30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Trigonometrie – Anwendung Leiter (1) 04:20 min

6 Kommentare
  1. Thomas

    @Bine123: Kannst du deine Frage bitte etwas präziser stellen? Möchtest du wissen, wie man die Aufgabe im Video mit dem Cosinus lösen kann?

    Von Thomas Scholz, vor etwa 2 Monaten
  2. Default

    Und wie funktioniert der Cosinus vom Winkel? Cos hoch 1 ? Danke.

    Von Bine123, vor etwa 2 Monaten
  3. Default

    Könntet ihr vielleicht mal ein Video machen indem ihr die Berechnung besonderer Werte im Thema Trigonometrie (also mit Variablen, Wurzeln usw.) erklärt?:c

    Von Angelina:3, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    @Giuliano Murgo:
    Alles klar, ich weiß jetzt bescheid!

    Von P Ljuhar, vor mehr als 2 Jahren
  5. Giuliano test

    @P Ljuhar:
    Man schreibt für die Umkehrung von sinus (sin), cosinus (cos) und tangens (tan) sin^(-1), cos^(-1) und tan^(-1).
    Sinus, cosinus und tangens sind die sogenannten "Winkelfunktionen". Die Umkehrung einer Funktion f wird allgemein mit f^(-1) bezeichnet. Daher wird die Umkehrung von sin, cos und tan, eben weil sie Funktionen sind, mit "Hoch Minus 1" bezeichnet. Du findest diese Beschriftung auf deinem Taschenrechner über den jeweiligen Tasten für sin,cos und tan.
    Es gibt auch noch eine weitere Schreibweise. Die Umkehrfunktionen von Sinus, Cosinus und Tangens werden auch mit jeweils "Arcus" vor dem jeweiligen Namen bezeichnet, d.h. die Umkehrfunktion von Sinus ist der Arcussinus (arcsin), von Cosinus der Arcuscosinus (arccos) und von Tangens der Arcustangens (arctan).
    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

    Von Giuliano Murgo, vor mehr als 2 Jahren
  1. Default

    Wieso die -1?

    Von P Ljuhar, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare