30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Public, safety, crime

Warum ist das Thema Kriminalität, oder crime, eigentlich relevant und wie lauten die richtigen Vokabeln im Englischen?

Kriminalität - Crime

Stell dir mal vor du bist im Urlaub und wirst Zeuge (witness) eines Überfalls (assault). Das ist keine schöne Vorstellung, aber es kann passieren, Was machst du dann? Höchstwahrscheinlich wird die Polizei (police) deine Aussage (testimony) aufnehmen wollen. Um bei der Ergreifung des Täters (culprit) zu helfen, musst du dich ausdrücken können. Nur so können die Polizisten verstehen, was genau du beobachtet hast. Und deshalb sind die Vokabeln rund um das Thema Sicherheit (safety) und Kriminalität (crime) so wichtig, auch wenn du sie zum Glück nicht täglich brauchst.

_main__f1910_(1).jpg

Erkennungsmerkmale

Gerade in solchen Fällen ist es hilfreich, wenn du ein breites Vokabular zum Thema Personenbeschreibung und Kleidung hast. Nur so kannst du den Dieb auch wirklich detailliert beschreiben - und das erhöht natürlich die Chance, dass er geschnappt wird. Hat er vielleicht eine Brille (glasses) getragen oder hatte er einen Schnurrbart (moustache)? Je spezieller die Details sind, umso hilfreier

A thief or a burglar?

Allein für das Wort Dieb gibt es im Englischen mehrere Begriffe. Der Ausdruck thief gehört genauso dazu wie burglar, stealer, snatcher oder robber. Manche unterscheiden sich minimal in ihrer Bedeutung, und wenn du dir unsicher bist, kannst du immer in einem Wörterbuch nachschauen. Die unterschiedlichen Begriffe stehen meist für unterschiedliche Vorgehensweisen. Wurde eine Bank überfallen oder eine alte Dame auf offener Straße? Wurde ein Portmonee geklaut oder eine Kette aus dem Safe zuhause? All diese Informationen spielen bei der richtigen Wortwahl eine Rolle.

safe.jpg

What to do?

Nun hast du schon einiges über Kriminalität erfahren, aber noch gar nichts darüber, was du dagegen tun kannst. Ähnlich wie in Deutschland gibt es auch in englischsprachigen Ländern einen Notruf (emergency call), den du wählen kannst, wenn du etwas Auffälliges beobachtest. Orientieren kannst du dich dabei an den W-Fragen, die du bereits aus dem Deutschen kennst: Wer? Wo? Was? Wann? Wie viele Betroffene? Und dann das Wichtigste: Warten! Trau dich einen Notruf zu starten, wenn du etwas beobachtest, was dir komisch vorkommt. Lass dich nicht davon abschrecken, dass das ganze auf Englisch passieren muss.

Vielleicht liest du gerne Krimis – dann würde es sich ja auch lohnen diese einmal auf Englisch zu lesen, oder? So kannst du neue Vokabeln direkt im richtigen Kontext erlernen, und spannend zu lesen ist es auch noch. Auf geht’s – werde selbst zum Detektiv!

Detektiv.