30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität

Bewertung

Ø 4.2 / 197 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Englisch-Team
Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Beschreibung Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität

Gestern gab es einen Banküberfall in der Victoriastreet. Doch wer ist der Bankräuber? Und wie ist er überhaupt in die Bank reingekommen? In diesem Video kannst du Detective Susie Quinn dabei helfen den Verbrecher zu fangen und dabei auch noch viele wichtige Wörter rund um das Wortfeld "Verbrechen - Crime" lernen. Komm mit und löse den Fall!

Transkript Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität

Hello! I’m De-tec-tive Susie Quinn and I work for Scotland Yard. I can help you learn important words about crime. A crime is something illegal. And YOU can help me to catch a criminal, the person who committed the crime.

Yesterday evening there was a bank robbery in Victoria Street. The bank robber took 1 million pounds. Are you ready to help me? Ok, let´s go! The police suspect a teenager, Rob Smith. That means they think Rob is the bank robber. But I don’t suspect Rob; I don’t think he is a criminal.

Let me tell you what happened earlier this day. This morning Lucy went to work and found the bank manager. His hands were tied together with handcuffs. He is the only person who is affected by the robbery, he is the only victim. The police and the detective (me!) just arrived at the crime scene. This is the place where the criminal committed the crime. Look! There are the handcuffs… But there are no broken windows or doors. How did the bank robber get into the bank? Now it’s time to speak to the witnesses. Wait … What is a witness exactly? A witness is a person who is there when a crime happens. A witness may see something important that helps the police to catch the criminal. In this crime, there are three witnesses… Witness 1 is an old lady who lives opposite the bank. At 9 pm she sees a group of noisy teenagers outside the bank. At 9.30pm she phones the police station. ‘There are some teenage criminals outside the bank. Please come quickly’ she says. ‘I am coming now.’ says the police officer, David Miles. At 10:15pm The old lady looks out of her window. The police officer walks out of the bank. ‘Why is the police officer in the bank?’ she thinks, ‘The teenagers are outside the bank! Silly man!’ Then she looks out of the window again. Ah! The teenagers aren’t there anymore. That’s good.

Now she can go to bed. She is happy. The other two witnesses are two tourists. They walk past the bank at 9.45pm. They want to go to a party. They see the group of teenagers ‘Look! I think they are going to a party!’ So they follow the teenagers: that means they walk behind them.

The teenagers go into a disco at 10:30pm. The tourists follow them. The party is great. They don’t go home until 1am.

The police search for clues at a crime scene. They want to find something that tells them who the criminal is. They find a piece of blue material. It comes from a shirt. So that was the most important clue… Can you still remember what happened in our little story?

Here are my notes: The crime: a bank robbery, the bank robber took £1 000 000

Important question - How does the robber enter the bank? The doors and windows aren’t broken. - The old lady sees a person leave the bank at 10:15pm.

The witnesses 1: an old lady 2: two tourists

The clues: handcuffs a piece of blue material: from a uniform? The police suspect Rob = they think he committed the crime And you? Do you suspect Rob, too? Well Rob didn’t commit the crime. He was at the disco at the time of the bank robbery. The tourists are witnesses. They followed him to the disco. So who is the criminal?

The blue material comes from a shirt. A uniform. The police in Britain wear blue uniforms. Ah ha. Now I know who the criminal is…

So, David Miles, who also works for the London Police is the bank robber. He will go to prison. Thank you very much for your help!

45 Kommentare

45 Kommentare
  1. das ist so gut erklärt

    Von Mia Rose, vor etwa einem Monat
  2. 🌖🌑🌔

    Von Cihan Arjun , vor 5 Monaten
  3. OH.... niemand konnte es so gut erkleren
    also die Geschichte.👧😶😮😮🤨🤩🤗😎😎

    Von Jyothirnidhi 1, vor 5 Monaten
  4. Das ist abbissen nicht geholfen da hab ich nix verstanden

    Von Rayan A., vor 7 Monaten
  5. Hat sehr GGGGEEEEEEHHHHHHOOOOOOLLLLLLLLFFFFFFEEEENNNNN

    Von Tomte1612, vor 8 Monaten
Mehr Kommentare

Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität kannst du es wiederholen und üben.
  • Nenne die Vokabel aus dem Themengebiet crime, welche im Hörbeispiel beschrieben wird.

    Tipps

    Hier eine Vokabelhilfe:

    • crime - Verbrechen, Straftat

    Höre dir die Beispiele mehrmals an. Es sind zwei Verben und drei Substantive gesucht.

    Achte auf die Rechtschreibung.

    Lösung

    In dieser Übung geht es darum, einer englischen Beschreibung die passende Vokabel zuzuordnen. Die Wörter haben alle etwas mit dem Thema Verbrechen (crime) zu tun:

    1. Eine Person, die ein Verbrechen begeht (a person who commits a crime), ist ein Verbrecher (a criminal).
    2. Der Ort, wo ein Verbrechen stattgefunden hat (the place where the crime took place), ist der Tatort (the crime scene).
    3. Jemandem hinterherzulaufen (to walk behind someone) bedeutet, jemandem zu folgen (to follow someone).
    4. Eine Person, die von einem Verbrechen betroffen ist (a person who is affected by the crime), ist ein Opfer (a victim).
    5. Zu denken, dass jemand etwas getan hat (to think that someone did something), meint, dass man jemanden verdächtigt (to suspect someone).

  • Bilde Sätze mit den Vokabeln rund um das Themenfeld crime.

    Tipps

    Fülle zuerst die Lücken, bei denen du dir sicher bist. Das erleichtert dir die Wahl bei schwierigeren Sätzen.

    Achte auf den Unterschied zwischen witnesses und victims. Erstere sind Zeugen und letztere Opfer.

    Schau dir immer genau an, in welchem Zusammenhang ein Wort steht - das hilft dir dabei herauszufinden, ob es in den Satz passt oder nicht.

    Lösung

    Bei dieser Übung ist die Übersetzung der einzelnen Sätze wichtig. Du musst wissen, was sie bedeuten, um so die passende Vokabel in den richtigen Sinnzusammenhang zu setzen.

    1. The police catches criminals. - Die Polizei fängt Verbrecher.
    2. Often they suspect someone, but that's not enough. - Oft verdächtigen sie jemanden, aber das reicht nicht.
    3. The detectives have to search for clues at the crime scene. - Die Detektive / Ermittler müssen nach Hinweisen am Tatort suchen.
    4. Sometimes someone sees something happen at the time of the crime. - Manchmal sieht jemand etwas zum Zeitpunkt der Tat.
    5. These people are witnesses to the crime. - Diese Menschen sind Zeugen des Verbrechens.
    6. The criminal who committed the crime is punished and put into prison. - Der Verbrecher, der die Tat begangen hat, wird bestraft und ins Gefängnis geschickt.

  • Erkläre, worum es in der Geschichte zum Thema crime geht.

    Tipps

    A criminal is someone who has done something illegal.

    Lösung

    Hast du die Geschichte über den Banküberfall verstanden oder fragst du dich noch, warum manche Aussagen nicht zutreffen? Hier die Erklärung:

    1. ist falsch: It is about a bank robbery in Victoria Street not in Viking Street.
    2. ist richtig.
    3. ist falsch : The policeman, not the teenager, is the criminal.
    4. ist falsch: There is more than one witness to the crime: the old lady and the tourists.
    5. ist falsch: The story is about a bank robbery, not about a party.
    6. ist richtig.
    7. ist falsch: The tourists, not an old lady, follow the teenagers to a disco.
    8. ist richtig.

  • Beschreibe Sherlock Holmes und seine Arbeit mithilfe der Vokabeln zum Thema crime.

    Tipps

    Alle betroffenen Personengruppen eines Verbrechens lassen sich im Text finden: Zeugen, Beschuldigte, Kriminelle und Opfer.

    Achtung! In der letzten Lücke brauchst du das Simple Past, das du regelmäßig mit der Endung -ed bildest.

    Lösung

    Hier findest du die Übersetzung für den Text:

    1. Sherlock Holmes is a famous detective. - Sherlock Holmes ist ein berühmter Detektiv.
    2. He is known all over the world because he catches a lot of criminals like murderers or bank robbers. - Er ist weltweit bekannt, weil er viele Kriminelle wie Mörder oder Bankräuber fängt.
    3. He and his assistant Dr. Watson search for clues at a crime scene and help solve crimes the police cannot solve. - Er und sein Assistent Dr. Watson suchen nach Hinweisen am Tatort und helfen Verbrechen aufzuklären, die die Polizei nicht aufklären kann.
    4. Sometimes they also have to follow a suspect to find clues. - Manchmal müssen sie einen Verdächtigen auch verfolgen, um Hinweise zu finden.
    5. The two of them interview victims of the crime and look for witnesses who might have seen what happened at the crime scene. - Die beiden befragen Opfer des Verbrechens und suchen nach Zeugen, die gesehen haben könnten, was am Tatort geschehen ist.
    6. When they have collected enough evidence the police can arrest the criminal, which means they put handcuffs on his hands and he goes to prison. - Wenn sie genug Beweise gesammelt haben, kann die Polizei den Kriminellen verhaften, was heißt, dass sie ihm Handschellen anlegen und er ins Gefängnis geht.
    7. Sherlock Holmes is very intelligent and often the person he suspects in the beginning turns out to be the person who committed the crime in the end. - Sherlock Holmes ist sehr intelligent und oft ist die Person, die er am Anfang verdächtigt, am Ende die Person, die die Tat begangen hat.
  • Beschreibe, welche Vokabeln zum Thema crime auf den Bildern zu sehen sind.

    Tipps

    Manche Wörter klingen im Deutschen sehr ähnlich.

    Lösung

    Auf den Bildern siehst du wichtige Wörter zum Themenfeld crime:

    • a prison - ein Gefängnis
    • a bank robber - ein Bankräuber oder a criminal - ein Straftäter
    • handcuffs - Handschellen
    • a detective - ein Detektiv / Ermittler
    • a crime scene - ein Tatort
    Du kannst mit dieser Aufgabe deine Vokabelkenntnisse trainieren. Eine beliebte Methode zum Lernen von Vokabeln ist übrigens das Lernen mit einem 5-Fächer-Karteikasten. Das geht ganz einfach:
    • Jede Vokabel, die du weißt, rutscht ein Fach weiter nach hinten, bis sie ganz hinten im letzten Fach angekommen ist.
    • Vokabeln, die du nicht weißt, rutschen, egal wie weit hinten sie schon im Kasten sind, wieder ganz nach vorne in das allererste Fach.
    Wenn am Ende alle Karteikärtchen im letzten Fach sind, solltest du die Wörter gut können.

  • Ermittle die gesuchte Vokabel zum Thema crime.

    Tipps

    Du musst nicht jedes Wort verstehen, um die Aufgabe lösen zu können. Lass dich von unbekannten Wörtern nicht verunsichern.

    Lösung
    1. Jemand, der an einem Tatort nach Beweisen sucht, Zeugen und Opfer befragt, um einen Fall zu lösen, ist ein detective.
    2. Jemand, der den Tathergang gesehen hat, ist oftmals sehr wichtig, um den Täter zu finden. Auf Englisch nennt man Zeugen witnesses.
    3. Wenn die Polizei ermittelt, haben die Ermittler oft schon eine Idee, wer die Tat begangen haben könnte. Sie vermuten (to suspect someone) also einen Täter.
    4. Ein Krimineller (criminal) ist derjenige, der die Tat begangen hat. Er muss von der Polizei gefasst werden.
    5. Nachdem der Täter seinen Prozess hatte, wird er ins Gefängnis (prison) gebracht.
    6. Die Person, der durch die Tat geschadet wird, ist das Opfer (victim). Manchmal wird sie sogar verletzt.
    7. Die Ermittler sind bei ihrer Arbeit auf jedes kleine Detail angewiesen, um die Tat beweisen zu können. Deshalb suchen sie nach Hinweisen (to search for clues).
    8. Das tun sie am Tatort (crime scene), denn das ist der Ort, an dem das Verbrechen stattgefunden hat.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.829

Lernvideos

44.296

Übungen

38.937

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden