Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Bestimmte und unbestimmte Artikel: “a”, “an”, “the” (Übungsvideo)

Englische Artikel leicht erklärt! Erfahre den Unterschied zwischen the, a und an und übe mit interaktiven Übungen. Hab Probleme mit articles? Hier findest du praktische Beispiele, Regeln und Antworten auf FAQs. Interesse geweckt? Dies und vieles mehr erwartet dich im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.5 / 152 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Camilla
Bestimmte und unbestimmte Artikel: “a”, “an”, “the” (Übungsvideo)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Bestimmte und unbestimmte Artikel: “a”, “an”, “the” (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Bestimmte und unbestimmte Artikel: “a”, “an”, “the” (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, ob das Nomen im Hörbeispiel mit einem Vokal oder einem Konsonanten beginnt.

    Tipps

    Vokale nennt man auch Selbstlaute. Es gibt nur fünf Stück.

    Hier die Übersetzungen der Wörter:

    • der Wald
    • die Adresse
    • die Tante
    • das Buch
    • das Auge
    • das Tier
    • die Stadt
    • der Stuhl
    • der Regenschirm
    • das Haus

    Lösung

    Obwohl the immer gleich geschrieben wird, hörst du einen Unterschied in der Aussprache. Wenn ein nachfolgendes Wort mit einem gesprochenen Vokal a, e, i, o, u beginnt, dann hört man am Ende von the ein i. Es kommt dabei also nicht auf die Schreibung, sondern auf die Lautung an. Beginnt das Wort beispielsweise mit einem stummen h, wie hour, wird [ði:] hour gesagt. Wenn du mit der Lautschrift noch nicht vertraut bist, schaue sie dir im Wörterbuch an.

    In dieser Aufgabe gibt es fünf Wörter, die mit einem gesprochenen Vokal beginnen:

    • the address - die Adresse
    • the aunt - die Tante
    • the eye - das Auge
    • the animal - das Tier
    • the umbrella - der Regenschirm

  • Gib an, welcher unbestimmte Artikel vor die folgenden Wörter gesetzt werden muss.

    Tipps

    An verwendest du vor einem Vokal. Es gibt insgesamt fünf Vokale.

    Lösung
    • A und an entsprechen im Deutschen dem unbestimmten Artikel ein.
    • A verwendest du, wenn das nachfolgende Wort mit einem Konsonanten beginnt, also b, c, d, f, g, h, j, k, l, m, n, p, q, r, s, t, v, w, x, y, z.
    • An verwendest du, wenn das nachfolgende Wort mit einem Vokal beginnt, also a, e, i, o, u.
    • Merke dir, dass du dabei nicht von der Schreibung, sondern von der Aussprache ausgehen musst. Es muss a Euro heißen, da Euro wie [ˈjʊroʊ] ausgesprochen wird. In der Lautschrift siehst du am Anfang ein j - das ist ein Konsonant, kein Vokal. Gleiches gilt z. B. für uniform. Es wird [ˈjuːnɪfɔːm] ausgesprochen. Daher muss es a uniform heißen.
    • Bei Wörtern, die mit h beginnen, orientierst du dich ebenfalls an der Aussprache. Hier musst du darauf achten, ob das h ausgesprochen wird oder nicht. Hotel wird [hoʊˈtel] ausgesprochen. Du siehst das h am Anfang der Lautschrift, also muss es a hotel heißen. Hour (Stunde) wird [ˈaʊə(r)] ausgesprochen. Du siehst am Anfang der Lautschrift ein a, also muss es an hour heißen. Es gibt leider keine festen Regeln dafür, wann das h ausgesprochen wird und wann nicht. Du solltest bei jeder neuen Vokabel immer die Aussprache gleich mitlernen.
  • Ermittle, welcher Artikel zu welchem Wort passt.

    Tipps

    Verwende an, wenn du in der Aussprache des nachfolgenden Wortes a, e, i, o, u hörst, z. B. an egg oder an orange flower.

    Verwende a, wenn du in der Aussprache des nachfolgenden Wortes einen Konsonanten hörst, z. B. a sweet shop oder a small island.

    Vor Wörtern im Plural steht kein Artikel, z. B. bees oder hoop earrings.

    Lösung

    Hier musst du logisch denken und auf die behandelte Grammatik achten. Tom drives an muss mit einem Teilsatz kombiniert werden, der mit einem Vokal beginnt. Das gilt auch für I don't want to live in an. Der zweite und der fünfte Teilsatz auf der linken Seite enden ohne einen Artikel, daher müssen sie mit einem Plural auf der rechten Seite verbunden werden. We always go to a muss mit einem Teilsatz auf der rechten Seite verbunden werden, der mit einem Konsonant beginnt. Das gilt auch für The schoolchildren ride in a.

    Es sind also aus grammatikalischer Sicht nur jeweils zwei Möglichkeiten für jeden Satzanfang gegeben. Über den inhaltlichen Sinn kannst du dir dann den richtigen Teilsatz erschließen. Übersetzt lauten die Sätze dann:

    1. Tom fährt ein altes Auto.
    2. Tim schenkt seiner Frau rote Rosen.
    3. Wir gehen immer an einen schönen Strand.
    4. Ich möchte nicht in einem hässlichen Haus wohnen.
    5. Eltern möchten oft mit neuen Lehrern sprechen.
    6. Die Schüler fahren in einem gelben Bus.

  • Erschließe, welcher Artikel im Text verwendet werden muss.

    Tipps

    Beachte, dass manche Nomen auch gar keinen Artikel brauchen. Welche sind das?

    Achte darauf, ob die Nomen mit einem Vokal oder Konsonanten beginnen.

    Lösung

    Im zweiten Satz geht es um vier Tiere (cat, dog, rabbit, guinea pig). Da sie zum ersten Mal genannt werden und sie alle mit Konsonanten beginnen, muss in allen Fällen a verwendet werden.

    Im dritten und vierten Satz geht es um die Katze und den Hund, die im zweiten Satz bereits erwähnt wurden, daher musst du hier den bestimmten Artikel the gebrauchen.

    Im fünften Satz geht es um Katzen und Hunde im Plural. Du kannst vor unbestimmten Wörtern im Plural nicht a, an oder the verwenden, deshalb steht hier kein Artikel.

    Im siebten Satz muss es the rabbit heißen, da das Kaninchen bereits im zweiten Satz erwähnt wurde. Orange wall wurde noch nicht genannt. Außerdem beginnt orange mit einem Vokal, daher musst du hier an einsetzen.

    Die Formulierung empty cage ist ein Sonderfall. Hier kann sowohl der bestimmte Artikel the stehen, da es auf dem Bild nur einen (bestimmten) Käfig gibt, als auch der unbestimmte Artikel an, wenn man den Text etwas unabhängiger vom Bild betrachtet. Es müsste dann an sein, weil empty mit einem Vokal beginnt.

    Das Meerschweinchen Dolly wurde auch schon vorher im Text erwähnt, daher muss hier the stehen.

  • Gib an, welche Wörter nach a / [ðə], nach an / [ði:] oder ohne Artikel stehen.

    Tipps

    Sprich die Wörter im Singular (d. h. ohne -s am Ende) laut aus. Hörst du am Anfang a, e, i, o oder u? Bei zwei Wörtern wie z. B. brown rabbit oder orange flower gilt die Aussprache des ersten Wortes, da es direkt auf a oder an folgt.

    Welcher Artikel steht vor Wörtern im Plural? Den Plural bildet man im Englischen meist, indem man an das Wort ein -s anhängt.

    Lösung

    A / [ðə] verwendest du vor Wörtern im Singular, die mit einem gesprochenen Konsonanten beginnen. An / [ði:] steht vor Wörtern im Singular, die mit einem gesprochenen Vokal a, e, i, o, u beginnen. Vor Wörtern im Plural kannst du a, an oder the nicht verwenden. Vor solchen Wörtern steht kein Artikel. Wörter im Plural erkennst du oft daran, dass sie auf -s enden. Vorsicht, es gibt aber auch unregelmäßige Pluralformen, wie z. B. women oder children.

  • Entscheide, welcher Artikel in die Lücke passt.

    Tipps

    Den unbestimmten Artikel verwendet man für nicht näher bestimmte Personen oder Dinge, also zum Beispiel solche, die zum ersten Mal in einem Text vorkommen und dir deshalb nicht genauer bekannt sind.

    Für Nomen im Plural nutzt man keinen Artikel, es sei denn, es handelt sich um ganz bestimmte Dinge. Vergleiche:

    • There are trees in the garden.
    • The two trees in your neighbour's garden.

    Lösung

    Im ersten Satz braucht sunny day den unbestimmten Artikel a, da es sich nicht um einen näher bestimmten Tag handelt und sunny mit einem gesprochenen Konsonanten beginnt.

    Im zweiten und im letzten Satz stehen Nomen im Plural (bees, flowers, stories, pirates), daher steht vor ihnen - wie im Deutschen - kein Artikel.

    Vor der ersten Nennung von big tree und old man muss a bzw. an stehen, da sie zuvor nicht erwähnt wurden, also noch unbestimmt sind und old mit einem gesprochenen Vokal beginnt.

    Dann muss es allerdings heißen under the big tree, weil der große Baum schon im Satz vorher erwähnt wurde. Gleiches gilt für the old man's name. Auch hier muss der bestimmte Artikel stehen, da der alte Mann schon zuvor genannt wurde.

    Im Satz darauf muss es an exciting book heißen, da das Buch noch nicht erwähnt wurde und exciting mit einem Vokal beginnt. Danach steht the book, weil das Buch nun bekannt ist:

    Der Pirat wiederum ist nicht näher bestimmt, daher a pirate. Auch die Insel wurde noch nicht erwähnt. Sie beginnt mit einem Vokal, also muss es an island heißen.