30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Betonte Personalpronomen: moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles (Übungsvideo)

Bewertung

Ø 3.5 / 29 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Laurent
Betonte Personalpronomen: moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles (Übungsvideo)
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Betonte Personalpronomen: moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles (Übungsvideo)

Nachdem du dir das Video über die betonten Personalpronomen fleißig angeguckt hast, kannst du in diesem Video deine Kenntnisse nachprüfen. Hier üben wir den richtigen Einsatz der betonten Personalpronomen. Tipp: Nimm Dir etwas zum Schreiben zur Hand.

18 Kommentare

18 Kommentare
  1. Hallo Chiaram2006,
    derrière elle heißt hinter ihr.
    Liebe Grüße!

    Von Cara Gaffrey, vor etwa 2 Jahren
  2. Hat sehr weitergeholfen. Doch eines verstehe ich nicht: was heißt derrier elle?(obwohl ich in ballett gehe weiß ich es nicht)

    Von Chiaram2006, vor etwa 2 Jahren
  3. Hallo Ampomaheva,
    was genau ist dir denn noch unklar geblieben bei den betonten Personalpronomen?
    Bei Fragen kannst du dich auch immer gern zwischen 17 und 19 Uhr an unsere Lehrer aus dem Hausaufgabenchat wenden.
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor mehr als 2 Jahren
  4. Das hatt mir nicht weiter geholfen

    Von Ampomaheva, vor mehr als 2 Jahren
  5. Hallo, vielen Dank für deine Frage. Nein, es muss c'est lui heißen, weil in dem Ausgangssatz von der Katze die Rede ist und nicht von je. Die Frage ist ja: C'est ton chat là bas? (Ist das dort deine Katze?) - Ja, das ist sie, würde man auf Deutsch dann antworten.

    Von Reiner E., vor fast 3 Jahren
Mehr Kommentare

Betonte Personalpronomen: moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Betonte Personalpronomen: moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Zeige auf, zu welcher Person welches betonte Personalpronomen gehört.

    Tipps

    Rufe dir die dir bereits bekannten Subjektpronomen zu den jeweiligen Personen in Erinnerung. Bei vier der angegebenen Formen sehen die betonten Personalpronomen genauso wie die Subjektpronomen aus, die du allesamt bereits kennst.

    Lösung

    Die Subjektpronomen kennst du schon ein wenig länger. Zur Erinnerung – diese lauten:

    • je
    • tu
    • il / elle / on
    • nous
    • vous
    • ils / elles
    Wie du im Folgenden erkennen kannst, sind vier der Formen identisch mit den betonten Personalpronomen.

    Die betonte Personalpronomen lauten:

    • 1. Person Singular: moi
    • 2. Person Singular: toi
    • 3. Person Singular: lui / elle
    • 1. Person Plural: nous
    • 2. Person Plural: vous
    • 3. Person Plural: eux / elles
    Betonte Personalpronomen existieren im Deutschen dagegen nicht. Hier werden lediglich die Subjektpronomen durch Betonung hervorgehoben.

  • Stelle dar, welche betonten Personalpronomen im Singular und welche im Plural stehen.

    Tipps

    Kannst du dich noch an alle betonten Personalpronomen erinnern, die du im Video kennengelernt hast? Falls nicht, schau noch einmal in das Video hinein und präge dir sie ein. Achte darauf, welche im Singular und welche im Plural verwendet werden.

    Wie lauteten die betonten Personalpronomen noch gleich? Kleine Erinnerung:

    • moi, toi, lui / elle, nous, vous, eux / elles
    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du zunächst die betonten Personalpronomen identifizieren und anschließend entscheiden, ob es sich um ein Personalpronomen im Singular oder Plural handelt, also um eine Person oder mehrere Personen.

    Die betonten Personalpronomen im Singular lauten:

    • moi
    • toi
    • lui / elle
    Die betonten Personalpronomen im Plural lauten:

    • nous
    • vous
    • eux / elles
    Hier kannst du noch einmal die Übersetzung des Textes nachschauen. Wie du bei der genaueren Betrachtung der Übersetzung erkennen kannst, gibt es im Deutschen keine betonten Personalpronomen. Man kann dies im Deutschen, wenn überhaupt, lediglich durch Betonung der Subjektpronomen verdeutlichen. Diese sind in der Übersetzung hervorgehoben.

    • M. Carrot: « C' est toi qui doit faire les achats aujourd'hui.» (M. Carrot: „Du musst heute die Einkäufe machen.“)
    • « Moi ? », dit Mme Carrot. « Mais non ! Aujourd'hui, ce sont les enfants. Moi, je dois travailler. Mais eux, ils n'ont pas de cours aujourd'hui. » („Ich?“, sagt Mme Carrot. „Aber nein! Das machen heute die Kinder. Ich muss arbeiten. Sie hingegen haben keinen Unterricht heute.“ )
    • « Mais Marc, lui, il a du cours aujourd'hui. Ce sont que Marie et Claire qui n'ont pas de cours. », dit M. Carrot. („Aber Marc, er hat heute schon Unterricht. Nur Marie und Claire haben keinen Unterricht.“, sagt M. Carrot.)
    • « D'accord. Ce sont elles qui vont faire les achats aujourd'hui. Et vous, les enfants et toi, vous allez préparer le diner ce soir ? », demande Mme Carrot. („Einverstanden. Sie werden also die Einkäufe machen. Und ihr, die Kinder und du, bereitet ihr das Abendessen heute Abend vor?“, fragt Mme Carrot.)
    • « Oui, nous, nous allons préparer le diner. Ma mère va venir aussi. Ma mère, elle, a déjà préparé le dessert ce matin. », répond M. Carrot. („Ja, wir werden das Abendessen zubereiten. Meine Mutter wird auch kommen. Sie hat bereits heute Morgen den Nachtisch gemacht.“, antwortet M. Carrot.)
  • Ermittle die fehlenden betonten Personalpronomen.

    Tipps

    Achte auf die Präpositionen in den Sätzen vor den Lücken. Zwei der drei Präpositionen geben dir den direkten Hinweis, dass in die sich anschließende Lücke das dazugehörige betonte Personalpronomen ebenfalls mit dieser Präposition eingefügt werden muss.

    Gleiches gilt für c'est sowie ce sont. Beide Ausdrücke kommen ebenfalls in dem vorausgehenden Satz vor der jeweiligen Lücke vor.

    Achte außerdem auf die Verbform. Diese gibt dir ebenfalls einen Hinweis darauf, welches betonte Personalpronomen in die Lücke gehört.

    Ist ein betontes Personalpronomen groß geschrieben, steht es am Satzanfang.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du dein erlerntes Wissen zu betonten Personalpronomen anwenden, um die Lücken ausfüllen zu können. In dem Lückentext kamen die betonten Personalpronomen zum Teil alleine, zum Teil allerdings auch in Verbindung mit einer Präposition oder den Ausdrücken c'est bzw. ce sont vor. Nach Präpositionen sowie c'est und ce sont wird nämlich das betonte Personalpronomen verwendet.

    • Wenn du dir den Text aufmerksam durchgelesen hast und dir dabei die Sätze, die den Lücken vorausgehen, genau angeschaut hast, konnten dir diese fast immer einen Hinweis darauf geben, wenn im darauffolgenden Satz ein betontes Personalpronomen in Verbindung mit einer Präposition oder c'est bzw. ce sont eingesetzt werden musste.
    • Auch die Großschreibung von betonten Personalpronomen konnte dir einen Hinweis darauf geben, dass das Personalpronomen am Anfang eines Satzes stehen muss.
    • Schließlich war es vor allem hilfreich, auf die jeweilige Verbform zu achten, welche dir ebenfalls dabei hilft zu erkennen, welches betonte Personalpronomen erforderlich ist.
    Schauen wir uns die Sätze noch einmal an:

    1. Abschnitt:

    • « Qu'est-ce que vous faites ce soir ? » („Was macht ihr heute Abend?“)
    • « Nous, nous allons au cinéma. » („Wir gehen ins Kino.“)
    • « Vous allez au cinéma sans tes parents ? » („Geht ihr ohne deine Eltern ins Kino?“)
    • « Oui, nous y allons sans eux. Mais mon grand frère vient avec nous. » („Ja, wir gehen dort ohne sie hin. Aber mein großer Bruder kommt mit uns.“)
    2. Abschnitt:
    • « Ce sont tes sœurs sur cette photo ? » („Sind das deine Schwestern auf diesem Foto?“)
    • « Oui, ce sont elles. Et sur cette photo, c'est moi. » („Ja, das sind sie. Und auf diesem Foto, das bin ich.“)
    • « Toi ? Tu es sur cette photo ? » („Du? Du bist auf diesem Foto?“)
    • « Oui, moi, je suis la petite fille sur cette photo. » („ Ja, ich bin das kleine Mädchen auf diesem Foto.“)
    3. Abschnitt:
    • « Et sur cette photo, c'est ta petite sœur derrière ton frère ? » („Und auf diesem Foto, ist das deine kleine Schwester hinter deinem Bruder?“)
    • « Oui, derrière lui c'est ma petite sœur. C'est elle à l'âge de trois ans. Et l'autre fille, elle, c'est ma cousine. Nous sommes une famille grande. » („Ja, hinter ihm, das ist meine kleine Schwester. Das ist sie im Alter von drei Jahren. Und das andere Mädchen, das ist meine Cousine. Wir sind eine große Familie.“)
    • « Bah oui, vous, vous êtes vraiment une famille grande. » („Oh ja, ihr seid wirklich eine große Familie.“)
  • Erschließe die betonten Personalpronomen.

    Tipps

    Wenn du nicht weiterkommst, solltest du dir zunächst noch einmal die betonten Personalpronomen bewusst in Erinnerung rufen. Solltest du dir nicht mehr ganz sicher sein, schau noch einmal im Video nach. Notiere dir die Pronomen auf einem Zettel, um diesen zum Lösen der Aufgabe als Hilfe zu nehmen.

    Achte auf die Großschreibung der betonten Personalpronomen am Satzanfang.

    Achte auf die jeweilige Verbform. Sie gibt dir einen Hinweis auf das gesuchte betonte Personalpronomen. Bei der 3. Person Sg. sowie Pl. musst du zusätzlich anhand des Satzinhaltes entscheiden, ob das gesuchte Personalpronomen männlich oder weiblich sein muss.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du selbstständig die passenden betonten Personalpronomen in die Lücken einsetzen. Dafür musstest du sie dir zunächst noch einmal in Erinnerung rufen und vielleicht hast du sie dir anschließend auch als kleine Hilfe auf einen Zettel notiert. Zur Erinnerung – diese lauten:

    • moi
    • toi
    • lui / elle
    • nous
    • vous
    • eux / elles
    Anschließend musstest du dir den Text aufmerksam durchlesen. Vor allem die jeweiligen Verbformen konnten dir einen Hinweis auf das gesuchte betonte Personalpronomen geben. Bei der 3. Person Singular sowie Plural musstest du außerdem anhand des Satzinhaltes entscheiden, ob das gesuchte Personalpronomen männlich oder weiblich sein muss.

    1. Abschnitt:

    • Jérôme : « Pendant les vacances nous faisons du camping. Nous, ma famille et moi, nous dormons directement à la plage. » (Jérôme: „Während der Ferien machen wir Camping. Wir, meine Familie und ich, wir schlafen direkt am Strand.“)
    • Marie : « Et vous, qu'est-ce que vous faites toute la journée ? » (Marie: „Und was macht ihr den ganzen Tag?“)
    • Jérôme : « Ma sœur, elle, elle fait des promenades à vélo pendant les vacances. De plus, nous sommes dans l'eau presque toute la journée. Notre chien Bruno,lui, il reste à la plage. » (Jérôme: „Meine Schwester macht Fahrradtouren während der Ferien. Außerdem sind wir fast den ganzen Tag im Wasser. Unser Hund Bruno bleibt am Strand.“)
    2. Abschnitt:
    • Marie : « Et toi, tu ne joues pas avec ton chien ? » (Marie fragt: „Und du? Spielst du nicht mit deinem Hund?“)
    • Jérôme : « Moi ? Mais oui, bien sûr je joue avec mon chien, mais aussi avec ma mère et ma sœur. Moi, j'aime jouer dans l'eau. Mais elles, elles l'adorent vraiment. Mon père, lui, il préfère nager et faire d'autres choses. Le soir, mon père et ma sœur préparent le diner. Eux, tous les deux, ils sont des cuisiniers formidables. » (Jérôme: „Ich? Aber ja, natürlich spiele ich mit meinem Hund, aber auch mit meiner Mutter und meiner Schwester. Ich mag es im Wasser zu spielen. Aber sie lieben es. Abends bereiten mein Vater und meine Schwester das Abendessen zu. Sie, alle beide, sind wunderbare Köche.“)

  • Bestimme die korrekte Reihenfolge der betonten Personalpronomen.

    Tipps

    Falls dir die betonten Personalpronomen nicht mehr alle einfallen, rufe dir die dir bereits bekannten Subjektpronomen in Erinnerung. Bei der 1. und 2. Person Plural, ebenso wie bei der 3. Person Singular / Plural weiblich, sind diese identisch.

    Was waren denn noch gleich die Subjektpronomen?

    Zur Erinnerung – sie lauten: je, tu, il / elle, nous, vous, ils / elles.

    Lösung

    Die richtige Reihenfolge der betonten Personalpronomen lautet wie folgt:

    • moi
    • toi
    • lui / elle
    • nous
    • vous
    • eux / elles
    Wenn du dir teilweise nicht ganz sicher warst, konnte es dir helfen, dich an die dir bereits bekannten Subjektpronomen (je, tu, lui / elle, nous, vous, eux / elles) und deren Reihenfolge zu erinnern.

    Da vier der Pronomen identisch mit den betonten Pronomen sind, konntest du so schon einmal einige Pronomen richtig ordnen. Da bei der 3. Person Singular und Plural das männliche und weibliche Pronomen in einem Kästchen zusammen standen, konntest du diese automatisch ebenfalls korrekt mit einordnen.

    Im Anschluss musstest du nur noch überlegen, ob moi und toi der 1. oder 2. Person Singular entsprechen, wobei dir der Anfangsbuchstabe t bei toi einen Hinweis darauf gibt, dass es zu tu, also der 2. Person Singular, gehört.

    Am einfachsten ist es jedoch, wenn du dir die betonten Personalpronomen noch einmal ganz genau anschaust, dir diese notierst und sie auswendig lernst.

  • Entscheide, wo betonte und wo unbetonte Personalpronomen fehlen.

    Tipps

    Was waren noch einmal die Subjektpronomen bzw. die unbetonten Personalpronomen? Diese hast du ganz zu Beginn im Französischunterricht gelernt.

    Zur Erinnerung – diese lauten:

    • je
    • tu
    • il / elle / on
    • nous
    • vous
    • ils / elles

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung der Pronomen. Am Satzanfang werden sie groß geschrieben.

    Sowohl die konjugierten Verbformen als auch der Satzinhalt geben dir Hinweise auf die gesuchten Pronomen.

    Drei der angegebenen Pronomen lassen sich in keine Lücke einsetzen.

    Lösung

    Hier musstest du selbst entscheiden, in welche Lücke welches betonte Personalpronomen oder auch Subjektpronomen gehört. Sowohl der Satzinhalt als auch die konjugierten Verbformen konnten dir einen Hinweis auf die gesuchten Pronomen geben. Auch die Großschreibung einiger Pronomen konnten einen Hinweis darauf geben, dass sie am Satzanfang stehen müssen.

    Die Subjektpronomen kennst du schon ein wenig länger. Diese lauten: je, tu, il / elle / on, nous, vous, ils / elles.

    Die betonten Personalpronomen besitzen zum Teil die gleiche Form, unterscheiden sich aber auch zum Teil: moi, toi, lui / elle, nous, vous, eux /elles.

    Daher ist es praktisch, wenn du beide Forme gleichzeitig auswendig lernst. Das betonte Personalpronomen hat die Aufgabe, das unbetonte Subjektpronomen zu unterstreichen. Schau dir zum Gebrauch der betonten Personalpronomen auch gern noch einmal unser anderes Video zu diesem Thema an.

    Da die Formen teilweise gleich aussehen, findest du hier unter den Sätzen jeweils immer noch einmal die Angaben, ob es sich um ein Subjektpronomen (abgekürzt hier mit S) oder betontes Personalpronomen (bP) handelt.

    • « Salut les filles. Comment vous vous appelez ? » („Hallo Mädels. Wie heißt ihr?“)
    • « Nous, nous nous appelons Mélodie et Sophie. » („Wir heißen Mélodie und Sophie.“)
    → S / bP / S

    • « Et toi? Comment tu t'appelles ? » („Und du? Wie heißt du?“)
    • « Moi, je m'appelle Sébastien. » („Ich heiße Sébastien.“)
    → bP / S / bP / S

    • « Tu es ici avec tes amis ? » („Bist du mit deinen Freunden hier?“)
    • « Oui, je suis ici avec eux. Voilà, c'est Julien et lui là-bas, il s'appelle Max. » („Ja, ich bin mit ihnen hier. Das ist Julien und er da hinten, er heißt Max.“)
    → S / bP / bP

    • « Et vous ? Vous êtes ici avec des copines ? » („Und ihr? Seid ihr hier mit Freundinnen?“)
    • « Non, nous ne sommes pas ici avec nos copines. Elles viennent plus tard. Nous sommes toujours à l'heure, mais elles, elles sont toujours en retard. » („Nein, wir sind nicht mit unseren Freundinnen hier. Sie kommen später. Wir sind immer pünktlich, aber sie sind immer zu spät.“)
    → bP / S / S / bP

    • « Ah voilà, nos copines sont aussi là maintenant. » („Ah, unsere Freundinnen sind jetzt auch da.“)
    • « Toi et tes amis – vous avez envie de faire quelque chose ensemble ? » („Du und deine Freunde – habt ihr Lust etwas zusammen zu machen?“)
    • « Moi, j'en ai envie. Je vais demander mes amis. » („Ich habe Lust. Ich werde meine Freunde fragen.“)
    → bP

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.841

Lernvideos

44.337

Übungen

38.957

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden