30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Antiproportionale Zuordnungen erkennen 08:00 min

14 Kommentare
  1. Default

    Hat mir sehr geholfen XD

    Von Mafafe, vor 3 Monaten
  2. Bild

    Gutes Video
    Ich habe es gut verstanden und kann es jetzt

    Von Max K., vor 6 Monaten
  3. Default

    Super Video!!!!

    Von Maria2008, vor 8 Monaten
  4. Felix

    @Kmusialek: Eine Zuordnung ist antiproportional, wenn die Wertepaare produktgleich sind. Willst du also erkennen, ob eine antiproportionale Zuordnung vorliegt, musst du also schauen, ob die Produkte immer gleich sind. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Martin B., vor 8 Monaten
  5. Default

    In dieser Seite gibt es kein Video mit Produktgleichheit. Ich würde mich freuen wenn es noch kommt.
    Danke!
    PS: Gutes Video

    Von Kmusialek, vor 8 Monaten
  1. Felix

    @Murat N.: Bei proportionalen Zuordnungen sind die Quotienten aus y- und x-Werten immer konstant. Es ist also y/x=k bzw. y=k*x. Bei antiproportionalen Zuordnungen sind die Produkten aus y- und x-Werten immer konstant. Es ist also y*x=k bzw. y=k/x. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Von Martin B., vor 9 Monaten
  2. Default

    nein y:x=k nicht y*x=k

    Von Murat N., vor 9 Monaten
  3. Default

    Sehr ausführlich, danke!

    Von Samanyolu, vor mehr als 2 Jahren
  4. Default

    war cool hat mir geholfen danke

    Von A Knief, vor mehr als 2 Jahren
  5. Default

    Sehr hilfreich hat mir gut geholfen

    Von Hamiyet Homeideen, vor mehr als 2 Jahren
  6. Giuliano test

    @Maxhara:
    Die Produktgleichheit wird durchaus in diesem Video beschrieben. In diesem Video wird das durch die sogenannten Produktgröße umschrieben.
    Antiproportionale Zahlenpaare sind zudem immer produktgleich, d.h. multipliziert man die Zahlen eines Wertepaares miteinander, so erhält man bei allen Paaren das selbe Ergebnis: die Produktgröße.
    Daraus folgt: Kennt man bei einer antiproportionalen Zuordnung ein einziges Wertepaar, kann man dadurch alle anderen Wertepaare berechnen.
    Schau dir dazu auch gerne das Einführungsvideo und das Übungsvideo an.
    http://www.sofatutor.com/mathematik/videos/antiproportionale-zuordnungen-3
    http://www.sofatutor.com/mathematik/videos/antiproportionale-zuordnungen-uebungen
    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

    Von Giuliano Murgo, vor mehr als 2 Jahren
  7. Default

    Ich finde Sie erklären das gut, aber auf dieser ganzen Seite gibt es kein Video über die ,,Produktgleichheit bei antiproportionalen Zuordnungen". Ich würde mich freuen, wenn Sie ein Video darüber machen würden.
    Danke!

    Von Maxhara, vor mehr als 2 Jahren
  8. Ok%c3%b6 green

    Hat mir sehr geholfen, danke!

    Von Sidney S., vor fast 3 Jahren
  9. Default

    Super Hilfreich!

    Von Mafoserv, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare