40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 03.12.2023

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Past Perfect

Das Past Perfect nennt man auch Vorvergangenheit – die Ereignisse, die es beschreibt, sind schon lange vergangen. Wann das Past Perfect zum Einsatz kommt und wie du es von anderen englischen Vergangenheitsformen unterscheiden kannst, kannst du mit Merktexten und Übungen lernen.

Inhaltsverzeichnis zum Thema

Verwendung und Bildung des past perfect

Die vielen verschiedenen Vergangenheitsformen im Englischen können bisweilen ganz schön große Schwierigkeiten bereiten. Ergeht es dir auch manchmal so? Keine Sorge, mit ein bisschen Übung wirst du auch dieses Problem in Zukunft meistern!

Was hat es auf sich mit dieser besonderen Zeitform? Erfahre das, wenn du hier auf unseren Link klickst:

Past Perfect

Das past perfect im Vergleich zum simple past

Lerne hier etwas über den Vergleich zwischen past perfect und simple past. Entscheidend ist dabei, dass sich zwei Handlungen in der Vergangenheit abgespielt haben, die eine davon jedoch länger zurückliegt als die andere.

Das past perfect progressive – die Verlaufsform der Vorvergangenheit

Die Verlaufsform des past perfect bildest du folgendermaßen:

  • had + been + Verb in der -ing-Form: You had been writing this letter.

  • Verneinung: You had not/hadn’t been writing this letter.

  • Frage: Had you been writing this letter?

Du verwendest die progressive-Form, wenn betont werden soll, dass eine Handlung oder ein Vorgang vor einem Zeitpunkt in der Vergangenheit begonnen hatte und in der Vergangenheit andauerte. Das past perfect progressive hebt gegenüber dem einfachen past perfect also die Dauer einer Handlung hervor.

  • I had been waiting for an answer for many days before the letter finally arrived.