dann der Hauptsatz genannt oder andersherum. Schauen wir uns die Sätze aus der Aufgabe einmal an:

    • I always wanted to visit India because my mother is Indian. Because wird meist eher in der Mitte des Satzes benutzt. In Sätzen mit because wird meist der Grund aus dem Nebensatz etwas stärker betont als es bei as und since der Fall ist. Der Grund beziehungsweise die Ursache für die genannte Reise im Hauptsatz ist, dass die Mutter des Sprechers indisch ist.
    • As I have the time and money now, I think I will take the trip soon. As und since stehen eher am Anfang des Satzes. In Sätzen mit as und since wird daher mehr das Geschehen im Hauptsatz betont, während die Adverbialsätze etwas schwächer sind als bei because. Der Grund ist hier, dass der Sprecher Geld und Zeit hat, um jetzt die Reise, also das Geschehen im Hauptsatz, anzutreten.
    Auch bei den Subordinating Conjunctions of Condition steht die Konjunktion vor dem Adverbialsatz (Adverbial Clause). Hier sind wir noch etwas freier in der Satzstellung. Wenn wir mehr Aufmerksamkeit auf den Hauptsatz legen wollen, dann benutzen wir zuerst den Adverbialsatz. Wenn wir mehr Aufmerksamkeit auf den Adverbialsatz legen wollen, benutzen wir zunächst den Hauptsatz. Subordinating Conjunctions of Condition leiten Nebensätze ein, die im weiteren Sinne die Bedingung für das im Hauptsatz Gesagte nennen:
    • If I get to India, I will visit Mumbai. Der Sprecher besucht Mumbai, wenn er die Bedingung des in Indien seins erfüllt.
    • You won't get very far in India unless you speak at least a little Hindi or English. Ein wenig Hindi oder Englisch zu sprechen ist die Bedingung für ein wenig weiter kommen in Indien.
    • My mother and grandfather taught me a bit of Hindi in case I wanted to go to India someday. Hier führt die Erklärung mit der Bedingung nicht weit. Sollte es theoretisch der Fall sein, dass der Sprecher nach Indien geht, haben die Mutter und der Großvater dem Sprecher Hindi beigebracht. Die eventuell nicht zu erfüllende und in der Zukunft liegende Bedingung ist also in diesem Fall nach Indien gehen.

  • Bilde korrekte Satzgefüge: complex sentences

    Tipps

    Hier zwei Beispielsätze:

    • We shouldn't talk so loudly because she is asleep.
    • Take your torch (Taschenlampe) in case it is too dark in the forest.

    Wenn der Adverbialsatz zuerst kommt, wird der Hauptsatz vom Adverbialsatz mit einem Komma getrennt.

    Lösung

    Wird in dem Adverbialsatz der Grund oder die Ursache für etwas genannt, was im Hauptsatz geschieht, so benutzen wir, als Verbindungsstück, eine unterordnende Konjunktion des Grundes, eine Subordinating Conjunction of Reason. Because steht dabei meist in der Mitte des Satzes, as und since eher am Anfang. Wenn wir, wie bei dieser Aufgabe, manchmal Fälle haben, wo wir nicht wissen, welcher der Sätze der Adverbialsatz ist, so können wir die beiden Sätze unter anderem auch an der Zeichensetzung erkennen. Ist der erste Satz ein Adverbialsatz, so wird der zweite Satz, der dann Hauptsatz ist, mit einem Komma abgetrennt. Sätze mit Subordinating Conjunctions of Reason waren diese hier:

    • I haven't had the time to read the newspaper because there was so much to do in the garden. / But I asked you if you have read it today because you are in it. Because ist in diesen Sätzen passender als die anderen beiden Subordinating Conjunctions of Reason, also since oder as, da because eher in der Mitte des Satzes steht, since und as eher am Anfang.
    • Well, as / since I usually read everything on the internet, I don't really need the newspaper. / As / Since I have already read it through, you can take it... Das Komma ließ uns in diesen Sätzen erkennen, dass der erste Satzteil der Adverbialsatz sein muss. Wenn wir eine Subordinating Conjunction of Reason einsetzen, sollten wir am Anfang des Satzes eher as oder since benutzen, die beide mit da übersetzt werden können. Sie sind etwas schwächer als because, weil.
    Alle anderen Sätze in dieser Aufgabe waren Subordinating Conjunctions of Condition. Diese Konjunktionen leiten Adverbialsätze ein, in denen die Bedingung für das im Hauptsatz Gesagte genannt wird. Auch hier galt, dass, wenn ein Komma die beiden Satzelemente trennt, der erste Satz der Adverbialsatz sein musste und wir deshalb die Konjunktion in diesen Sätzen an den Anfängen setzen mussten:
    • Unless there is some topic that really interests me, I wouldn't want to read it anyhow. Das Komma trennt die Sätze, die Konjunktion sollte am Anfang kommen. Unless bedeutet hier so viel wie falls nicht oder außer wenn.
    • And what do you do if you want to know what's going on in the world? If bedeutet hier wenn oder falls. Es leitet den Adverbialsatz ein, der hier nach dem Hauptsatz folgt.
    • As I said, in case there is some interesting topic, I just buy one. In case heißt hier im Falle. Hier leitet die Konjunktion den Adverbialsatz ein. Das Komma gibt hier wieder den Hinweis, dass der Adverbialsatz als erstes kommt.
    • I suppose I still like to have some paper on the kitchen table even if I can get all the information on the internet. Even if bedeutet auch wenn, es leitet den Adverbialsatz ein, der hier hinter dem Hauptsatz kommt.
    • I remember I wanted to buy a paper in case I am in it. Hier wird, im Gegensatz zum Satz oben, in case in der Mitte des Satzes zwischen Haupt- und Nebensatz benutzt.
    • ...you can take it as long as I can have it back. As long as bedeutet hier solange.

  • Nenne Subordinating Conjunctions of Reason und Subordinating Conjunctions of Condition.

    Tipps

    Welche Funktion können die Wörter haben?

    • Reason: Diese Wörter können benutzt werden, um einen Grund oder eine Ursache zu nennen.

    Hier zwei Beispielsätze:

    • Since you are here, we can do our homework now.
    • If we go to the game, I will take some photos.

    Lösung

    Unterordnende Konjunktionen, Subordinating Conjunctions, benutzen wir, um einen Haupt- und einen Nebensatz miteinander zu verbinden. Viele Nebensätze haben die Funktion eines Adverbs, man nennt sie deshalb auch Adverbialsätze. Man kann die Subordinating Conjunctions danach unterscheiden, welche Informationen im Nebensatz enthalten sind, den sie einleiten. Zeit, Art und Weise oder Vergleiche wären solche Funktionen. In dieser Aufgabe ging es um Konjunktionen, die Adverbialsätze einleiten, die die Bedingung sowie die Ursache oder den Grund für etwas im Hauptsatz Gesagtes nennen.

    Diejenigen Konjunktionen, die Adverbialsätze einleiten, die die Bedingung für etwas nennen, heißen Subordinating Conjunctions of Condition. Die wichtigsten Konjunktionen sind hier:

    • as long as – solange, vorausgesetzt, dass
    • if – falls, wenn
    • unless – außer wenn, wenn nicht, falls nicht
    • in case – falls, wenn, im Falle
    Konjunktionen, die Adverbialsätze einleiten, die den Grund oder die Ursache für etwas nennen, heißen Subordinating Conjunctions of Reason. Die wichtigsten sind:
    • because – weil
    • since – da*
    • as – da

  • Bilde Complex Sentences mithilfe von Subordinating Conjunctions of Reason und Subordinating Conjunctions of Condition.

    Tipps

    Denk daran: Subordinating Conjunctions of Condition leiten einen Nebensatz ein, der die Bedingung für das Geschehen im Hauptsatz nennt.

    Coordinating Conjunctions of Condition leiten einen Nebensatz ein, der Grund oder Ursache für das Geschehen im Hauptsatz nennt.

    Hier zwei Beispiele:

    • I can't swim because I have never learned how to do it.
    • As you can see, the president lives in a very nice house.

    Lösung

    Konjunktionen, Conjunctions, helfen uns dabei, Satzelemente zu verknüpfen. Ohne Konjunktionen müssten wir viele Informationen aus Sätzen wiederholen und wir müssten viel mehr Sätze bilden. Konjunktionen, wenn sie richtig und nicht übermäßig eingesetzt werden, können somit die Sprache etwas eleganter und einfacher machen.

    Subordinating Conjunctions of Condition leiten einen Adverbialsatz ein, in dem die Bedingung für das Geschehen im Hauptsatz genannt wird. Adverbialsätze nennt man solche Nebensätze, die die Funktion eines Adverbs haben. Hier die Sätze aus der Aufgabe mit Main Clauses, Adverbial Clause of Condition und Subordinating Conjunctions of Condition sowie die Sätze aus den Aufnahmen:

    • Aufnahme: I can't come to Italy. I can come if I find a cheap ticket. Lückensatz: Unless I find a cheap ticket, I can't come to Italy. Die Bedeutung von unless ist hier außer wenn. Das inhaltliche Gewicht liegt stärker auf dem Hauptsatz. Der Nebensatz muss vom Hauptsatz mit einem Komma getrennt werden. Das ist immer der Fall bei Nebensätzen, die vor Hauptsätzen kommen.
    • Aufnahme: My uncle lives in Glasgow. We have to drive very far to visit him. Lückensatz: As long as my uncle lives in Glasgow, we have to drive very far to visit him. Auch hier leitet der Nebensatz den Complex Sentence ein und das inhaltliche Gewicht liegt eher auf dem nachgestellten Hauptsatz. As long as bedeutet hier eher solange, es kann aber auch zum Beispiel vorausgesetzt, dass heißen.
    • Aufnahme: You should take a lot of water. It can get very hot in the sun. Lückensatz: You should take a lot of water in case you spend the day in the hot sun. In case bedeutet hier im Falle, dass. Das Gewicht liegt hier inhaltlich stärker auf dem Nebensatz, da dieser als zweites kommt.
    Alle drei dieser Sätze waren im Prinzip auch mit der umgedrehten Struktur möglich. Bei den Subordinating Conjunctions of Reason gibt es hingegen eine Tendenz dazu, as und since eher am Anfang des Satzes zu benutzen und because eher in der Mitte. Diese Konjunktionen leiten Nebensätze ein, in denen Grund oder Ursache für das Geschehen im Hauptsatz genannt werden. As und since bedeuten beide da auf Deutsch. Because bedeutet weil. As und since werden als die etwas schwächeren Konjunktionen empfunden, weshalb sie auch oft am Anfang des Satzes stehen. Grammatikalisch falsch ist die Benutzung von because am Anfang des Satzes und as und since in der Mitte des Satzes jedoch nicht, es klingt nur etwas natürlicher, wenn du die passenden Konjunktionen an den Stellen im Satz benutzt. Hier die Sätze aus der Aufgabe mit der Aufnahme, sowie den Lückensätzen aus Main Clause, Adverbial Clause of Reason sowie Subordinating Conjunction of Reason:
    • Aufnahme: We can't drive any longer. The tank is empty. Lückensatz: We can't drive any longer because the tank is empty. Die Konjunktion kommt in der Mitte des Satzes, weshalb because hier besser passt.
    • Aufnahme: I have no cash. We can't take the taxi. Lückensatz: As / Since I have no cash, we can't take the taxi. Die Konjunktion kommt am Anfang, as oder since passen deshalb etwas besser.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.841

Lernvideos

44.337

Übungen

38.957

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden