Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität

Kriminelle Vokabeln auf Englisch: Entdecke die Bedeutung von crime und anderen Fachbegriffen. Detective Superintendent Miller löst einen Fall – lerne mit typischen Formulierungen und einem Arbeitsblatt. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 302 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr - 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Crime – Vokabeln zu Verbrechen und Kriminalität kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme die Wörter, die eine kriminelle Person beschreiben.

    Tipps

    Wörter, die Personen bezeichnen, enden im Englischen oft auf -er, aber nicht immer.

    Lösung

    Auch wenn sich viele der Wörter ähnlich sehen, beschreiben nicht alle von ihnen kriminelle Personen.

    Die passenden Begriffe sind:

    • robber : A person who commits a robbery is a robber.
    • criminal: A person who commits a crime is a criminal.
    Achtung: Es gibt auch ein Adjektiv, das genau gleich aussieht. Hier kommt es also auf den Kontext an, ob eine Person gemeint ist oder nicht .
    • murderer: A person who commits a murder is a murderer.

  • Gib die richtige Schreibweise der Wörter an.

    Tipps

    Hier die Anfangsbuchstaben der gesuchten Wörter:

    1. c
    2. w
    3. D
    4. p
    5. a
    6. i

    Das letzte Wort ist ein Verb, das beschreibt, was die Polizei tut, um herauszufinden, wer hinter einem Verbrechen steckt.

    Lösung

    Viele englische Wörter, die sich um das Thema crime drehen, sind als Nomen und Verb gleich. Dazu gehören zum Beispiel:

    • arrest: I arrested the murderer. I have made an arrest.
    • witness: I witnessed a crime. I am a witness.
    Bei anderen Wörtern haben Nomen und Verben zumindest eine Ähnlichkeit:
    • prison und to imprison
    • robbery und to rob
    • investigation und to investigate
  • Erschließe die fehlenden Wörter.

    Tipps

    Achte auf den Kontext, um die richtigen Wörter zu identifizieren: Vielleicht steckt eine wichtige Info auch im vorherigen oder folgenden Satz.

    (New) Scotland Yard ist die Polizei, die in London tätig ist.

    Überlege, ob in dem Satz ein Nomen oder ein Verb benötigt wird? Geht es um eine Person oder nicht?

    • murderer – Mörder
    • murder – Mord
    Lösung

    Auf den Kontext der Erzählung zu achten, ist hier ganz wichtig. Denn oft folgen wichtige Hinweise auf das gesuchte Wort oder gehen diesem voraus.
    So wird zum Beispiel beschrieben, dass es weder Zeugen (witnesses) noch Beweise (evidence) gab. Bei der ersten Lücke ist die Rede von talk to, sodass also hier an die erste Stelle die Zeugen und an die zweite die Beweise gehören, zu denen auch Fuß- oder Fingerabdrücke zählen können.
    Im Teilsatz we were able to find some dried saliva [Speichel] on the victim könnte grammatikalisch sowohl victim als auch murderer passen. Logisch macht es jedoch nur Sinn, wenn es sich um das Opfer (victim) handelt, an dem der Speichel gefunden wurde. Der Mörder (murderer) war ja bis dahin noch unbekannt!

  • Leite die beschriebenen Wörter ab.

    Tipps

    Das gesuchte Wort selbst hörst du nicht im Audio, sondern nur eine Definition davon.

    Das vorletzte gesuchte Wort besteht aus zwei Wörtern.

    Das dritte gesuchte Wort ist eine spezielle Art eines Verbrechens.

    Lösung

    Hier waren dein Hörverständnis und deine Vokabelkenntnis gefragt.

    Fuß- und Fingerabdrücke sind Beispiele für Beweise, also evidence.

    Die Situation, die als Drittes beschrieben wird, ist ein Überfall (robbery). Aber auch bank robbery wäre eine richtige Antwort, beides ist möglich. Denke beim Wort bank robbery daran, dass es zwei Wörter sind, die ohne Bindestrich geschrieben werden.

    Das vorletzte Wort ist der Tatort: crime scene. Achte darauf, dass es ebenfalls zwei Wörter sind. Ein Bindestrich wird auch nicht gesetzt.

  • Zeige die richtige Übersetzung auf.

    Tipps

    Versuche, Schlüsselwörter aus den Ausdrücken zu identifizieren, die du übersetzen kannst oder die sich in der deutschen Übersetzung wiederfinden.

    Gibt es vielleicht andere Nomen oder Adjektive, die so ähnlich klingen wie Wörter aus dem Verb? Womöglich haben sie auch eine ähnliche Bedeutung.

    Lösung

    Wie du siehst, bestehen die Verben hier aus mehr als einem Wort (multi-word verbs). Dies kann dir bei der Übersetzung helfen, da du vielleicht einzelne Wörter kennst und übersetzen kannst.

    To visit a crime scene beinhaltet zum Beispiel to visit, also besuchen oder aufsuchen. „Aufsuchen“ taucht aber nur in einer der Übersetzungen auf, nämlich in „einen Tatort aufsuchen“.

    To be murdered in cold blood ist ein Verb, das im Passiv steht. Das erkennst du daran, dass eine Form von to be (hier der Infinitiv to be) zusammen mit dem past participle (murdered) auftaucht. Die Übersetzung lautet also „kaltblütig ermordet werden“.

  • Vervollständige die Sätze.

    Tipps

    Bei den Wörtern, die du einsetzen musst, handelt es sich bei allen (mit einer Ausnahme) um Präpositionen, zum Beispiel on, at und against.

    Muss ein Verb eingesetzt werden, so achte darauf, dass du es in der richtigen Form (zum Beispiel present participle) einsetzt.

    Lösung

    Viele der Ausdrücke aus dem Bereich crime sind multi-word verbs, also Verben, die aus mehr als einem Wort bestehen. Daher ist es auch beim Lernen wichtig, sich alle Teile des Verbs richtig zu merken. Besonders bei Präpositionen kommt man sonst oft durcheinander und macht leicht Fehler.

    So heißt es zum Beispiel immer to look for something, wenn man nach etwas sucht, egal ob es sich um Hinweise handelt oder etwas anderes.
    Mit jemandem reden heißt immer to talk to someone.
    Ein Verbrechen begehen heißt immer to commit a crime. Da es sich hier um ein Verb im present perfect handelt (zu erkennen an dem has, das der Lücke vorausgeht), ist die richtige Form committed.