30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Schnittwinkelproblem – Schnittwinkel am Schnittpunkt bestimmen 10:05 min

11 Kommentare
  1. Default

    gutes video, muss ich echt sagen, ist es auch möglich das man das auch mal mit graden machen kann anstelle von parablen... Das in einem video erklärt zu bekommen währe echt hilfreich

    Von Julian M., vor etwa 13 Stunden
  2. Default

    Hab den leichten verdacht das die Frau alles nur abgeschrieben/abgelesen hat und sich selber mit der Materie kein bisschen auskennt...

    Von Hagemann E, vor 13 Tagen
  3. Thomas

    @Bart0808: Die im Video gezeigte Lösung ist korrekt. Nach dem Gleichsetzen und mit Hilfe von Äquivalenzumformungen erhältst du:
    x² = ½x² - 2x + 2½ | -x²
    0 =-½x² - 2x + 2½ | : (-½)
    0 = x² + 4x - 5

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Von Thomas Scholz, vor 6 Monaten
  4. Default

    +4x meine ich

    Von Bart0806, vor 6 Monaten
  5. Default

    Wenn ich f(x) mit g(x) gleichsetze, kommt doch zusammengefasst 0=x^2-4x-2 raus und nicht 0=x^2-4x-5 oder?

    Von Bart0806, vor 6 Monaten
  1. Felix

    @Ninabuch: Du hast Recht. Die beiden Graphen der angegebenen quadratischen Funktionen schneiden sich in zwei Punkten. Für den einen Schnittpunkt ist x=1 und für den anderen Schnittpunkt ist x=-5. In diesem Video wurde nur exemplarisch der Schnittwinkel an einem der beiden Schnittpunkten untersucht. Natürlich hätte man die ganze Untersuchung auch für x=-5 machen können.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.
    Bei weiteren Fragen hilft dir auch gerne der Hausaufgaben-Chat, der Mo-Fr von 17-19 Uhr verfügbar ist.

    Von Martin B., vor etwa 2 Jahren
  2. Default

    Warum hast Du x1=1 ausgewählt und nicht x2=-5? Ist es egal welcher x mann nimmt?

    Von Ninabuch, vor etwa 2 Jahren
  3. Default

    Richtig gutes Video! Gut erklärt und vor allem die Veranschaulichung perfekt. Noch nie so ein professionelles Video hier gesehen :-)

    Von Joshuauecker, vor mehr als 2 Jahren
  4. Giuliano test

    @S Ghaleb:
    Man teilt dann die Gleichung durch -(1/2), da 1/2x²-x²=-(1/2)x² ergibt.
    Vor derm x² soll eine 1 stehen. Deshalb teilen wir durch -(1/2):
    0=-(1/2)x²-2x+2(1/2) |:-(1/2) [Das ist das gleiche wie * (-2)]
    0=x²+4x-5
    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

    Von Giuliano Murgo, vor fast 3 Jahren
  5. Default

    wenn man f(x) mit g(x) gleichsetzt, zieht man x2 ab und was teilt man dann ?

    Von S Ghaleb, vor fast 3 Jahren
  6. Default

    Danke<3 ! Sehr anschaulich und schrittweise erklärt

    Von S Ghaleb, vor fast 3 Jahren
Mehr Kommentare