30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Substantive – Besonderheiten bei der Pluralbildung (Vertiefungswissen)

Bewertung

Ø 3.2 / 17 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Laurent
Substantive – Besonderheiten bei der Pluralbildung (Vertiefungswissen)
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Beschreibung Substantive – Besonderheiten bei der Pluralbildung (Vertiefungswissen)

Die allgemeine Regel der Pluarlbildung im Französischen kennst du ja bereits. "Une femme" wird zum Beispiel zu "des femmes". Ein paar Unregelmäßigkeiten gibt es aber schon. In diesem Kurzfilm werde ich dir anhand von zahlreichen Beispielen besondere Fälle der Pluralbildung à la française präsentieren und sogar auch, wie die Pluralbildung der zusammengesetzten Wörter funktioniert. Allez, on y va !

3 Kommentare

3 Kommentare
  1. gut

    Von Cbarut08, vor mehr als einem Jahr
  2. Vielen Dank für deine Anregung!

    Von Bianca Blankschein, vor mehr als 4 Jahren
  3. Ah, schon anspruchsvoller als das Vorgängervideo! Ich freue mich, dass ich die französischen Erklärungen alle verstanden habe. Schön wäre es, wenn die Übersetzung der Beispielwörter unten kurz eingeblendet würde. Einige davon kannte ich noch nicht.

    Von Lennart B., vor mehr als 4 Jahren

Substantive – Besonderheiten bei der Pluralbildung (Vertiefungswissen) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Substantive – Besonderheiten bei der Pluralbildung (Vertiefungswissen) kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze, wo notwendig, eine Pluralendung.

    Tipps

    Das Plural-s wird an die meisten Nomen gehängt. Aber wie war das nochmal, wenn ein Nomen auf -s, -x oder -z endet?

    Gelé bedeutet gefroren / eiskalt.

    Lösung

    Normalerweise wird der Plural gebildet, indem ein -s an das Nomen im Singular gehängt wird:

    • la vacanceles vacances (die Ferien)
    • l'élèveles élèves (die Schüler)
    • la mainles mains (die Hände)
    Wenn die Nomen im Singular allerdings auf -s, -x oder -z enden, dann bekommen sie keine zusätzliche Pluralmarkierung:
    • la voixles voix (die Stimmen)
    • l'autobusles autobus (die Busse)
    • le nezles nez (die Nasen)

  • Bestimme, wie die Nomen zusammengesetzt werden.

    Tipps

    sage : weise
    le timbre : die Briefmarke
    chauve : kahl(köpfig)

    Lösung

    Qu'est-ce que c'est ? - Ce sont des haut-parleurs.

    Hier findest du einige wichtige zusammengesetzte französische Nomen:

    • des haut-parleurs (Lautsprecher)
    • des ronds-points (Kreisverkehr)
    • des sages-femmes (Hebammen)
    • des timbres-poste (Briefmarken)
    • des chauves-souris (Fledermäuse)
    Ist dir aufgefallen, welche Wortteile keine Pluralendung bekommen und weißt du warum?
    • haut → Adverb
    • poste → allgemeiner Sinn
    • souris → endet im Singular bereits auf ein s

  • Ermittle, welche Wörter zusammen ein Nomen bilden.

    Tipps

    sourd : taub
    muet : stumm
    gratter : kratzen

    Ermittle die Wortarten. Welche Wortarten erhalten eine Pluralendung, welche nicht?

    Lösung

    À New York, il y a beaucoup de gratte-ciel ! (In New York gibt es viele Wolkenkratzer!)

    → Kein s an gratte-ciel? Warum?

    Hier findest du die Nomen und aus welchen Wortarten sie sich zusammensetzen:

    • des wagons (N) - lits (N) (Schlafwagen)
    • des sourds (A) - muets (A) (Taubstumme)
    • des arrière (P) - pensées (N) (Hintergedanken)
    • des gratte (V) - ciel (N) (Wolkenkratzer)
    • des chefs (N) d' (P) œuvre (N) (Meisterwerke)
    Adjektive erhalten eine Pluralendung; Verben, Adverbien und Präpositionen nicht. Das ist eigentlich logisch, denn auch wenn letztere alleine stehen würden, würden wir ja kein Plural-s anhängen.
    Nomen erhalten grundsätzlich eine Pluralendung, außer, wenn es die Sache nur einmal auf der Welt gibt (z.B. le ciel) oder wenn das Nomen im allgemeinen Sinne verwendet wird (z.B. l'œuvre).

    N = Nomen
    V = Verb
    A = Adjektiv
    P = Präposition

  • Prüfe, ob der Plural korrekt gebildet wurde.

    Tipps

    Überlege jeweils, welche Regel du bei welchem Wort anwenden musst:
    a) règle générale
    b) cas particuliers :

    • -s, -x, -z
    • -au, -eau, -eu
    • -ou
    • -al, -ail
    c) les noms composés

    Lösung

    Konntest du dich an die einzelnen Regeln erinnern?

    a) règle généralePlural-s
    b) cas particuliers :

    • -s, -x, -z → kein Plural-s
    • -au, -eau, -eu : des chapeaux (Hüte) → Plural-x
    • -ou : des hiboux (Eulen), des cailloux (Steine), des genoux (Knie) → Plural-x bei 7 Nomen, sonst Plural-s
    • -al, -ail : des chacals (Schakale) → Achtung: Ausnahme!, normalerweise: -aux
    c) les noms composés :
    • des rouges-gorges (Rotkehlchen)
    • des grands-parents (Großeltern)
    • des allers-retours (Hin- und Rückweg)
    • des arcs-en-ciel (Regenbogen)
    Nomen und Adjektive erhalten eine Pluralendung
    Ausnahme: ciel, da es nur einen Himmel gibt

  • Vervollständige den Text.

    Tipps

    Achtung: Bei madame, monsieur und œil wird der Plural unregelmäßig gebildet.

    Lösung

    Bei madame, monsieur und œil wird der Plural unregelmäßig gebildet:

    • la madamemesdames
    • le monsieurmessieurs
    • l'œilles yeux
    Diese Formen musst du einfach auswendig lernen .

  • Vervollständige die Tabelle.

    Tipps

    An Nomen, die auf -au, -eau und -eu enden, wird im Plural normalerweise ein -x gehängt.

    Die Endungen -al und -ail werden im Plural normalerweise durch -aux ersetzt.

    Es gibt 7 Nomen, die auf -ou enden und im Plural ein -x angehängt bekommen. Erinnerst du dich an diese 7 Nomen? An alle anderen wird das normale Plural-s gehängt.

    Lösung

    An Nomen, die auf -au, -eau und -eu enden, wird im Plural normalerweise ein -x angehängt:

    • les châteaux (die Schlösser)
    • les cheveux (die Haare)
    Es gibt zudem 7 Nomen, die auf -ou enden, die im Plural ein -x angehängt bekommen:
    • les hiboux (die Eulen)
    • les genoux (die Knie)
    • les cailloux (die Steine)
    • les bijoux (die Schmuckstücke)
    • les choux (die Kohlköpfe)
    • les poux (die Läuse)
    • les joujoux (die Spielzeuge)
    An alle anderen Nomen, die auf -ou enden, wird das normale Plural-s angehängt, wie z. B. bei:
    • les cous (die Hälse)
    In den meisten Fällen ersetzt -aux im Plural die Singular-Endungen -al und -ail:
    • les travaux (die Arbeiten)

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.840

Lernvideos

44.349

Übungen

38.981

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden