sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Quadernetze 04:56 min

Mit Spaß
Noten verbessern

  • 10.973

    Lernvideos
  • 44.069

    Übungen
  • 38.601

    Arbeitsblätter
  • 24h

    Hilfe von Lehrern
30 Tage kostenlos testen Testphase jederzeit online beenden
Textversion des Videos

Transkript Quadernetze

Kappu möchte seine Bananen schön ordentlich stapeln und hat sich überlegt, dass er dazu Boxen basteln kann. Die Boxen kann er aus Quadernetzen zusammenfalten. Aber was genau ist ein Quadernetz? Wir können den Quader zum Beispiel an DIESEN Kanten aufschneiden und auffalten. Ein Körpernetz ist also die Auffaltung eines geometrischen Körpers. Für ein Körpernetz ist es wichtig, dass ALLE Flächen weiterhin miteinander verbunden bleiben. Siehst du, aus wie vielen Flächen das Quadernetz besteht? Es besteht aus 6 Flächen. Aber welche Form haben die Flächen? Es sind Rechtecke. Ein Quadernetz besteht also aus 6 rechteckigen Flächen. Dabei haben jeweils zwei Flächen die gleichen Seitenlängen, da diese Flächen beim Quader gegenüber liegen. Wenn man das Quadernetz zusammenfaltet, entsteht ein Quader. Kappu möchte gleich ausprobieren, ob er noch andere Quadernetze erstellen kann. Dafür hat er sich kariertes Papier zur Hilfe genommen. Ist das hier auch ein Quadernetz? Es besteht aus 6 rechteckigen Flächen. Aber kann man diese Flächen auch zu einem Quader zusammensetzen? Um das herauszufinden, hat Kappu das Netz ausgeschnitten und versucht es nun zusammenzusetzen. Ja! Es entsteht tatsächlich ein Quader, wenn man die Flächen zusammenklappt. Wie sieht es denn bei diesem Netz aus? Dieses Netz besteht auch aus 6 rechteckigen Flächen. Kann es auch zu einem Quader zusammengesetzt werden? Ja! Auch das Netz kann man zu einem Quader zusammensetzen. Es gibt also mehrere Möglichkeiten ein Quadernetz zu zeichnen. Ist das hier auch ein Quadernetz? Es besteht aus 6 rechteckigen Flächen... Doch, wenn wir es zusammenklappen, sehen wir, dass kein Quader entsteht. DIESE Fläche steht über und schließt den Quader nicht ab. Dafür befindet sich HIER eine Öffnung. Die Anordnung der rechteckigen Flächen ist also wichtig! Das lernst du am besten, indem du es ausprobierst. Male dir doch ein Paar Netze selber auf, schneide sie aus und setze sie zusammen! Schauen wir uns doch noch einmal an, was wir gelernt haben. Falten wir einen Quader so auf, so erhalten wir das zugehörige Quadernetz. Es besteht aus 6 rechteckige Flächen. Dabei haben jeweils zwei Flächen die gleichen Seitenlängen, da diese Flächen beim Quader gegenüber liegen. Wichtig ist, dass die Flächen SO angeordnet sind, dass sie zusammengesetzt auch wirklich einen Quader ergeben. Und Kappu? Da war der Hunger wohl zu groß.

30 Tage kostenlos testen
2 Kommentare
  1. Hallo Zumra45,
    klasse! Wir freuen uns sehr, dass das Video dir so gut geholfen hat.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor etwa 2 Monaten
  2. Es hat einfach sehr viel spaß gemacht den Video anzusehen.Und man möchte immer dareinschauen voll cool.

    Von Zumra45, vor etwa 2 Monaten