Demonstrativbegleiter und -pronomen

Mit Demonstrativbegleitern und -pronomen kannst du Personen und Dinge hervorheben und auf sie hinweisen.

Die französischen Demonstrativbegleiter und -pronomen

Was fällt dir auf, wenn du die Wörter Demonstrativbegleiter und -pronomen hörst? Genau, sie ähneln den Wörtern Demonstration und demonstrieren! Und was machen Menschen bei einer Demonstration? Richtig, sie weisen auf etwas hin, das ihnen wichtig ist. Und genau das kannst du mit Demonstrativbegleitern und -pronomen auch tun.

Demonstrativbegleiter im Überblick

Demonstrativbegleiter stehen immer vor einem Nomen, sie begleiten also das Nomen im Satz. Mit ihnen kannst du einen Gegenstand oder eine Person bezeichnen, auf sie hinweisen und sie hervorheben.

Auch im Deutschen gibt es Demonstrativbegleiter. Zum Beispiel:

  • Dieser Hund gehört mir.
  • Dieses Huhn heißt Paulette.
  • Diese Tiere leben in Afrika.

Tiere_Afrika.jpg

Auf Französisch übersetzt lauten diese Sätze:

  • Ce chien est à moi.
  • Cette poule s’appelle Paulette.
  • Ces animaux vivent en Afrique.

Formen der Demonstrativbegleiter

Um die richtige Form des Demonstrativbegleiters auszuwählen, musst du zwei Dinge über das Nomen wissen:

  1. Ist das Nomen männlich oder weiblich?
  2. Steht das Nomen in der Einzahl oder Mehrzahl?

Demonstrativbegleiter_FR.jpg

Wie du sicher schon bemerkt hast, sieht der Demonstrativbegleiter in der Mehrzahl immer gleich aus: ces. Diese Form kannst du dir also sehr leicht merken.

Eine kleine Besonderheit gibt es bei männlichen Nomen, die mit einem Vokal oder mit einem stummen h beginnen. Dann wird an den Demonstrativbegleiter ein –t angehängt und aus ce wird cet. Das ist praktisch, denn so kann man Demonstrativbegleiter und Nomen viel einfacher hintereinander aussprechen.

Demonstrativbegleiter_FR_2.jpg

Da der Demonstrativbegleiter für das männliche Nomen in der Mehrzahl bereits auf den Konsonanten –s endet, muss hier nichts verändert werden. Es bleibt bei der Form ces. Auch die weiblichen Formen bleiben unverändert.

Durch das Anhängen eines -ci oder -là an das Nomen wird die Hinweisfunktion noch weiter verstärkt und eine Unterscheidung von Nähe und Ferne kommt hinzu:

  • Ce chien-ci est à moi. (Dieser Hund hier gehört mir.)
  • Cette poule-là s’appelle Paulette. (Dieses Huhn dort heißt Paulette. / Jenes Huhn heißt Paulette.)

Demonstrativpronomen im Überblick

Demonstrativpronomen weisen auf einen Gegenstand oder eine Person hin und vertreten das Nomen im Satz. Das Nomen wurde meist davor schon einmal erwähnt oder wird danach in einem Relativsatz genannt:

  • Matthieu : Tu vois cette fille ? C’est mon amie Anne. (Siehst du dieses Mädchen? Das ist meine Freundin Anne.)
  • Yann : Celle aux cheveux blonds ? (Das mit den blonden Haaren?) Et ton ami Tom... c’est le garçon qui joue au foot ? (Und dein Freund Tom... ist das der Junge, der Fußball spielt?)
  • Matthieu : Non. C’est celui qui joue au tennis. (Nein. Das ist der, der Tennis spielt.)

Jungen_spielen_Fußball.jpg

Formen der Demonstrativpronomen

Da ein Demonstrativpronomen immer ein Nomen vertritt, muss es natürlich das gleiche Geschlecht und die gleiche Zahl haben wie dieses Nomen:

Demonstrativpronomen_FR_1.jpg

Auch an Demonstrativpronomen kann ein –ci oder –là angehängt werden, um die Hinweisfunktion zu verstärken und zwischen Nähe und Ferne zu unterscheiden:

  • Julie : Tu préfères quelle robe? (Welches Kleid magst du lieber?)
  • Margot : Celle-ci est très belle. (Dieses hier ist sehr schön.)
  • Julie : Moi, je préfère celle-là. (Ich mag dieses dort lieber.)

Satzzeichen

Jetzt kennst du dich gut mit den französischen Demonstrativbegleitern und -pronomen aus. Versuche sie doch einmal in ein paar eigenen Sätzen anzuwenden. Mit ein bisschen Übung wirst du das Thema bald perfekt verinnerlicht haben! Bonne chance !