sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Historische Persönlichkeiten – les personnages de l'histoire de France 04:02 min

5 Kommentare
  1. Hallo Sofia Constante, wir können dir leider nur bei Themen weiterhelfen, die wir schon in den Videos behandeln. Trotzdem viel Erfolg bei deiner Recherche. Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als 3 Jahren
  2. Könntet ihr vielleicht ein Video über "Le prince égalité" machen oder mir einige Infos über ihn schicken? Ich finde nämlich nicht so viel über ihn im Internet.
    Dankeschön

    Von Sofia C., vor mehr als 3 Jahren
  3. Es handelt sich hier um ein Einführungsvideo, in dem die notwendigen Grundlagen vermittelt werden sollen. Dabei werden auch erst die benötigten Vokabeln vorgestellt. Deshalb ist der Großteil des Videos auf Deutsch. Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Anne S., vor mehr als 5 Jahren
  4. Warum spricht der Lehrer mehr Deutsch als Französisch?

    Von Stefanwfs, vor mehr als 5 Jahren
  5. Unglaublich, das ist neu und doch zugleich alt. Bin um ein Quantum Wissen reicher.

    Von Dw 69, vor mehr als 6 Jahren

Historische Persönlichkeiten – les personnages de l'histoire de France Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Historische Persönlichkeiten – les personnages de l'histoire de France kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, wie die Begriffe auf Französisch heißen.

    Tipps

    Alle genannten Begriffe werden im Video als Vokabeln angegeben.

    Wenn du dir bei manchen Vokabeln unsicher bist, schau dir die Artikel an – vielleicht hilft es dir weiterzugucken, welche Vokabeln im Plural stehen?

    Lösung

    Am besten lernst du die Begriffe wie Vokabeln. Eine Hilfe fürs Vokabellernen ist ein Karteikasten. Du schreibst jede Vokabel auf eine Karteikarte und sobald du sie beherrschst, kommt sie ein Fach weiter nach hinten, während Vokabeln, mit denen du noch Schwierigkeiten hast, wieder nach vorne müssen. So hast du immer den Überblick, welche Vokabeln dir am meisten Schwierigkeiten bereiten, und übst diese öfter als die, die schon gut sitzen.

  • Nenne die richtigen Sätze.

    Tipps

    Wenn dir eine der Aussagen zu allgemein erscheint, dann ist sie wahrscheinlich falsch.

    Lösung

    Im Folgenden werden die falschen Sätze erläutert:

    Zweiter Satz: Auch andere Adlige durften im absolutistischen Frankreich mitbestimmen. Ludwig XIV. war nur einer von vielen, die die Politik beeinflussten, aber er ist das bekannteste Gesicht der Epoche des Absolutismus.

    Dritter Satz: Geschichte wurde oft mündlich überliefert und manche Quellen sind durch persönliche Sichtweisen geprägt. Selbst heute noch kommen neue Ereignisse aus der Antike ans Tageslicht.

    Fünfter Satz: Gallien war kein geeinter Staat, sondern ein Gebiet, auf dem viele Gruppen von Menschen gelebt haben. Die heutigen Grenzen hat Frankreich erst seit Ende des Ersten Weltkrieges, als Elsass-Lothringen an Frankreich überging.

  • Entscheide, welcher Begriff in die Lücke gehört.

    Tipps

    Die meisten Begriffe wirst du dir durch den Kontext erschließen können. Wenn du dir unsicher bist, schaue dir das Video noch einmal an.

    Lösung

    Viele der Sätze stammen aus dem Video, weshalb man die meisten Antworten dort finden kann. Die meisten Begriffe lassen sich auch aus dem Kontext erschließen. Für den dritten Satz ist auch ein Blick in den Atlas hilfreich, um herauszufinden, wo der Ärmelkanal, der Rhein und die Pyrenäen liegen.

  • Bestimme, wodurch das Gebiet des heutigen Frankreichs eingegrenzt wird.

    Tipps

    Schau in einen Atlas, wenn du dir unsicher bist.

    Stelle dir Frankreich im europäischen Kontext vor – welche Länder grenzen an Frankreich an?

    Lösung

    Im Nordosten definiert die Maas (la Meuse) Frankreichs Grenze, im Osten der Rhein (le Rhin), südlich davon die Alpen (les Alpes), im Südosten das Mittelmeer (la Mer Méditerranée), im Südwesten die Pyrenäen (les Pyrénées), im Westen der Atlantik (l'Océan Atlantique) und im Nordwesten der Ärmelkanal (la Manche).

  • Bestimme die Reihenfolge der Sätze.

    Tipps

    Schaue dir noch einmal das Video an, wenn du dich nicht an die Reihenfolge erinnerst.

    Lösung

    In dieser Aufgabe wird untersucht, in welcher Reihenfolge verschiedene Aspekte zu einem sinnvollen Text verbunden werden können.

    Zuerst kommt eine Einleitung, in der erklärt wird, worum es geht.

    Im zweiten Satz wird genauer auf die „großen Männer“ eingegangen, die in der Einleitung erwähnt wurden.

    Im dritten Satz wird näher erklärt, was mit Frankreich gemeint ist.

    Im vierten Satz wird erläutert, wie Geschichte überliefert wird.

    Im letzten Satz wird auf die Problematik der Überlieferungen eingegangen.

  • Leite ab, was in die Lücke gehört, indem du aus dem Deutschen übersetzt.

    Tipps

    Die meisten der gesuchten Begriffe werden als Vokabeln im Video angegeben. Achte auch auf ihre Artikel und auf die Sonderzeichen.

    Lösung

    Viele der gesuchten Vokabeln wurden bereits in der ersten Übung abgefragt. Eine Hilfe fürs Vokabellernen ist ein Karteikasten. Du schreibst jede Vokabel auf eine Karteikarte und sobald du sie beherrschst, kommt sie ein Fach weiter nach hinten, während Vokabeln, mit denen du noch Schwierigkeiten hast, wieder nach vorne müssen. So hast du immer den Überblick, welche Vokabeln dir am meisten Schwierigkeiten bereiten.