30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Simple Past and Past Perfect

Bewertung

Ø 3.9 / 170 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Katerina Lanickova
Simple Past and Past Perfect
lernst du im 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Beschreibung Simple Past and Past Perfect

Hello! In diesem Lernvideo erkläre ich dir den Unterschied zwischen Simple Past (einfache Vergangenheit) und Past Perfect (Plusquamperfekt). Mit Hilfe von zahlreichen Beispielen und Bildern wirst du nicht nur das Grundprinzip dieser Zeitformen schnell verstehen, sondern ich zeige dir auch, wie man die einzelnen Zeitformen bildet und wie du diese problemlos unterscheidest und verwendest.

Transkript Simple Past and Past Perfect

Hi, this is a video made by Katty. Heute erkläre ich dir, was der Unterschied zwischen simple past und past perfect ist. Lass uns also gleich anfangen. Ich werde oft die sogenannten time lines verwenden. Eine time line ist eine Linie, an der der Zeitverlauf angezeigt wird. Sie verläuft immer von links nach rechts - wobei links die Vergangenheit, in der Mitte die Gegenwart und rechts die Zukunft ist.

Lass uns mit dem simple past anfangen. I had a big breakfast yesterday. - Gestern aß ich ein großes Frühstück. had ist das Verb und steht im simple past. Jetzt habe ich ein paar Fragen für dich. Is the action in the past? Sprechen wir über die Vergangenheit? Yes! Is the action finished? Ist die Handlung abgeschlossen? Yes! Is there any connection with the present? Hat die Handlung Auswirkungen auf die Gegenwart? No. Do we know when it happened? Wissen wir, wann es passiert ist? Yes, usually. Um das simple past zu bilden, hängst du die Endung -ed an den Infinitiv der regelmäßigen Verben. Zum Beispiel: enjoyed, watched, started. Die simple past-Formen der unregelmäßigen Verben musst du auswendig lernen, da sie keinen bestimmten Regeln folgen. Ein paar Beispiele für dich: went, took, was, saw. Schau dir diese Beispielsätze an: They moved to Prague in 1998. - 1998 zogen sie nach Prag. I watched a movie in the cinema yesterday. - Gestern schaute ich einen Film im Kino. I went home early last night. - Gestern Nacht ging ich zeitig nach Hause. Wie du siehst, haben die Sätze im simple past Ausdrücke wie in 1998, yesterday, last night und ähnliche.

Gut, und jetzt beschäftigen wir uns mit dem past perfect. She had left when he arrived. - Sie war gegangen, als er ankam. Und jetzt wieder ein paar Fragen für dich: Are we talking about the past? Sprechen wir über die Vergangenheit? Yes!
How many actions are there in the past? Wie viele Handlungen haben stattgefunden? Two!
Did both actions happen at the same time? Haben beide Handlungen gleichzeitig stattgefunden? No! So did one action happen before the other? Hat also eine Handlung vor der anderen stattgefunden? Yes!
Which action happened first? Welche fand als Erstes statt? She left. Um das past perfect zu bilden brauchst du eine Person, also he, she, I..., dann immer das Wort had und die dritte Form des Verbs, auch Partizip Perfekt genannt: She had left. Um die Verneinung zu bilden, folgst du diesem Muster: Person + had + not + dritte Form des Verbs: She had not left. She hadn't left. ist dann die Kurzform. Und jetzt noch ein paar Beispielsätze: When we got to the cinema, the film had already started. Hier siehst du, dass der Film schon angefangen hatte und wir erst danach im Kino ankamen. I couldn't get into my flat because I had forgotten my keys. Also hatte ich zuerst meinen Schlüssel vergessen und deshalb konnte ich nicht in meine Wohnung reingehen.

Und jetzt schau dir nochmal den Unterschied zwischen simple past und past perfect an: When I got home, my mum made dinner. - Als ich nach Hause kam, machte meine Mama das Abendbrot. When I got home, my mum had made dinner. - Aber hier war das Abendessen schon fertig, als ich nach Hause kam. Okay, das ist alles zu der Erklärung, und wenn du magst, schau dir doch gleich mal das Übungsvideo zu diesem Thema an. Bye!

72 Kommentare

72 Kommentare
  1. Danke sehr gut erklärt, nun verstehe ich es viel besser🙂

    Von Luca S. , vor etwa 2 Monaten
  2. Hallo Christopher,
    vielen Dank für dein Feedback und deine positive Rückmeldung. Es freut uns, dass du unser Video weiterempfiehlst!
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 9 Monaten
  3. ich bin in der 8 klasse und ich finde das Video ist gut erklärt und man kann es relativ schnell begreifen ich kann das video nur jedem weiter empfehlen der sich bei der Unterscheidung schwer tut

    Von Christopher L., vor 9 Monaten
  4. Ich bin in der 9 klasse des gymnasiums und ich habe englisch 9 jahren gelernt
    diese video ist sehr hiflsreich und ist benutzt im altag sehr viel .dieses video kann ich sehr gern weiter emphelen

    Von Subhash K., vor mehr als einem Jahr
  5. Hallo Anetteh77,
    Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass dir das Video weiterhelfen konnte.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Simple Past and Past Perfect Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Simple Past and Past Perfect kannst du es wiederholen und üben.
  • Entscheide, welche Wörter zu welcher Zeitform gehören.

    Tipps

    Das simple past benutzt du für bestimmte Zeitpunkte in der Vergangenheit.

    Das past perfect ist die Vorvergangenheit und besteht wie im Deutschen aus zwei Teilen.

    Lösung

    Diese Mindmap fasst die wichtigsten Fakten rund um die Bildung des simple past und des past perfect zusammen.

    • Das simple past bildest du in der Regel mit der Endung -ed. Zum Beispiel watched. Unregelmäßige Formen musst du auswendig lernen. Da das simple past Handlungen in der Vergangenheit beschreibt, die man einem bestimmten Zeitpunkt zuordnen kann, sind Signalwörter zum Beispiel yesterday (gestern) oder auch in 1998.
    • Das past perfect hingegen wird regelmäßig mit had und dem past participle (Infinitiv + -ed) gebildet. Zum Beispiel: had enjoyed. Für das past perfect gibt es nicht so eindeutige Signalwörter, häufig kommen aber zum Beispiel already, just oder until that day vor.
  • Vervollständige die Tabelle.

    Tipps

    Orientiere dich an den Wortfeldern, die bereits ausgefüllt sind.

    Die Formen des past perfect brauchen neben dem main verb auch immer das Hilfsverb had.

    Hier siehst du ein Beispiel für ein unregelmäßiges Verb:

    • make - made - had made

    Bei regelmäßigen Verben sieht es folgendermaßen aus:

    • watch - watched - had watched

    Lösung

    Bei regelmäßigen Verben wird die Verbformen mit der Endung -ed gebildet: watch - watched - watched. Die unregelmäßigen Verben musst du auswendig lernen, zum Beispiel take - took - taken.

    Beim simple past brauchst du nur die zweite Form des Verbs.

    Das past perfect wird mit had und dem past participle (dritte Form) des Verbs gebildet.

    • look - had looked
    • go - had gone
    • be - had been

  • Bestimme die Zeitformen im Text.

    Tipps

    Das past perfect besteht immer aus zwei Teilen.

    Ab und zu schleicht sich auch noch ein Wort zwischen die zwei Teile des past perfect. Das sind dann Wörter wie never, usually usw.

    Lösung

    Der beste Weg, um die verschiedenen Zeitformen auseinanderzuhalten, ist es, die Bildung der beiden Zeitformen ganz genau zu kennen.

    Das past perfect kannst du leicht vom simple past unterscheiden, da es immer aus zwei Teilen besteht. Nämlich aus had und dem past participle. Das past participle sieht aber in vielen Fällen genauso aus wie das simple past, da es auch mit dem Infinitiv und der Endung -ed gebildet wird. Hier musst du also etwas aufpassen.

    Quelle: Rowling, J.K (1997): Harry Potter and the Philosopher's Stone. Bloomsburry 1997, S. 20.

  • Ergänze die Textpassagen aus dem Buch.

    Tipps

    Achte darauf, welche Zeitform in den Sätzen gebraucht wird.

    Hier ein Beispiel für einen Satz mit beiden Zeitformen: I had forgotten to brush my hair when I went to school this morning.

    Manchmal finden sich zwischen Vollverb und Hilsfverb beim past perfect noch adverbiale Bestimmungen wie already oder even.

    Lösung

    1. “Harry was back with the Dursley's for the summer, back to being treated like a dog that had rolled in something smelly.” In diesem Satz kommen beide Zeitformen vor. Dabei ist was das simple past von to be und had rolled das past perfect von to roll.
    2. “All Harry's spell books, his wand, his robes, cauldron and top of the line Nimbus 2000 broomstick had been locked in a cupboard under the stairs by uncle Vernon.” Bei diesem Satz handelt es sich um eine Passivkonstruktion - to lock steht hier im past perfect.
    3. “What did the Dursley's care if Harry lost his place on the house quidditch team because he hadn't practised all summer?” In diesem Satz kann man wieder beide Zeitformen finden. Es handelt sich zum einen um eine Frage im simple past, was du an did erkennst. Auch das Wort to lose steht im simple past. Das Verb to practise steht im past perfect.
    4. “The Dursley's hadn't even remembered that today happened to be Harry's twelfth birthday.” Hier findest du wieder sowohl das simple past als auch das past perfect. Das Verb to remember steht verneint im past perfect und to happen steht im simple past.
    5. “Of course, his hopes hadn't been high; they had never given him a real present, let alone a cake – but to ignore it completely...” Bei diesem Satz gab es zwar zwei past perfect-Formen, aber keine simple past-Form. Sowohl to be als auch to give stehen im past perfect.
    Quelle: Rowling, J.K. (1998): Harry Potter and the Chamber of Secretes. Bloomsburry, S. 8-9.

  • Ermittle, welche Aussagen korrekt sind.

    Tipps

    Das Wort past bedeutet Vergangenheit.

    Die meisten Aussagen sind korrekt.

    Lösung

    Mit dem simple past und past perfect kannst du über Vergangenes sprechen.

    Wenn du Geschichten oder Erlebnisse der Vergangenheit erzählst, also zum Beispiel was dir gestern passiert ist, verwendest du das simple past. Damit beschreibst du vor allem Ereignisse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfanden und abgeschlossen sind.

    Manchmal muss man aber auch zwischen zwei Zeitpunkten in der Vergangenheit unterscheiden, weil eine Handlung vor einer anderen geschehen ist. Hierfür brauchst du das past perfect. Also zum Beispiel, wenn du sagen möchtest, dass du schon die Karten online gekauft hattest, bevor du ins Kino gegangen bist.

    • When I went to the movies yesterday, I had already bought the tickets online.

  • Ergänze den Text mit den fehlenden Verben.

    Tipps

    Das past perfect brauchst du immer dann, wenn etwas noch weiter in der Vergangenheit zurückliegt. Es also vor etwas anderem in der Vergangenheit geschah.

    Die Verben in den Lücken stehen im Infinitiv. Sind sie regelmäßig oder unregelmäßig?

    Erinnere dich, dass du für das past perfect immer ein Hilfsverb brauchst.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe solltest du entscheiden, welche Formen in die Lücken eingesetzt werden mussten. Dazu musstest du nicht nur wissen, wann welche Zeitform verwendet wird, sonder auch, wie das Verb im simple past und past perfect gebildet wird.

    Du musstest dich zum Lösen der Aufgabe vor allem immer wieder fragen, ob eine Handlung im Satz weiter in der Vergangenheit zurückliegt, als der Rest des Satzes. In diesem Fall steht die Handlung, die weiter zurückliegt, im past perfect. Ist dies aber nicht der Fall, steht der Satz einfach im simple past.

    • At the age of one year old, Harry had survived a curse from the greatest Dark sorcerer of all time. Hier wird sich auf eine Zeit bezogen, als Harry ein Jahr alt war. Dieser Zeitpunkt liegt also klar vor der Zeit in der Vergangenheit, in der erzählt wird.
    • Harry's parents had died in Voldemort's attack, but Harry had escaped with his lightning scar. Auch hier geht es wieder um den Zeitpunkt weit in der Vergangenheit, als Harry ein Jahr alt war.
    • He had failed to kill Harry. Auch hier ist wieder die Rede von dem Zeitpunkt, als Harrys Eltern starben und Lord Voldemort versuchte, ihn zu töten.
    • He had spent ten years with the Dursleys. In diesem Fall wird sich auf die letzten zehn Jahre vor dem erzählten Zeitpunkt in der Vergangenheit bezogen. Um dies auszudrücken, muss das past perfect verwendet werden.
    • He had gotten his scar in the car crash that had killed his parents. Hier wird sich jetzt wieder auf den Zeitpunkt des Todes von Harrys Eltern bezogen, weshalb hier wieder das past perfect verwendet werden muss.
    • Hogwarts had written to Harry, and the whole story had come out. Harry had taken up his place at wizard school. Auch in diesem letzten Satz wird sich auf etwas bezogen, das vor dem erzählten Geschehen in der Vergangenheit stattfand. Denn er hatte ein Jahr zuvor einen Brief aus Hogwarts bekommen, die Geschichte war rausgekommen und er hatte dann seinen Platz an der Schule angenommen.
    Quelle: Rowling, J.K. (1998): Harry Potter and the Chamber of Secrets. Bloomsburry, S. 9.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.834

Lernvideos

44.304

Übungen

38.945

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden