30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Pyramidennetze 04:55 min

Textversion des Videos

Transkript Pyramidennetze

Hallo, schön, dass du wieder mit dabei bist. Lilli sortiert gerade Urlaubsbilder. Und schau mal, Niko kommt bei ihr vorbei, um sie um Hilfe bei den Hausaufgaben zu bitten. Da passt es gut, dass Lilli die Fotos griffbereit hat, die die Pyramiden zeigen, die sie im letzten Jahr mit ihren Eltern besucht hat. Denn Niko hat im Unterricht Pyramidennetze kennengelernt und soll nun eines zeichnen. Pyramiden werden dich sicher auch interessieren. Was aber sind Pyramidennetze? Denk dir eine Pyramide aus Pappe, die du an den schrägen Kanten, die zur Spitze gehen, aufschneidest und aufklappst. Wenn du sie dann flach auf den Tisch legst, hast du ein Pyramidennetz. Lass uns mal zusammen beschreiben, wie dieses Netz aussieht. Es besteht aus einem Quadrat und vier Dreiecken, die von den vier Quadratseiten ausgehen. So sieht das Ganze aus wie ein Stern mit vier Zacken. Du kannst auch einmal versuchen, ein Pyramidennetz zu zeichnen. Zeichne dazu ein Quadrat mit 3cm Seitenlänge. Markiere auf jeder Quadratseite die Mitte. Nimm jetzt dein Geodreieck und lege es mit der dunklen Linie auf die Mitte einer Quadratseite. Miss von dort aus 3cm ab und mach ein Pünktchen. Verbinde nun das Pünktchen mit den beiden Eckpunkten deiner Quadratseite. Dann ist eine Pyramidenseite des Pyramidennetzes entstanden. Dasselbe musst du jetzt nur noch mit den drei anderen Quadratseiten machen. Jetzt lernst du noch einige besondere Formen von Pyramidennetzen kennen. Wie stellst du dir die Pyramide vor, zu der dieses Netz gehört? Sie ist ziemlich groß, aber nicht hoch, das sieht man an den Spitzen, die nicht besonders lang sind. Wenn sie hochgeklappt werden, schließen sie sich nur knapp über dem Pyramidenboden. Sieh dir dieses Pyramidennetz an, vergleiche es mit dem vorherigen. Diese Pyramide ist von der Grundfläche sehr klein, aber sehr hoch, das sieht man an den Spitzen, die sehr lang sind. Wenn sie hochgeklappt werden, schließen sie sich erst sehr hoch über dem Pyramidenboden. Hier siehst du eine besondere Pyramide. In der Mathematik gibt es Pyramiden, die auch andere Grundflächen haben als Quadrate. Hier ist es ein Dreieck. Diese besondere Pyramide nennt man Tetraeder. Das letzte Pyramidennetz ist besonders interessant. Überlege mal, ob das überhaupt ein Pyramidennetz sein kann. Stell dir vor, du würdest die Ecken hochklappen und an der Spitze zusammenfügen. Würden sich die Spitzen oben zusammenschließen lassen? Nein, die dunklen Felder zeigen, dass die hochgeklappten Spitzen viel zu kurz sind. Aus diesem Netz entsteht also keine Pyramide. Niko ist jetzt mit seinen Hausaufgaben fertig und hat noch viel mehr über Pyramidennetze gelernt. Und auch Lilli und du wissen jetzt gut darüber Bescheid. Die beiden wollen sich nun noch weiter Lillis Urlaubsbilder ansehen. Machs gut und bis zum nächsten Mal!

20 Kommentare
  1. Danke alles verstanden

    Von Qbickaj, vor 26 Tagen
  2. Cooles Video

    Von Monteblue, vor etwa 2 Monaten
  3. so ein müll

    Von Itslearning Nutzer 2535 23983, vor 6 Monaten
  4. Es ist einfach genial wie es gemacht ist!Ich bin mir sicher dass es vielen Kindern helfen wird!!!!!

    Von Waegnerevelyn, vor 9 Monaten
  5. Gut

    Von Leanderfortmann, vor mehr als einem Jahr
  1. schönes video ich hab alles verstanden

    Von Maja Poehlmann, vor mehr als einem Jahr
  2. Hallo Isabel Meister,
    vielen Dank für die Anmerkung. Es ist unser Ziel, für alle Videos 5 Aufgaben zu erstellen. Da es sehr viele Videos gibt, braucht das noch einige Zeit. Wir bitten daher um Geduld.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor fast 2 Jahren
  3. Gut erklärt, nur schade das es nur eine Aufgabe gibt.

    Von Isabel Meister, vor fast 2 Jahren
  4. Hallo Bog Galina,
    in manchen Bundesländern, wie zum Beispiel in Berlin, geht die Grundschule von der 1. bis zur 6. Klasse. Deswegen kommen manche Themen für die 5. Klasse vom Grundschulteam.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als 2 Jahren
  5. Sehr gut! Nur eine Sache verstehe ich nicht...Warum Unterrichtet das Mathe Grundschulteam 5. Klässler?

    Von Sascha B., vor mehr als 2 Jahren
  6. cooles viedeo

    Von Weiss Bernhard, vor fast 3 Jahren
  7. Hallo Nathalie,
    was für ein schöner Name

    Von Smakulla, vor mehr als 3 Jahren
  8. Hallo Stephan,
    vielen Dank für deine Frage. Lilly ist ein Pluszeichen.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als 3 Jahren
  9. Warum ist Nico ein Fernseher und Lilly ein Jesus-Kreuz?

    Von Deleted User 396156, vor mehr als 3 Jahren
  10. serh Hilfreich. ich habe einen test dazu geschrieben und habe eine 1+ bekommen danke viel mals

    Von Essi2008, vor mehr als 3 Jahren
  11. na ja es geht

    Von Angeli70, vor mehr als 5 Jahren
  12. mittel

    Von Anhkongmuonradi2005, vor fast 6 Jahren
  13. super

    Von Anhkongmuonradi2005, vor fast 6 Jahren
  14. gut

    Von Anhkongmuonradi2005, vor fast 6 Jahren
  15. trotzdem gut

    Von Anhkongmuonradi2005, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Pyramidennetze Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Pyramidennetze kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Aussage zu Pyramidennetzen ist richtig? Bestimme.

    Tipps
    Lösung

    Wenn du eine Pyramide einmal aufschneidest und sie aufklappst, kannst du sehen, dass die Seitenflächen der Pyramide Dreiecke sind. Sie laufen zu einer Spitze zusammen.

    Die Seitenflächen einer Pyramide sind immer Dreiecke. Als Grundfläche kann es sowohl ein Quadrat, als auch ein Dreieck als auch eine andere Fläche sein.

  • Wo sind die Seitenflächen der Pyramide? Bestimme.

    Tipps

    Seitenflächen sind Flächen, bei denen du mit der flachen Hand darüber streichen kannst.

    Lösung

    Vielleicht hast du schon einmal die großen Pyramiden in Ägypten gesehen und standest direkt davor. Die Seitenflächen der Pyramide sind Dreiecke, die zu einer Spitze zusammenkommen. Die Spitze selber ist keine Seitenfläche. Du kannst nicht mit der flachen Hand darüber streichen.

  • Welche Körpernetze gehören zu einer Pyramide? Ordne zu.

    Tipps

    Baue die Netze in deinen Gedanken zusammen. Welche Körper entstehen?

    Die Seitenflächen einer Pyramide sind immer Dreiecke.

    Lösung

    Wie du sicher bemerkt hast, können Pyramidennetze verschiedene Formen haben. Sie haben aber eine Gemeinsamkeit. Die Seitenflächen sind immer Dreiecke. Diese können verschiedene Formen haben, je nachdem wie hoch oder flach die Pyramide ist. Die Grundfläche kann auch verschieden sein. Es gibt Pyramiden, deren Grundfläche ein Quadrat ist. Es gibt aber auch Pyramiden, deren Grundfläche ein Dreieck ist.

  • Warum ist dieses Körpernetz keine Pyramide? Bestimme.

    Tipps

    Versuche, das Netz im Kopf zu einer Pyramide zusammenzubauen.

    Lösung

    Wie du an dem Bild sehen kannst, sind die Dreiecke zu kurz, um sie an der Spitze zusammenzuklappen. Somit sind die Seitenflächen dieses Körpernetzes zu kurz, um eine geschlossene Pyramide zu bauen.

  • Welches Körpernetz ist von einer Pyramide? Bestimme.

    Tipps

    Hier siehst du eine Pyramide.

    Lösung

    Auf dem Bild kannst du das Körpernetz einer Pyramide sehen. Die Seitenflächen sind Dreiecke und die Grundfläche ist bei dieser Pyramide ein Quadrat. Pyramidennetze können aber auch andere Grundflächen haben, zum Beispiel ein Dreieck.

  • Wie heißen die Körper zu diesen Körpernetzen? Beschrifte.

    Tipps

    Ordne die Begriffe Quader, Würfel, Zylinder und Pyramide in die Lücken.

    Lösung

    In der Mathematik gibt es verschiedene Körper. Jeder Körper besitzt ein Körpernetz. Das Körpernetz bekommst du, indem du den Körper an den Kanten aufschneidet und ihn flach auf den Boden legst. Die Körpernetze sind ein Würfel, Zylinder, Pyramide und ein Quader. An den Flächen der Körpernetze kannst du erkennen, welcher Körper es ist.