30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Französische Geschichte und Politik

Die französische Geschichte ist geprägt von der Französischen Revolution, den deutsch-französischen Beziehungen und der zeitgenössischen Politik.

Alle Lernjahre

Alle Themen in Französische Geschichte und Politik

Themenübersicht in Französische Geschichte und Politik

Französische Geschichte und Politik

Jetzt kennst du dich schon ganz gut mit der französischen Sprache aus. Um die Kultur Frankreichs zu verstehen, ist es hilfreich, wenn du dich ein bisschen mit der Geschichte und Politik dieses Landes auskennst. Außerdem verbinden vor allem Frankreich und Deutschland viele geschichtliche Ereignisse, die zur amitié franco-allemande, der deutsch-französischen Freundschaft, beigetragen haben. Das Ganze ist ganz schön spannend, also lass uns einen Blick auf die geschichtlichen und politischen Ereignisse in Frankreich werfen!

Französische Geschichte bis 1804

Beginnen wir mit den Eckdaten der französischen Geschichte, die am weitesten zurückliegen. In der Geschichte bis 1804 wird Paris Hauptstadt des Königreichs Frankreich, Jeanne d’Arc befreit Orléans von den Engländern und der Sonnenkönig Louis XVI baut sein pompöses Schloss in Versailles.

Ludwig_XIV.jpg

Du hast bestimmt auch schon etwas von der Französischen Revolution gehört, oder? Das zentrale Ereignis der französischen Revolution ist der Sturm auf die Bastille, bei der sich die Pariser gegen die Ungerechtigkeit der absoluten Monarchie auflehnten.

Französische Geschichte: 1849-2013

Die Zeit zwischen 1849 und 2013 ist von den beiden Weltkriegen, aber auch von der Versöhnung von Deutschland und Frankreich geprägt. Eine wichtige Rolle spielte dabei Charles de Gaulle, der nach dem zweiten Weltkrieg Präsident von Frankreich wurde. Er und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer unterzeichneten nach einer langen Vorgeschichte im Jahre 1963 den Traité de l’Élysée. Dieser gilt als Beginn der deutsch-französischen Freundschaft. Die Auswirkungen des Élysée-Vertrags sind für uns noch heute relevant, zum Beispiel verdankst du diesem Vertrag deinen Schüleraustausch mit Frankreich.

amitié_franco-allemande.jpg

Französische Politik

In der aktuellen Politik Frankreichs wurde vor allem die mariage pour tous diskutiert und schließlich umgesetzt.

Eheringe.jpg

Dieses Gesetz, das die Ehe auch gleichgeschlechtlichen Paaren ermöglicht, gilt als Meilenstein in der Geschichte der Gleichberechtigung. Es wurde in der von 2012 bis 2017 dauernden Amtszeit des Präsidenten François Hollande verabschiedet, der im Élysée-Palast seinen Sitz hatte. Die letzte Präsidentschaftswahl im Jahr 2017 gewann der parteilose Emmanuel Macron mit seiner liberalen Bewegung La République en Marche ! (Die Republik in Bewegung!). Er setzte sich glücklicherweise gegen die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen der Partei Rassemblement National (früher Front National) durch und steht für eine verstärkte Zusammenarbeit in Europa.