30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

At the Station – Vokabeln zum Thema Zugfahren und Fahrpläne 08:14 min

Textversion des Videos

Transkript At the Station – Vokabeln zum Thema Zugfahren und Fahrpläne

Hi, how’s it going? Hallo, wie geht’s? Today we are going to travel from Berlin to Prague. And we are going to go by train. Im heutigen Video wirst du lernen, wie du auf Englisch ein Ticket kaufen kannst. How to buy a train ticket. Wie du den Zugfahrplan lesen kannst. How to read time tables. Und ein paar andere Redewendungen. Hast du schon mal auf Englisch versucht, ein Ticket zu kaufen? Have you ever tried to buy a ticket using your English? It’s quite easy. Let’s start. This is Patrick. He’s at the main station. It’s very early in the morning. - Hello, I want to go to Prague today. First, I need a ticket. Excuse me, where can I buy a ticket? – Oh, hello. There’s a ticket office over there. Or you can buy your ticket from the ticket machine. – Thank you. I’ll go to the ticket office. Patrick hat die Konversation sehr gut angefangen. Mit der Redewendung ‚Excuse me‘. Excuse me, where can I buy a ticket? – Hello. I’d like to buy one ticket from Berlin to Prague. Die Redewendung ‚I’d like‘ ist sehr praktisch. Es bedeutet: Ich möchte gerne. Hello, I’d like to buy one ticket from Berlin to Prague. - When would you like to go? – When’s the next train? – It’s today at 8:30am. – Great. I’ll take it. How much is it? Die Redewendung ‚How much?‘ verwendet man, wenn man den Preis fragen möchte. – Wait a moment, please. It’s 100 euros. How would you like to pay? – I’d like to pay in cash. Here you are. – Thank you. Here’s your ticket. Have a nice journey. – Thank you. Jetzt braucht Patrick nur noch was zum Essen für die Reise. – Hello. How much is the blueberry muffin? – It’s 2 euros. – And the coffee? – It’s 3,50. – Ok. I’ll take both. Die Wörter ‚I’ll‘ verwendest du für einen spontanen Entschluss. Zum Beispiel, wenn du Essen oder Trinken kaufen möchtest. I’ll take both. Ich nehme beides. Jetzt wartet Patrick schon am Gleis. Guck dir an, wie die Zugabfahrten auf Englisch angezeigt werden. Time – Zeit Abfahrt. Train – Zug. Via – Über. Destination – Ziel. Platform – Gleis. – Hello. Can you help me? I need to go to Hamburg. – Oh you need you take the intercity train. It leaves at 1:20 pm on platform one. You have to wait a long time. – Hm. Thank you. Where are you going? – I‘m going to Prague. My train leaves at 8:30 on the platform 4. Have a nice journey. Ok, jetzt hast du wirklich alle Vokabeln und Redewendungen gehört, die du kennen solltest. Damit du dir alles perfekt merkst, hör dir die wichtigsten Sätze nochmal an und sprich es nach. Listen and repeat. Excuse me, where can I buy a ticket? Hello, I’d like to buy one ticket from Berlin to Prague. When’s the next train? Great! I’ll take it. How much is it? I’d like to pay in cash. Here you are. Thank you. Sehr gut. Jetzt kannst du ohne Probleme alleine ein Ticket auf Englisch kaufen. Viel Spaß! Wenn du magst, schau dir das Video nochmal an, um dir die ganzen Redewendungen noch besser zu merken. Bye, bye!

21 Kommentare
  1. Vielen Dank für euer Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefällt.
    Beste Grüße
    Eure Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor 10 Monaten
  2. Danke war cool

    Von Alexhuwe, vor 10 Monaten
  3. aber sonst Gut =)

    Von Wadi Raid, vor mehr als einem Jahr
  4. zu lang

    Von Wadi Raid, vor mehr als einem Jahr
  5. das Video ist gut erklärt

    Von Pickulrike, vor fast 2 Jahren
  1. das Viedio hat mal wieder super geholfen danke

    Von Benjamin K., vor etwa 2 Jahren
  2. Der Aktzent ist einbisschen komisch...sonst gut erklärt

    Von Sascha B., vor mehr als 2 Jahren
  3. cooles Video

    Von Luis Salchow, vor mehr als 2 Jahren
  4. Sie erklären immer sehr verständlich und recht deutlich und ihre Schrift ist sehr gut zu lesen.

    Von Freli Weidert, vor mehr als 2 Jahren
  5. Sie malen sehr schön. Das Video ist nett. Danke!
    Deine Videos gefallen mir immer sehr gut.
    Ich würde es empfehlen.
    Ps: Ich finde es schön wie Sie reden.

    Von Deleted User 396156, vor mehr als 3 Jahren
  6. Ihr Aktzent ist echt nett,aber irgendwie komisch.
    Außerdem war ihr Video mir leider nicht hilfreich!
    Schade! . .
    n

    Von Estonez, vor mehr als 3 Jahren
  7. sehr gutes video es ist gar nicht schlecht

    Von Sahibsahib, vor fast 4 Jahren
  8. Vor drei Tagen habe ich mich zum erstenmal bei Sofatutor eingeloggt
    und dieses Video ausgesucht - leider ständig mit kurzen Unterbrechungen, so dass ich erst sehr enttäuscht war. Jetzt beim 2. mal konnte das Video ohne Probleme abgespielt werden. Es war sehr
    lehrreich und anschaulich dargestellt.

    Von Caldo, vor fast 4 Jahren
  9. das ist alles schleh

    Von Max 29, vor fast 4 Jahren
  10. Sehr langsam!

    Von Caldo, vor fast 4 Jahren
  11. sehr gut erklärt sehr sehr guuuutttt
    habe alles vestanden dankeschönnnnn

    Von Seyda A., vor mehr als 4 Jahren
  12. Super erkärt und schöne bilder ;)

    Von Larry S., vor mehr als 4 Jahren
  13. was heißt
    ich steige aus dem zug
    ich glaube i get of the Train

    Von Fahdelhajby, vor etwa 5 Jahren
  14. it´s good :D
    Thank you

    Von Müzgjan R., vor mehr als 5 Jahren
  15. good

    Von Top Model .., vor fast 6 Jahren
  16. it is very good ,:D

    Von Elif y., vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

At the Station – Vokabeln zum Thema Zugfahren und Fahrpläne Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video At the Station – Vokabeln zum Thema Zugfahren und Fahrpläne kannst du es wiederholen und üben.

  • Benenne die wichtigsten Begriffe auf dem Fahrplan.

    Tipps

    Schaue dir gut an, was in der Tabelle unter den Lücken steht. Was ist eine Zeitangabe, time, was ist ein Zugname, train oder wo wird die Gleisnummer, platform, angegeben?

    Der erste Städtename ist ein Zwischenhalt und der zweite Städtename ist das Ziel.

    Via bedeutet immer, dass der Zug einen Zwischenhalt einlegt.

    Lösung

    Diesen Fahrplan, auf Englisch timetable, könntest du so oder so ähnlich an allen möglichen deutschen Bahnhöfen finden. Wenn du mal Zug fährst, kannst du darauf achten, ob du auch die englischen Begriffe am Bahnhof wiederfindest oder sogar bei Durchsagen hörst - denn viele Angaben an Bahnhöfen gibt es in Deutschland auch auf Englisch.

    Natürlich helfen dir diese Begriffe auch, einen Fahrplan in England lesen zu können. Präge dir die Bedeutung der Begriffe gut ein:

    • Time ist die Abfahrtszeit: Ein Fahrplan beginnt meist mit der Abfahrtszeit des Zuges oder auch des Busses.
    • Train ist der Zugname: In Deutschland heißen Züge RE, ICE, IC oder EC.
    • Via bedeutet Über / Zwischenhalt: Meist wird auf den Fahrplänen der wichtigste Zwischenhalt von vielen Verbindungen mit angegeben.
    • Destination meint den Zielbahnhof: Dies ist das Ziel der Zugreise und der letzte Bahnhof, der angesteuert wird.
    • Platform ist das Gleis: Hier erfährst du, wo dein Zug abfährt.
  • Benenne die Sätze, die du am Bahnhof benutzen kannst.

    Tipps

    Achte nicht nur darauf, ob die Sätze grammatisch richtig sind, sondern auch darauf, ob sie als höflich oder unhöflich empfunden werden könnten.

    Angemessene, höfliche Sätze beginnt man häufig mit typischen Redewendungen und Floskeln, zum Beispiel:

    • Excuse me...
    • I'd like...

    Lösung

    Bei diesen Sätzen rund um das Thema (Bahn-)Reisen solltest du vor allem darauf achten, dass sie grammatisch korrekt und sprachlich angemessen sind. Wenn du zum Beispiel einen Fremden nach etwas fragst, solltest du den Satz mit Excuse me... - „Entschuldigen sie...“, anfangen.

    • Excuse me, where can I buy a ticket? - „Entschuldigen Sie, wo kann ich eine Fahrkarte kaufen?“
    Ähnliches gilt für I'd like..., „Ich würde gerne...“. Auch diese Redewendung macht einen Satz höflicher:

    • Hello, I'd like to buy one ticket to Prague, please. - „Hallo, ich würde gerne ein Ticket nach Prag kaufen, bitte.“
    Aufforderungen und Befehle sind in der Regel nicht höflich. Von daher wurden sie in dieser Aufgabe auch als nicht richtig gewertet. Wenn du allerdings an einem Schalter stehst und Informationen erhälst, sind in solchen Sätzen nur selten Höflichkeitsformen zu finden. Diese Sätze waren trotzdem korrekt.

  • Gib die Übersetzung der Begriffe zum Thema Reisen an.

    Tipps

    Ein paar der wichtigsten Begriffe auf Englisch:

    • train - Zug
    • train station - Bahnhof
    • ticket - Fahrkarte

    Einige Vokabeln bestehen aus mehreren Wörtern. Vielleicht kennst du ja einige und kannst dir so den Rest erschließen?

    Wenn du irgendwo selbst hinfährst, benutzt du auf Englisch to drive. Wenn du aber nur Passagier bist, verwendest du to go by....

    Lösung

    Damit du auf Englisch eine Zugfahrkarte kaufen kannst, wichtige Fahrplanauskünfte erhältst oder einfach auch über deine Zugreise sprechen kannst, solltest du gewisse Begriffe und Redewendungen kennen. Drei dieser wichtigen Begriffe und Redewendungen kamen in dieser Aufgabe vor:

    • Timetable ist der Zugfahrplan. Auf eine Fahrplan findest du alle wichtigen Informationen zu Abfahrtzeiten, time, zu den Zügen selbst, trains, dem Ziel, destination, oder dem Gleis, platform.
    • Main station ist der Hauptbahnhof. Einen normalen Bahnhof nennt man train station.
    • Ein train ticket ist eine Fahrkarte auf Deutsch.
    • Mit dem Zug fahren heißt to go by train, to ride a train oder to travel by rail. Das Wort drive nutzt du nur, wenn du selbst am Steuer sitzt.

  • Ermittle die englische Übersetzung der Wörter im Text.

    Tipps

    Achte in den Sätzen auch darauf, dass du manchmal nicht nur einzelne Wörter, sondern auch Zahlen oder fehlende Präpositionen einsetzen solltest.

    Bei Satz 1 findest du die gesuchten zwei Wörter im Satz hinter der Lücke.

    To buy heißt „etwas kaufen“ auf Englisch.

    Lösung

    Die fehlenden Begriffe im englischen Text waren fast alle Begriffe rund um das Thema travelling by train.

    • Im ersten Satz ist es wichtig, dass du auf die Präposition by achtest. „Mit dem Zug reisen“ bedeutet travelling by train.
    • Im dritten Satz wird eine Höflichkeitsform am Anfang des Satzes gesucht. Wenn du etwas kaufen möchtest, sagst du auf Englisch oft I would like, oder I'd like in der Kurzform.
    • Im letzten Satz konntest du zwischen zwei Begriffen wählen. Eine „Reise“ heißt auf Englisch journey oder trip.
  • Ermittle, welche englischen Begriffe richtig verwendet wurden.

    Tipps

    Schaue erst, ob die Begriffe zum Thema Reisen passen. Welche passen nicht zum Thema Bahnfahrt?

    Schaue auch darauf, ob die Begriffe zu den Verben im Satz passen.

    Die Bilder können dir auch etwas über das richtige Wort verraten.

    Lösung

    Dieser Text erzählt dir über eine Reise von London nach Edinburgh mit der Bahn. Es passte immer nur einer der beiden Begriffe.

    • Als timetable bezeichnet man den Zugfahrplan, den man zwar auch mitnehmen kann, to take, aber hier bedeutet take bzw. take the train nicht mitnehmen, sondern den Zug nehmen oder Zug fahren.
    • Im zweiten Abschnitt passte natürlich die Zugfahrkarte besser, denn ein train office gibt es eigentlich nicht.
    • Die main station ist der Hauptbahnhof. Im Rathaus kann man in der Regel keine Zugfahrkarten kaufen.
    • Ein ticket office gibt es - es ist der Fahrkartenschalter. Die Mitarbeiter sagen dir dort auch immer, auf welches Gleis du musst.
    • Der Ausdruck „bar zahlen“ im Englischen ist to pay (in) cash, Bargeld ist cash. Das Wort bar gibt es auch im Englischen, es heißt aber Kneipe. Einen coffee, Kaffee, kann man in einem Café bestellen, aber man kann nicht zum coffee gehen.
  • Vervollständige den Dialog mit den Wörtern aus dem Hörtext.

    Tipps

    Höre gut zu bei den Hörbeispielen. Die Begriffe, die fehlen, sind passende Wörter zum Thema Reisen und den Kauf von Fahrkarten.

    Falls du etwas nicht verstanden hast, kannst du dir die Hörbeispiele immer noch einmal anhören.

    Beachte die Groß- und Kleinschreibung im Deutschen.

    Lösung

    In diesem kurzen Dialog kamen einige wichtige Begriffe zum Thema Reisen aber auch einige wichtige Höflichkeitsfloskeln vor, die du in englischen Gesprächen nutzen kannst.

    Schauen wir uns einmal die Sätze genauer an:

    • Excuse me, where do I find the next train station?” - Wenn du eine Auskunft von einer fremden Person haben möchtest, solltest du die Frage mit Excuse me, auf Deutsch „Entschuldigen Sie“, anfangen.
    • “Oh, the main station is right around the corner. Where are you going?” Peggy ist sehr höflich und fragt, wo Hank denn hin möchte. Beachte auch den Unterschied der station zwischen dem ersten und dem zweiten Satz.
    • I want to go to Brussels. But I need a train ticket first.” Hier sagt Hank, dass er nach Brüssel, fahren will. Hank braucht aber noch eine Zugfahrkarte, ein train ticket.
    • “I have taken the train to Brussels before. It departs at 4:30 p.m. from platform eight.” Peggy weist Hank, darauf hin, wann und wo der Zug abfährt, departs - nämlich um 16:30 Uhr, 4:30 p.m., auf Gleis Acht, platform eight.
    • Thank you very much. I'll go to the ticket office right away.” Hank bedankt sich für Peggy's Hilfe. Hank geht gleich zum Fahrkartenschalter, ticket office.